1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weihnachtsessen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Finchen, 15. November 2007.

  1. Finchen

    Finchen Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich mache gerade eine Planung, was es bei uns am Heiligen Abend zu Essen gibt. Dabei kam mir die Idee, dass vllt. so manch einer auch noch nicht wirklich weiss, was es Leckeres geben soll. Ich schwanke noch, bin nicht sicher ob es dieses Jahr wieder Truthahn geben oder aber einen Rinderbraten mit Rotweinsosse werden soll. Also, wer Lust hat, immer her mit den tollen Rezepten.:winken5:

    Freue mich schon auf Eure Rezepte und Ideen!! :lick1:

    Liebe Grüsse
    Finchen
     
  2. AnGeL0306

    AnGeL0306 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    Hallo Finchen,

    wir werden zu Weihnachten auf der Steinplatte grillen oder Raclette :weihna1

    :weihna2

    lg AnGeL
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Nun ist mein heißer Tipp weg :weihna1 - ich wollte grade schreiben, dass es Weihnachten bei uns ein Raclette gibt....

    Was allerdings auch gerne gegessen wird (hat schon fast Tradition) sind pikante Schinkenrollen auf Chinakohlsalat, dazu russische Eier und knuspriges Gebäck.

    Hat den Vorteil, dass es vorbereitet werden kann.

    Liebe Grüße
    Spirit
     
  4. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo,

    bei uns ist es Brauch am Heiligen Abend Fisch zu essen.

    Allerdings am ersten oder zweiten Weihnachtstag, wenn der Besuch kommt, gibt es in der Pfanne gebratene Lammkoteletts mit Pommes frittes und Zazicki (Gurkensalat mit Joghurt und viel Knoblauch).

    Guten Appetit! :schnl:

    eva07
     
  5. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Ich bin für Finchenbraten an Uhu-Sauce.

    Nein, Tscherz bei Seite, Rotweinsauce ist toll. Hatten wir grad erst heut, mit roten Zwiebeln.

    Aber versuchs ruhig mal vegan.

    Das rockt.

    Bzw, ich glaub, die Kuh Elsa wirds dir danken, oder wie immer die auch heißt, ich mein halt, damit die auch was von Weihnachten hat, verstehste?

    :weihna1
     
  6. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Werbung:
    Weihnachtskekse:
    Mehl
    Zucker
    Margarine
    Vanille-Zucka

    wahlweise:

    haselnusspulver, mohn, kakao oder auch mit rumaroma

    schmecken erträglich.
    778
     
  7. sage

    sage Guest

    ...und in der guten S****** sind die Darmfette von Kuh Liese.
    Ist ne Tatsache.




    Sage
     
  8. Halastjarna

    Halastjarna Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    217
    Bei der Familie meines Freundes (mit denen wir seit 6 Jahren gemeinsam Weihnachten feiern) gibt es an Heiligabend immer Kartoffelsalat mit Wienern.

    Bei den Eltern meines Ex-Freundes war Weihnachten traditionell Fondue angesagt.

    Und bei uns zu Hause war das immer nach Lust und Laune unterschiedlich, am genialsten fand ich immer den Allgäuer Käsekuchen (kein Käsekuchen im normalen Sinn, sondern mit Käse, Brotscheiben, Hefeteig etc...) *lecker* (passt allerdings nicht wirklich zum Thema Abnehmen, gesunde Ernährung etc.).

    Grüßle
    Sandra
     
  9. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    bei uns gab es früher immer bratwürste mit sauerkraut.
    letztes jahr hatten wir wurzelfleisch und hinterher bratäpfel.
     
  10. Finchen

    Finchen Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Kartoffelsalat und Wiener Würstl habe ich auch schon von vielen Bekannten und Freunden gehört, macht wenig Arbeit und Schmutz. Und man (frau) steht nicht so lang in der Küche.

    Ja, Bratäpfel das ist die Idee! Leeeckerrr!!!

    Ich denke, dass ist die geniale Nachspeise

    Viele Grüsse Finchen
     

Diese Seite empfehlen