1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weibliche Personen

Dieses Thema im Forum "Zigeunerkarten" wurde erstellt von MrsKipper, 23. Februar 2009.

  1. MrsKipper

    MrsKipper Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    275
    Werbung:
    Hallo,
    bin ganz neu hier.:schaf:

    habe mir vor ein paar Tagen die Zigeunerkarten gekauft und bin nun etwas verwirrt, weil ich das mit den weiblichen Personenkarten so undurchsichtig finde. Im Kipperdeck gibt es die weibliche Hauptperson, eine tendenziell junge Frau und eine ältere Frau, die auch die Mutter darstellen kann. Bei den Zigeunerkarten gibt es nur die weibliche Hauptperson(Geliebte) und die Witwe. Somit ist die Witwe immer eine andere Frau als man selbst/bzw.der Fragesteller. Bei Witwe muss ich aber automatisch an eine ältere Frau denken. Es kann aber ja nicht nur um ältere Frauen gehen. Wenn ich z.B für einen jungen Mann lege, ist es ziemlich irritierend, wenn seine Freundin die Witwe darstellen soll. Das Kartendeck hat aber ja leider keine andere Möglichkeit, als sie so darzustellen. Es gibt zwar auch andere Karten, die Frauen darstellen können, aber eben nur diese beiden "offiziellen" weiblichen Personen. Och Menno, wieso hat der Erfinder die Karte nicht anders genannt oder noch eine weibliche Personenkarten dazugenommen und stattdessen den Geistlichen weggelassen.:D
    Bei den Lenormand steht die ja oft für die andere Frau. Die Karte Falschheit ist ja so ähnlich. Vielleicht kann man die Falschheit als weibliche Person betrachten?

    Liebe Grüße:umarmen:
     
  2. Abendstern3

    Abendstern3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    1
    Witwe muß nicht unbedingt ältere Frau sein
    kann auch jüngere geschiedene Frau sein ect
    Hoffnung kann auch eine Frau darstellen
    Falschheit als weibliche Person weiß nicht denke eher nicht aber kenne mich zu wenig damit aus


    lieben gruß
     
  3. Gina2

    Gina2 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    76
    Hallo MrsKipper

    Falschheit ist auf keinen Fall weibliche Person.Wenn sich ganz in der nähe von Witve die Karte Sehnsucht oder Gedanken befindet,dann ist das eine jungere Frau als du bist.
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    im vergleich zu den kippern gibt es natuerlich bei den zigeunern weitaus weniger
    ausgeschriebene personenkarten im deck. (bei den lennies sind es noch weniger)
    hier kommts ganz drauf an, ob die karte eine person oder attribut repraesentiert
    zb die witwe muss nicht unebdingt eine frau darstellen, sondern ist zb einsamkeit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen