1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von JOSH, 23. April 2006.

  1. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hallo an Alle,

    es klingt nahezu lächerlich, wenn ich mir die Probleme anderer Menschen anschaue, doch ist mein Leben momentan sehr eingeschränkt und ich bitte um Rat und Hilfe.

    Ich habe seit mehr als einem halben Jahr Schlafstörungen, die mir das Leben schwer machen. Und ich schreibe hier, weil ich wirklich verzweifelt bin.

    Ich schlafe nachts erst nach Stunden der Wachheit ein.
    Ich war beim Arzt und ich selbst habe festgestellt, dass ich einen Melatoninmangel habe, also meine Zirbeldrüse zu wenig des Hormones herstellt. (Warum ist das so?)
    Als ich deswegen einen Arzt konsultierte wollte der mich zum Psychiater schicken.
    Das ist okay, da ich davon ausgehe, dass es eine psyschiche, energetische Sache ist und sonst nichts organisches.
    Meine BEziehung leidet darunter, da ich nachts immer wach bin und es vorkommt dass ich richtig wütend werde. Tagsüber bin ich deprimiert und..

    Ich bin mir nicht sicher, ob dieser Thread in die Gesundheitsabteilung :) gehört, da ich eigentlich weniger einen Gesundheitlichen Rat brauche, als eher Antworten, warum das alles gerade so ist.

    Hier im Forum scheint es keine Thema für Hilfeaktion zu geben, deswegen die Frage an den Administrator ob er nicht vielleicht eine Unterforum aufmachen möchte, bei dem sich die Forenmitglieder untereinander helfen.
    Ich selbst praktiziere Energiearbeit, habe verschiedene Reiki-Meistergrade und würde auch gerne selbst helfen, so weit ich dazu in der Lage bin.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand einen Rat für mich hat.

    Vielen Dank

    Alles Liebe

    Josh
     
  2. Hippie

    Hippie Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wien
    Ich habe ähnliche Probleme (siehe den Post Konzentratuonsstörungen usw?) vielleicht können wir gemeinsam einen Weg finden!

    LG Hippie
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.813
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo,
    das ist wirklich ein ernstes Problem. Schlafmangel kann depressiv und krank machen. Vielleicht fehlt Dir dieses Hormon wegen des Schlafmangels und nicht umgekehrt.(?)

    Ich empfehle Dir das Buch von Rüdiger Dahlke " Schlaf-die bessere Hälfte des Lebens" und dann würde ich zum Heilpraktiker gehen. Man kann mit Bachblüten und homöopathischen Mitteln viel tun.
    Sicherlich liegen dem psychische Probleme zugrunde. Dem sollte man schon auch noch nachgehen.

    Alles Gute für Dich!
     
  4. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Es ist hilfsreich,
    zwischen 18 und 20 Uhr zur Spitze eines Berges -
    und zwischen 20 und 21 Uhr nach Hause - zu kommen :)
     
  5. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    hallo!

    melatonin wird bekanntlich gebildet, wenn sonnenlicht auf die netzhaut einstrahlt, gespeichert und abends abgegeben.
    ich kenne ja deinen lebensstil nicht, aber vielleicht würde es helfen viel sonnenlicht, z.b. bei ausgiebigen regelmäßigen spaziergängen zu tanken.

    lg
    eileen
     
  6. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Guten Abend und ein herzliches Danke für die Antworten.

    an Hippie:

    Das können wir gerne tun, deswegen sind wir ja hier.
    Hast du mal deine Hormone mit einem Bluttest untersuchen lassen?
    Ist das bei dir etwas körperliches?

    an east of the sun:

    Ja, das ist eine gute Frage. Natürlich gehe ich davon aus, dass diesem Hormonmangel etwas zugrunde liegt. Der kommt ja nicht einfach so.
    Also angefangen hat das alles, als mein Bruder sich vor..7? puh.. letztes Jahr im Juli umgebracht hat. Ja da fing das alles an.
    Aber ich sehe das nicht so als Grund für den Schlafmangel. Also ich meine, ich habe eine Einstellung zum Leben und zum Tod, die mir nach der Trauer geholfen habe. Außerdem weiß ich das es ihm gut geht und durfte sein Beweggründe verstehen. Ich glaube eher, dass diese Erfahrung ein Auslöser war. Mein Leben war bis dato schon hart genug und ich wollte eigentlich nicht mehr so richtig teilhaben. Mit dieser Erfahrung dann... ja.. war ich enttäuscht.
    ;-) Ich bin seit kurzem auch in Therapeutischer Behandlung, was mir als spirituellen Menschen aber nicht ganz die Hilfe gibt, ich meine in der Art, ich sie gerne hätte. Aber gut tut es auf jeden Fall ;-)
    Ich habe morgen auch einen Termin bei einem Homöopathen... also ich werde da in Zukunft schon etwas machen.

    eugenique :

    Ich laufe viel über unsere Berge hier ;-) Und betätige mich auch körperlich.
    anscheined reicht die Erschöpfung nicht aus

    Eileen0709:

    Ja ich weiß, Licht wird in Serotonin, Serotonin in Melatonin umgewandelt. Ums mal ganz einfach auszudrücken.
    Gehe spazieren und achte drauf dass meine Drüsen Licht bekommen.


    Vielen Dank und hoffe wir diskutieren und suchen weiter

    Liebe Grüße

    Georg (ist mein richtiger Name)
     
  7. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Nach einem Berg
    wirk ein heisser Pfefferminztee gut :)
     
  8. Hippie

    Hippie Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Wien
    Hi Josh...oder Georg :)

    Also an den Hormonen liegt es zeimlich sicher nicht, hat mein Gynekologe gemeint, aber viellicht lass ich doch mal ein Blutbild machen! Ich glaube aber nicht wirklich, dass es etwas organisches ist! Ich befasse mich in letzter -zeit auch viel mit Heilsteinen, da gibt es einen, der mir ein wenig geholfen hat! Ich schaun nachher gleich wie der heißt...dann poste ichs morgen! :)

    Was das gemeinsame problemlösen angeht, könnten wir uns ja mal emailmäßig unterhalten!

    LG und möglichst erholsame Nacht
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Georg :)

    Darf nicht sein, was nicht sein kann? Ich meine, in deiner Vorstellung?

    Wie hättest du es denn gern? Was erwartest du dir? :) Wenn dieser Tod ein Auslöser war, wie lange läuft dann schon das zugrundeliegende "Programm"? Du glaubst doch nicht wirklich, dass etwas, dass du vielleicht schon seit Jahrzehnten mit dir herumträgst, in kurzer Zeit einfach so verschwindet?

    Ich meine schon, dass dir deine Schlaflosigkeit etwas sagen möchte. Was könnte das sein? Was brauchst du, um schlafen zu können? Eine Idee: Könnte deine Schlaflosigkeit dazu da sein, um sehr genau auf dein Inneres zu hören und deine Aufmerksamkeit auf dich selbst zu lenken?

    Liebe Grüße
    Rita
     
  10. Regine

    Regine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo Josh,

    du schreibst, daß dein Leben auch vorher schon sehr schwierig war, jetzt hast du zusätzlich noch mit deinen Schlafstörungen zu kämpfen. Hast du schon mal was von synergetischen Innenweltreisen oder Synergetik Profiling gehört? Mit diesen Methoden kann relativ schnell die Entstehung dieser Probleme aufgespürt und auch aufgelöst werden. Es ist eine ganzheitliche Arbeit um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Ist sehr wirksam, ich spreche aus eigener Erfahrung.

    liebe Grüße
    Regine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen