1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weird......

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ChiaDharma, 21. Juli 2010.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Hello zusammen

    Also es kristallieren sich irgendwie zwei Träume bei mir raus, die ich immer wieder mal habe (Ich träume eigentlich selten) und vielleicht kann mir ja hier einer helfen die zu deuten^^

    Also beim ersten Traum werde ich entführt, ich bin dann meistens auf so nem Weg in nem Park/Wald, meistens nachts manchmal auch nachmittags wenn die sonne untergeht, und ich hab generell total schiss wenn ich alleine irgendwo rumlaufe, und dann kommen irgendwie männer die mich entführen.
    Danach bin ich in so nem erdigen keller, und die Tür ist aus stahl oder so, jedenfalls gibts kein ausgang. Und da ist noch so n gitterfenster, aber das zeigt nicht nach draussen, sondern dahinter ist einfach nur Erde, weil unterirdisch. Das ist schon der traum, jedenfalls kommt da noch keiner rein oder so. Warscheinlich sterb ich da drin naja. Aber ich durchlebe nicht wie ich da eingesperrt bin, sondern wache dann schweißgebadet auf, und es ist das schlimmste gefühl nach dem traum.
    Beim zweiten traum kann ich irgendwie fliegen, aber es ist weniger ein bewusstes fliegen, sondern ich bin irgendwie leicht wie eine Feder, und kann das einfach nicht kontrollieren, ich werd einfach irgendwie hochgezogen keine ahnung irgendwie.

    Weiß nicht wie ich das deuten soll, ich dachte da sofort an Klaustrophobie und Höhenangst, hab ich beides, die Höhenangst aber ausgeprägter als die klaustrophobie.
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hey Chia,

    also ich bin zwar jetzt nicht so der Traumdeuter im engeren Sinne, aber was du schreibst, spiegelt ja glasklar deine Ängste wider, 12. und 8. Haus. :D
    Und der Traum mit dem Fliegen wie eine Feder symbolisiert irgendwie die Sehnsucht nach Freiheit, meiner Meinung nach.
     
  3. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Hiii Annie :):):)

    Ja ich hab auch an das 12. Haus gedacht (wie kommst du aufs 8.:confused:)
    aber das hat ja nichts mit der Schwierigkeit aus mir herauszukommen zu tun irgendwie finde ich. Ja die Sehnsucht nach Freiheit... oh man die Sehnsucht ist so verdammt groß bei mir :rolleyes: Vielleicht sind die träume ja ein Abbild meiner Ängste, die mich an meiner Freiheit hindern :confused:
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hui, so viele Smilies :confused: ^^

    Das 8. Haus wegen dem:

    Das 12. Haus oder der Traum?
    Im 12. Haus fühlt man sich doch permanent eingesperrt, und das spiegelt sich ja im Traum wider.
    Träume zeigen einfach das ganz klar und deutlich, was unbewusst in dir ist; im Tagbewusstsein hindert dich das Ego/der Verstand daran, das alles bewusst zu sehen; aber wenn du träumst, ist das Ego wohl schwächer bzw. du bist dann näher am Unbewussten dran (würd ich mal so sagen; aber ich weiss die Theorie jetzt auch nicht so genau :rolleyes:).
    Also sowohl das Eingesperrtsein als auch die Freiheitssehnsucht zeigt das an, was im Untergrund bei dir rumort.
    Du kannst ja mal versuchen, wenn du das nochmal träumst, bewusst zu bleiben. Da gibts so ne Technik auch, luzides Träumen, also das Traumgeschehen bewusst miterleben und unter Umständen auch steuern zu können. Ich hatte das schon einmal und es ist ziemlich abgefahren, zu träumen und dir dabei dessen bewusst zu sein, dass du träumst. :D
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Traumforum, Mädels, Traumforum ;)
    Träumt ihr eigentlich auch von Häusern?
    :zauberer1
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Ja sorry, wir kommen halt aus der Astroecke, und da fliesst manchmal was von da mit ein. :D

    (Übrigens, nicht Mädels; der Singular ist richtiger *g*)
     
  7. Nightbird

    Nightbird Guest

    sagt dieses Lexikon
     
  8. Nightbird

    Nightbird Guest

    *gg*
    :D

     
  9. Azura

    Azura Guest

    @ChiaDharma:
    Zum Traum fällt mir ein:
    - Kontrollverlust
    - Eingesperrt sein/ nicht frei sein, aber nicht im Sinne von Klaustrophobie sondern eher z.B. seelisch/ gedanklich. Alles auch etwas düster, kein Tageslicht/untergehende Sonne.
     
  10. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Ja^^^^^^



    Der Traum. Naja Träume spiegeln ja schon die unbewussten Ängste wieder, ist glaub ich schon richtig die Theorie.
    Zu den luziden Träumen: Ok muss ich mal ausprobieren, wie geht das genau :confused:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Atropos
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    493

Diese Seite empfehlen