1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von JOSH, 23. April 2006.

  1. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Jetzt bringe ich mein Thema doch hier rein, ich hoffe das ist okay.

    Ich habe ein Thema im Gesundheitsbereich erstellt, doch was ich mir wünsche, ist Hilfe zu erhalten, die nicht unbedingt mit Gesundheit zu tun haben, sondern mehr mit Antworten.
    Ich denke, hier gibt es einige Mitglieder, die auf irgendeine Weise Energien oder Botschafen channeln und die möchte ich erreichen und um Hilfe bitten.
    Ich selbst bin mit meinem Latein und meinen Versuchen am Ende.

    Bei allem was ich versuche mir selbst zu helfen, habe ich kleine Erfolge, doch es scheint sie halten nicht lange an.
    Hinter meinem Problem steckt etwas, was ich scheinbar nicht erreichen kann, nicht begreifen kann. Ich weiß nicht was los ist, was ich noch tun soll.
    Energiearbeit, Meditationen , geistige Arbeit an der Drüsen, EFT, Affirmationen, alles scheint irgendwie machtlos zu sein.
    Durch diese Beeinträchtigung und Traurigkeit scheine ich mich auch von mir selbst abzuschneiden, von Gott abzuschneiden. Ich frage mich, wozu das alles noch. Auf den Versuch hin, selbst Antworten und Hilfe zu erhalten, gebe ich nach einiger Zeit enttäuscht auf und zweifle an mir und Gott.

    Ich würde mich sehr freuen, hier vielleicht etwas Hilfe und Anstösse zu erhalten

    Danke an alle

    Liebevolle Grüße











    Hallo an Alle,

    es klingt nahezu lächerlich, wenn ich mir die Probleme anderer Menschen anschaue, doch ist mein Leben momentan sehr eingeschränkt und ich bitte um Rat und Hilfe.

    Ich habe seit mehr als einem halben Jahr Schlafstörungen, die mir das Leben schwer machen. Und ich schreibe hier, weil ich wirklich verzweifelt bin.

    Ich schlafe nachts erst nach Stunden der Wachheit ein.
    Ich war beim Arzt und ich selbst habe festgestellt, dass ich einen Melatoninmangel habe, also meine Zirbeldrüse zu wenig des Hormones herstellt. (Warum ist das so?)
    Als ich deswegen einen Arzt konsultierte wollte der mich zum Psychiater schicken.
    Das ist okay, da ich davon ausgehe, dass es eine psyschiche, energetische Sache ist und sonst nichts organisches.
    Meine BEziehung leidet darunter, da ich nachts immer wach bin und es vorkommt dass ich richtig wütend werde. Tagsüber bin ich deprimiert und..

    Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Thread in die Gesundheitsabteilung :) gehört, da ich eigentlich weniger einen Gesundheitlichen Rat brauche, als eher Antworten, warum das alles gerade so ist.

    Hier im Forum scheint es keine Thema für Hilfeaktion zu geben, deswegen die Frage an den Administrator ob er nicht vielleicht eine Unterforum aufmachen möchte, bei dem sich die Forenmitglieder untereinander helfen.
    Ich selbst praktiziere Energiearbeit, habe verschiedene Reiki-Meistergrade und würde auch gerne selbst helfen, so weit ich dazu in der Lage bin.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand einen Rat für mich hat.

    Vielen Dank

    Alles Liebe

    Josh
     
  2. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo JOSH,

    habe dir eine PN gesendet, es wäre zu persönlich hier zu posten*

    L.G. Seyla


     
  3. Colourful

    Colourful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    lieber josh

    hast du deine schlafstörungen gelöst? ich schlief jahrelang in intervallen, hatte es absolut akzeptiert, obwohl ich manchmal bei der arbeit sehr müde wurde. es war für mich einfach normal. plötzlich fingen noch schweissausbrüche an. wachte so nach 1 - 2 std auf und war nass von kopf bis fuss. da ich im alter der veränderung bin, dachte ich, es müsste das sein.

    vor ein paar wochen besuchte ich eine freundin und schlief bei ihr zwei nächte. und... ich schlief tief und herrlich die ganze nacht und hatte keinen schweissanfall... am sonntag wieder zuhause, schlief ich eine 1 std und es fing wieder an... da dachte ich mir, jetzt wird's komisch. ging in mein arbeitszimmer, wo auch der compi steht, also ziemlich viel elektrosmog und... schlief die ganze nacht durch ohne schweissausbruch... hmmmm.... seit 3 wochen schlafe ich noch immer im kleinen zimmer, ein unbequemer coach, aber herrlicher non-stop schlaf und mein energiepegel ist um ein vielfaches höher.

    ich hatte ein gefühl, dass es in meinem schlafzimmer energien hat, die erlöst werden wollen. seelenanteile, die von der erde nicht loslassen wollen. ich säubere mein schlafzimmer mit wasser ganz gründlich, räuchere es mit räucherstäbchen aus und rede mit den energien. lasse sie übers herz fliessen und sage ihnen, sie können ins licht gehen, sie brauchen sich nicht an jemand anzuhängen.... werde irgendwann in mein schlafzimmer zurückkehren und schauen, was geschieht....

    wenn diese worte bei dir resonieren, dann hast du vermutlich auch energien, die sich an dich hängen, sie wollen erlöst werden.

    liebe grüsse
    colourful
     
  4. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Puh.... nein ich schlafe immernoch nicht besser.
    das mit dem Elektrosmog dachte ich mir auch schonmal. Mein PC steht auch hier. habe auch schon mal das Bett verstellt. Wollte mir aauch einen Tensor besorgen,weil mein Pendel futsch ist....
    Ich weiß es nicht.... Dass ich mit Elektrosmog belastet bin weiß ich. Ich spüre Strom sehr schnell. Klingt vielleicht merkwürdig, aber es ist so.
    Ich konnte nie an Stromdosen oder Geräten schlafen, deswegen habe ich auch keine im Schlafzimmer (als welche die an sind). Wenn ich Strahlung ausgesetzt bin, dass fühle ich das auch. Das fühlt sich für mich so an als ob jemand etwas auf meinen Kopf gesteckt hat und zuschraubt. Also ein großer Druck. Körperlich merke ich das auch. Ich bin sehr sensibel ;-) in jeder hinsicht auch mit dem Strom. Ich werde herausbekommen ob es E-Smog ist. Ich denke es wird auch eine rolle spielen. Ich kriege es raus ;-)

    Ob es an nächtlichen Besuchern liegt? Ich denke ich würde es spüren, wenn welche da sind.... Aber ich höre mal besser imd fühle heute nacht mal in den Raum. Vieleicht merke ich was

    Von meinem Herzen ein Danke für dich

    Alles Liebe

    Georg
     
  5. Colourful

    Colourful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    Gern geschehen, lieber Georg. Doch auch wenn es Elektrosmog wäre, müsste es eine Lösung geben. Unsere Körper müssten den Smog eigentlich ohne Störung aushalten können, weil sonst müssten wir uns ja immer vor irgendetwas schützen. Und wir sind überall umgeben von Elektrosmog. In der Luft, in der Erde...

    Also, ich höre auch in mich, gestern Abend hatte ich wieder eiskalte Energien um mich. Die sind so kalt, dass ich in kürzester Zeit durchgefroren bin. Ich habe sie durch mein Herz fliessen lassen und mit ihnen geredet. Irgendwann gingen sie dann weg. Ich schlafe noch immer auf meinem Coach im Compizimmer. Es ist so herrlich. so tief durchzuschlafen, dass ich den Mut noch nicht hatte, ins Schlafzimmer zurückzugehen:-( Also wie Du siehst, lieber Georg, hab's auch noch nicht gelöst. Könntest Du auch mal woanders schlafen um auszuprobieren, ob es besser ist?

    Es können auch Seelenlose Energieanteile sein, die an Dir haften. Das habe ich auch und mache dasselbe. Ich rede mit Ihnen, sage Ihnen, sie können ins Licht, wenn sie wollen, sie haben in ihrer Dimension viele Helfer und alle Verbindungen, Eide, Schwüre, Versprechungen sind gelöst im Hier und Jetzt und in allen Dimensionen. Und dann lasse ich sie durch's Herz fliessen.

    Hoffe, dass irgendwann eine klare Antwort kommt oder dass sie einfach gehen, oder bleiben ohne mich an etwas zu hindern.

    Uebrigens haben noch gelesen, dass Du mit Reiki arbeitest. Schau/fühle dort mal nach. Viele "ehemalige" Atlanter, Schwarzmagier üben sich heute im Reiki. Es ist die "gleiche" Energie, einfach "lichtvoll" genutzt, wobei eben es einige hat, die Reiki unbewusst nicht lichtvoll nutzen, sondern im Machtspiel verfangen sind. Sie wollen unbedingt heilen.... Vielleicht warst Du auch mal Schwarzmagier in Atlantis und hast da noch unerlöste Anteile. Das ist bei mir auch so. Ich war in diesem Leben mit der schwarzen Magie konfrontiert worden und meinte auch, sie wäre transformiert. Doch kürzlich lernte ich, dass es da noch "unbewusste" Anteile hat, die liebevoll anerkannt und angenommen werden wollen.

    Und noch wichtig, ich atme in solchen Momenten immer ganz bewusst und tief. Atmen hilft, Energiestrukturen zu lösen.

    Ich wünsch Dir und mir:) baldige tiefgründige Erkenntnisse

    Liebe Grüsse
    Colourful
     
  6. Colourful

    Colourful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    jetzt hab ich das im Gesundheitsforum gelesen.. hmm.... doch nicht alle nachfolgenden Texte....

    "Also angefangen hat das alles, als mein Bruder sich vor..7? puh.. letztes Jahr im Juli umgebracht hat. Ja da fing das alles an.
    Aber ich sehe das nicht so als Grund für den Schlafmangel. Also ich meine, ich habe eine Einstellung zum Leben und zum Tod, die mir nach der Trauer geholfen habe."

    dann hast Du doch schon gute Anhaltspunkte, oder? Es könnte sein, dass Dein Bruder Dich aufsucht, weil er doch nicht von der Erde losgelassen hat? Es könnte sein, dass Du in Dir eine Ablehnung oder Hass oder Schuld gegenüber Dir oder dem Bruder trägst, die Du Dir nicht anschauen möchtest? Versuche mal, alle Gefühle zu diesem Tod oder den Situationen vor dem Tod raufkommen zu lassen..... auch Deine Gefühle gegenüber den Eltern.... es wäre dann eigentlich die Frage, welche Ueberzeugung/Gefühl hindern mich in den Schlaf zu gehen? Mich dem "Unbewussten" auszuliefern?

    Liebe Grüsse
    Colourful
     
  7. Karl

    Karl Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Klagenfurt
    Hallo Josh,

    ich selbst habe einen sehr ausgeprägten mentalen Spürsinn.
    Wir alle haben fünf Sinne, sehen, hören, riechen, schmecken, spüren. Elektromagnetische Strahlung bzw. elektrische Felder kannst du mit den 5 Sinnen nicht ausreichend orten, erst wenn die ersten Symptome einer Störung auftreten beginnt man nach einer Ursache zu suchen. Mit Messgeräten kann die Strahlungsintensität genau festgestellt werden.
    Deine Schlafstörungen kommen von elektrischen- bzw. magnetischen Feldern, Niederfrequenz, Hochfrequenz oder auch beide zusammen. Der bis heute noch nicht erforsche Lichtsmog – besonders in Städten die nachts eine helle Beleuchtung haben kommt es zu Störungen.
    Schau dich einmal innerhalb und ausserhalb deines Wohnbereiches um, du wirst die Verursacher finden.

    Nur mit Handeln und Veränderung kannst du eine Besserung herbeiführen.

    Die Zirbeldrüse erzeugt im menschlichen Körper das MELATONIN. Dieses Hormon (Botenstoff im menschlichen Körper) hat die Steuerung und die Regulierung des Immunsystems über. Es wirkt zudem noch krebshemmend. MELATONIN wird zu 90% nachts beim Schlafen erzeugt, daher ist ein „guter Schlafplatz“, dunkler Schlafplatz lebensnotwendig. Wird jedoch der menschliche Körper durch elektromagnetische Felder, negative Strahlung, etc. gestört, kommt es zu einem Zusammenbruch des Immunsystems.

    Liebe Grüsse
    Karl

    **** Link entfernt, bitte Forumsregeln beachten ***
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Das klingt vielleicht blöd, aber du willst ja eine Antwort und keinen Tip. Also kommt hier meine Antwort:
    Nimm Deinen Lebensrhythmus ohne Bedingung an! Dann ändert er sich von alleine.

    Liebe Grüße, spieler.
     
  9. Colourful

    Colourful Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    *lach* Christian... ja so ist es, der 1. schritt und dann sollten die informationen laufen:) meine erfahrung ist, dass es benannt werden muss und manchmal ist das einfach knochenarbeit, bis man es fühlt... schlussendlich geht es ja immer nur um das gefühl.

    liebe grüsse
    colourful
     
  10. Patsy

    Patsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,
    es hat alles keinen Sinn wenn die Grundursache nicht gefunden wird.
    Ich hatte da Glück mit meinem Therapeuten in Rödermark..
    Der kam schon bei der 1. Sitzung auf den Punkt und nach der 2. Sitzung ging es mir wesentlich besser. Heute kann ich sagen, das sich meine Probleme gelöst haben. Vielleicht es er ja auch der Richtige für dich!!
    LG Patsy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen