1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

'Weiße Feder' oft gesehen- kurz bevor jmd. starb

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Mia68, 26. Oktober 2013.

  1. Mia68

    Mia68 Guest

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo,
    mir fällt auf, daß ich schon öfters kurz bevor jemand lieber, sehr nahestehendender verstarb, sah ich zufällig eine weiße Feder vor dem Fenster von unten nach oben fliegen.

    Inzwischen habe ich schon angst, vor weißen federn ...

    Könnt ihr was damit anfangen?

    Ich so gar nicht.

    Lg
     
  2. Ssirona

    Ssirona Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Wien
    Ist es wirklich zufällig? Vielleicht fliegen auch weiße Federn herum, wenn niemand stirbt. Man sollte solche Sachen nicht überbewerten.
     
  3. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.904
    Schau mal, ob du weiße Federn und den menschlichen Tod gleich stark oder sinnvoll ähnlich bewertest, weil du beides in Bezug setzt. Das ist der Schlüssel.
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Schon merkwürdig, wie die Ängste in uns entstehen.
    Aber gut, wenn man es bemerkt. In der Regel bemerken wir es ja gar nicht.
    Wir haben einfach Angst und sagen dann: 'Ich weiß auch nicht, warum.'

    Ich meine, man muß sich weder vor dem Tod der anderen noch vor seinem eigenen und
    auch nicht vor weißen Federn fürchten.
    Unsere Lieben sehen wir drüben eh alle wieder. Gibt also kein Grund zum Heulen.

    Und wenn ich einen Zusammenhang da sehen soll, dann würde ich sagen:
    Das Hinübergehen ins Jenseits ist leicht und unbeschwert wie der Flug einer weißen Feder.
     
  5. Mia68

    Mia68 Guest

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    41
    Hallo ssirona,

    naja, eine einzige weiße feder von unten fliegend sah ich bisher noch nie, ohne daß jmd. Lieber starb.
    V.a. ich wußt es ja zu dem zeitpunkt noch nicht, daß jemand stirbt. Und dann geschah es.

    Lg
     
  6. Mia68

    Mia68 Guest

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo sidala,

    ich bin so egoistisch, daß ich traurig bin, wenn jemand stirbt. Und womöglich auch noch sehr gelitten hat, beim sterben. Man diesen lieben menschen nie mehr sehen, sprechen, erleben wird.
    Zumindest in diesem leben.
    Ad angst vor federn, es ist keine echte angst, dafür habe ich schon zuviel erlebt. Aber es fiel mir einfach auf.
    Deshalb hätts mich einfach interessiert, ob es anderen auch so erging.

    Lg
     
  7. unsichere

    unsichere Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    89
    Als eine mir nahestehende Person starb und ich weinend aus dem Fenster sah entdeckte ich auch eine weiße Feder, die kerzengerade an unserem Fenster vorbei in den Himmel flog. Aber ich sah es in diesem Moment als Zeichen, das diese Person angekommen ist.
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    weiße Federn hab ich schon oft gesehen, und nie hatte das mit einem Todesfall zu tun.
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.881
    Ort:
    An der Nordsee
    Darf ich fragen wie oft und in welchen Abständen das schon passiert ist, dass du eine weiße Feder hast nach oben fliegen sehen und dann "jemand lieber, sehr nahestehendender" gestorben ist?

    Ich bin schon um einiges älter als du (wenn ich die "68" als dein Geburtsjahr sehe), habe aber noch sehr, sehr selten liebe, nahestehende Menschen durch Tod verloren.

    R.
     
  10. Nicoleka

    Nicoleka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    7.536
    Werbung:
    Ich kenne es nur so, daß, wenn man weiße Federn sieht/findet, es Zeichen von Engeln sein sollen.
     

Diese Seite empfehlen