Wechseljahre-Schwitzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von zauberherz, 13. März 2011.

  1. Zaubermond2009

    Zaubermond2009 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Mein persönlicher Tipp. Woman aktiv Kapseln von Natura Vitalis.
    Bin selbst in den Wechseljahren und nehme die Kapseln seit ca. 1 Jahr und kann diese nur empfehlen. Hatte vor einem Jahr mit Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen zu kämpfen - alles weg.
    LG
    Zaubermond
     
  2. pauletta

    pauletta Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    österreich
    ich hatte meine letzte regel vor ca. drei jahren, bin sehr früh in die wechseljahre gekommen.
    ich nehme remifemin (cimifuga), eine tablette am abend, eine kapsel yams und eine kapsel maca, bekommst du beides im naturkostladen.
    dann mache ich hormonyoga und noch andere yogaübungen. bewege mich sehr viel.
    mit dem schwitzen hab ich keine probleme, allerdings mit dem schlafen. ansonsten ist meine blase empfindlicher geworden. keine inkontinenz, ich habe sehr starke beckenbodenmuskel, aber sie ist ganz sensibel.
    dafür nehm ich einmal die woche einen halben hub von einer östrogencreme für die scheide, sie wirkt nur lokal, man bekommt sie auch ohne rezept, die tut meiner blase gut.

    ansonsten hab ich keine nennenswerten beschwerden. keinen haarausfall, libido ist total geblieben, im gegenteil, sie ist schöner geworden, anders iregendwie.....man sagt ja, daß die maca kapsel dafür verantwortlich ist. ich weiß es nicht.
    jetzt hab ich grad so ein brennen an den fußsohlen, kann auch damit zusammenhängen. aber hab auch streß im moment.
    es zwickt halt mal da, mal dort. der körper ist ja in einer gewissen aufruhr. aber die kann auch schön sein. so empfinde ich es zumindest immer wieder.
    liebe grüße. pauletta
     
  3. isi47

    isi47 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Ich habe meine Beschwerden hiemit gut im Griff

    http://phytodat.at/index.php?i_id=432, ich nehme immer wieder die Rotklee- bzw. Mönchspfefferessenz kurmäßig, außerdem trinke ich (unregelmäßig mehrmals pro Woche) Wasser mit Pfefferminzöl bzw. Salbeiöl, das hilft eigentlich relativ schnell.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden