1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weihnachtsmann

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von moezart, 29. Januar 2005.

  1. moezart

    moezart Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    -CH-
    Werbung:
    Kurze Frage, welche mich gestern im Halbschlaft erreichte:

    Kann der Weihnachtsmann esotherisch erklährt werden?

    gruss
    moezart :schaf: :weihnacht
     
  2. vorweg einmal würde ich den weihnachtsmann gar nicht als eine person oder geistiges wesen sehen. und naja, weihnachten, das fest der liebe.
    und der weihnachtsmann bringt doch geschenke, über die wir uns mehr (oder weniger) freuen. und wenn wir uns freuen, verspüren wir ein glücksgefühl und sogar ein gefühl von liebe?! (ausgelöst durch die geschenke -> also eine emotion) sowie Nähe und Geborgenheit; aber eine sehr kurzzeitige emotion, weil das geschenk ja nur materiell ist und die freude schnell verflogen. wir menschen wollen immer wieder neues sehen und erleben, um nicht an die vergänglichkeit erinnert zu werden.

    aber zurück:
    Folglich ist der Weihnachtsmann etwas, das in uns eine positive emotion aufsteigen lässt. (Weihnachtsmann = Sinnbild für pos. emotion) :angel2:
    Obwohl eigentlich es gar nicht der Mann an sich ist, sondern vielmehr die Atmosphäre, die freude auf das fest. ein ziel, auf dass wir uns irgendwie geistig und bewusst vorbereiten.

    ehrlich gesagt habe ich mir hierrüber noch gar keine gedanken gemacht, aber es könnte ein gedanke wert sein. hoffe die antwort ist teils logisch.

    grüße Umar
     
  3. moezart

    moezart Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    -CH-
    ...umar

    reichlich spät meine bedankung...
    ich hoffe sie erreicht dich dennoch :)

    alles liebe
    moezart :schaf:
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Das mit dem Weihnachtsmann beruht auf einer Fliegenpilzerlebnisgeschichte.
    Irgendwo im Norden gab es so einen Stamm, den Namen habe ich mir nicht gemerkt.
    Da hatte die gehobene Klasse im Winter Fliegenpilzpartys die Halluzinationen hervorriefen.
    Jetzt der unappetiliche Teil der Geschichte.
    Vor dem Zelt standen die Armen mit Schüsseln und tranken den Urin der Oberen. Dieser wurde nach Verarbeitung wieder weitergegeben und tat seine Wirkung bis zum fünften Mann.
    Die Farbe des Weihnachtsmannes ist deshalb auch weiß und rot.
    Die Renntiere der Region angepaßt und das Fliegen glaube ich erklärt sich von alleine.

    Woher ich das weiß: Vor ein paar Monaten lief darüber in Universum ein Bericht.

    MfG

    Olga
     
  5. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Der rot-weiße Weihnachtsmann stammt aber bekanntlich aus einer
    Werbung von Coca-Cola aus den 30er Jahren, vorher war diese
    Maskerade überhaupt nicht bekannt.

    Liebe Grüße an alle Fliegenpilzfreunde,
    Diddi. :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen