1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weintrinker

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von FIST, 28. September 2006.

?

was für Wein trinkt ihr

  1. Rotwein

    47 Stimme(n)
    43,9%
  2. Weiswein

    24 Stimme(n)
    22,4%
  3. Rose

    2 Stimme(n)
    1,9%
  4. Ich trinke keinen Wein

    25 Stimme(n)
    23,4%
  5. Meine Mami hat gesagt, das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen

    9 Stimme(n)
    8,4%
  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Alechem

    seit ihr Weintrinker? und wenn ja, was befohrzugt ihr für Weine???

    also ich bin überzeugter Rotweintrinker, da der Weisse und der Rose nicht diese Fülle an Geschmack hervorzauber kann... nur ein Roter entfaltet sich so richitg und geht auch schön wieder zu ende und sucht sich samtig den weg den Rachen hinunter... Ich bin zur Zeit gerade bei Deutschen Weinen - respekt, die haben sich gemacht, sie sind nun wein und kein Siroup mehr...

    aber wenn ich mal nicht weiterweis, dann tuts auch ein Rioja oder ein Bordeaux

    mfg

    FIST
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich trinke keinen Wein nehme lieber die Pralinchen.

    LG Tigermaus
     
  3. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Salve Fist,

    in meiner Familie ist es üblich (Winzer) zuerst Weißwein zu trinken und im gesetzterem Alter zu Rotwein zu greifen (vor allem, da Weißwein durch seine Säure den Magen reizt).
    Wir haben zwar auch einen bekannten Rotweinanbau "St. Laurent",
    aber spezifisch ist der Weißwein "Neuburger".
    Ich habe es umgekehrt gemacht.

    Zur Zeit trinke ich einen Weißburgunder aus dem Kremstal.
    Rotwein schmeckt mir überhaupt nicht mehr.
    Obwohl, einmal hat mir ein Winzer einen geschickt, der war wirklich köstlich.

    Angeblich ist Weißwein gut für die Lunge und Rotwein für die Venen.
    Ich bin sowieso der Überzeugung, der Körper trifft da schon mit Hilfe des Geschmacks die optimale Entscheidung.

    ;) Himmelblaue Grüße
     
  4. sage

    sage Guest

    Bin bekennende Trinkerin der Marke Chateau de coke, Jahrgang möglichst frisch.
    Wenn denn schon mal Wein dann Dunakrone, ist ein roter, fast so preiswert wie der gute Lambrusco, schmeckt aber besser und ist der einzige von dem ich keine Kopfschmerzen bekomme.
    Ansonsten mal ein Weißbier oder zum Anschubsen Spumante.


    Sage
     
  5. papalagi

    papalagi Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Saarland
    Ich bin bekennender Riesling-Fan, mein Favorit hier bei ist "Stich-den-Bube" aus Baden. Ein sehr bekömmlicher Weißwein, der fruchtig und gleichzeitig samtig Zunge und Gaumen verwöhnt. Im Boxbeutel zu erwerben.

    http://www.weinparadies-ortenau.de/index.php?id=448


    do kennt isch misch noileeje!!!:weihna1
     
  6. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Werbung:
    Ich trinke gerne Süßweiswein und Icewine ! :) Nur für bestimmte Angelegenheit trinke ich Wein.

    Rotwein ist mir zu kräftig von Geschmack her.
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    nö nicht wirklich, wenn ich einen wirklich winzig kleinen schluck wein trinke, dann nur um bei familienfeiern anzustossen und dann ein roter, aber ansonsten trinke ich überhaupt keinen alkohol, schmeckt mir einfach nicht. :stickout2
     
  8. Pelisa

    Pelisa Guest

    Zweigelt (obwohl Fritz Zweigelt Nazi war), aber ja nicht barrique.
     
  9. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Hmm, ich bevorzuge Rotwein, wobei ich kein großartiger Weinkenner bin.
    Bevorzuge aber die schweren Weine. Viel Tannin, aber schon ein bißchen gelagert, damit nicht zu arg ist.
    Vielleicht noch ne leichte Brombeer Note, oder auch Erdbeer, wie eine junge Tempranillo-Traube....huch

    Oh, Dionysos ist gerade in mich gefahren. Nee, aber war ernst gemeint. Trockene Weiße mag mein Magen zum Beispiel gar nicht und halbtrocken oder gar süß mag ich nicht.




    LG, 543
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Himmelblau

    dort wo ich herkomme (weingebiet) trink man gewöhnlich Roten, allerdings nicht allzu kräftige, auch nicht allzualte oder grossartig gelagerte... und sollte es mal zu heiss für einen Temperierten Roten sein, greift man zum gekühlten Rose (was ich nun gar nicht gerne trinke)... Ist warscheinlich auch eine Regionsfrage...

    Aber mit Weissem kann ich nix anfangen, ausser hie und da ein kleines Gläschen zum Aperitiv...

    Zum Dessert darf es aber schon einen Eiswein oder aber einen Vino Santo sein (sehr süss)

    Schalom Frater

    ach der Dionyos, welcher zuerst gehängt wurde, dann geköpft, dann ausgepresst, gelagert und am schluss getrunken *gg* Die Mittelitalienischen, Tonnenschweren,süssen und fast kohlensäurehaltigen Tropfen sind dann wohl deine erste Wahl...
    bei Süssen Weinen muss man immer aufpassen... die grenze zwischen süsslich und Siroup sind oft sehr fliessend...

    hm... Jungen Wein find ich auch noch was ganz feines, sehr speziell und kriegt man eigentlich nur, wenn man einen Winzer kennt

    mfg

    FIST
     

Diese Seite empfehlen