1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weihnachten ....

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Kura, 24. Dezember 2009.

  1. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    Werbung:
    Unser Weihnachten,

    das Fest der (Nächsten-)Liebe war dieses Jahr schon im April....
    Ich brauche keine Geschenke, mir wurde (m)ein Leben ein zweites Mal geschenkt!!
    Ich wünsche euch und euren Lieben ein besinnliches schönes Weihnachtfest !!

    * * * * * * * * * * ​



    An meine/n Spender/in !

    Heute ist der 24.Dezember 2009, es sind 243 Tage seit mein neues Leben begonnen hat.
    Wenn man gesund ist, lebt und denkt man anders, aber ich hab gelernt, das Leben zu schätzen, dass jeder Augenblick kostbar ist. …..

    Ich danke dir von Herzern, dass du, bzw deine Seele dein Leben gelassen hast, um mir meines wieder zu schenken…
    Deiner Familie wünsche ich, dass sie dich nicht zu sehr vermisst!!

    In Liebe
    Monika

    Wir haben uns in diesem Leben nie kennengelernt, oder doch?
    Wir waren Fremde, jetzt sind wir "Freunde" , sind eins geworden...
    Du wirst in den Herzen deiner Familie und in meinem Herzen immer da sein
    und in mir weiterleben...
    Wer auch immer du in diesem Leben warst... wir sehn uns wieder ...!

    D A N K E


    Hier geht´s zu "Meinem Weg..." ---->

    http://dakapo.o3-gaming.eu/monika/downloads/mein_weg_in_mein_neues_2tes_Leben.pps
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Grüß dich Kura
    danke fürs teilen.

    Frage: Spürt man ein fremdes Organ im Körper - in dem Sinne dass sich die Psyche, also seine eigenen Gefühle zum Leben, verändern? Magst du andere Dinge, jetzt, andere Lieblingsfarbe, andere Geschmacksrichtung,... solche Dinge?
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    beeindruckend.....:)
     
  4. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    hallo,

    bitte gerne... :)


    ich kann natürlich nur für mich sprechen...
    ich spüre nichts dergleichen... zu beginn hatte ich das gefühl dass er/sie noch bei mir/um mich war, bin mir absolut sicher, auch manchmal jetzt noch, aber dass er /sie in mein leben eingreift das denke ich nicht!!!!
    und IN mir spürte bzw spüre ich nix, dass da wer wäre... ich spüre lediglich den druck vom präparieren am brustorb der noch von der op kommt, ansonsten fühlt sich das atmen usw an wie meins nur viiiiil besser :)

    ich persönlich denke, wenn viele sagen man "verändert" sich, dass das normal ist.. man hat ja wieder ein nahezu vollwertiges leben und kann viel mehr usw.. man bekommt medikamente usw... es sit ein rieseneingriff körperlich sowohl seelisch, klar dass man sich da oft gänzlich verändert ... ich sehe viele dinge jetzt anders, aber das liegt sicher an der erfahrung und nicht an dem, dass ich seelenteile in mir haben soll...

    ich nehme vieles intensiver wahr und natürlich fühle ich mich seelisch mit ihm/ihr verbunden....

    natürlich kann ich mir auch vorstellen, dass man etwas vom spender annimmt.. (charakterich)... vielleicht habe ich das ja und mir fällt es nur nicht auf ... :rolleyes:

    danke


    lg
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Danke für die Antwort, Kura
    Ich habe es nicht so esoterisch gemeint ('dass er /sie in mein leben eingreift das denke ich nicht')

    Ich persönlich sehe es so: Wir haben ja nur diesen Körper - in dem alle Erinnerungen gespeichert sind wie in einem großen Lagerhaus (drückt man wo drauf, kann man eine Menge 'abrufen'; wenn du die chem. Zusammensetzung des Blutes veränderst ändert sich oft das gesamte subjektive Empfinden).
    So meinte ich das.

    Aber ich glaube diese Dinge werden durch gravierender Dinge überlagert, wie du es ja auch beschreibst: "man hat ja wieder ein nahezu vollwertiges leben und kann viel mehr usw.. man bekommt medikamente usw... es sit ein rieseneingriff körperlich sowohl seelisch, klar dass man sich da oft gänzlich verändert"
     

Diese Seite empfehlen