1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weg bist, gfreit mi (Dialektgedanken)

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Ritter Omlett, 16. Januar 2005.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    die Sun scheint
    mein Herzal hat a Riesenfreid
    aber weisst i hätt mir nie dacht
    dasst mir eines Tags
    überhaupt nimma abgehn würderst

    a Gschnapsl und ein Bier
    ist mir wichtiga
    als eine Nachrichtricht von dir

    a Gaudi
    auf der Hütten
    a Brot mit Speck
    bleib bitt`schen weit weg

    i denk mir
    i glaubs noch net so richtig
    aus so einer solchenen wie dir
    hab i mir mal dacht
    i tät sterben geh für di

    ziag mir die Goisern an
    geh auf den Berg
    du bist nimma do
    aus mein Herzal fuart
    für immer
    schick ich dir vom Gipfelkreuz
    aus mein Herzal
    den allerletzten Gruss

    weg bist gfreit mi
    wennst a Glück hast
    errinner i mi vielleicht hin
    und wida

    a Gschnapsl auf mei
    Freiheit
    schmeckt ma
    hauptsach fort bischt
     
  2. Mary_

    Mary_ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    22
    hallo,
    wircklich ein tolles Gedicht! Find ich echt klasse!
    Fühle höffentlich auch bald so! Hast gut geschrieben!
    Mir fehlen die Worte! :)
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Gefällt mir sehr guat :banane:
     
  4. Bisibella

    Bisibella Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wr. Neustadt/Land
    Jo.......alles schon gehabt *gg*

    Den ersten Morgen nach meiner Trennung hab ich sooooo genossen.
    Hab mir ein feudales Frühstück gemacht mit Kaffee, Mamalade,Toastbrot frisch vom Toaster ect. und hab mich nur mehr wohl gefühlt.

    .......Brot & Speck is ob a lecker so wie die Mamalade *gg*

    LG
    ISabella
     
  5. celida

    celida Guest

    mahhhh spitze ritter soletti ......

    super du sprichst mir aus der seele...... :banane:
     
  6. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Danke ihr lieben Leute, hätte mir nicht gedacht, dass euch gar so gut gefällt. Es sollen einfache und unkomplizierte Gedanken sein. Es ist ein Bauernjunge in den Bergen, dort wo man noch gerne blossfüssig in den Wäldern geht und echte Goisern für die Berge hat und dort wo das Herz frei sein kann. Der Bauernjunge verlor seine Liebe an einem Mann aus der Stadt. Er weinte dort in seinen Wäldern , wo niemand ihm beobachten kann, bis es eines schönen Tages vorbei war, dann wanderte er, fühlte sich frei und dachte sich diese Gedanken. Er ist ein lustiger, einfacher, ehrlicher und fleissiger Kerl und lebt eben irgendwo in meiner Fantasie :danke:
     

Diese Seite empfehlen