1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wechseljahre-Schwitzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von zauberherz, 13. März 2011.

  1. zauberherz

    zauberherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Hallo..an alle Wechseljahrgeplagten...
    wer hat auch mit Schwitzattaken zu tun??
    Könnt ihr was empfehlen was hilft , das es nicht zu schlimm ist??
    nachts ist es besonders schlimm.
    Habe in einem anderen forum gelesen, das salbei gut helfen soll. Habe es aber noch nicht ausprobiert.
     
  2. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    :rolleyes:ja nur muss man ihn ständig und nur warm trinken
     
  3. Uriella2

    Uriella2 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    331
    Ort:
    nördliches Niederösterreich
    Es gibt Kapseln mit Traubensilberkerze, die haben bei mir gut geholfen.
    Alles Gute,
    Uriella2
     
  4. Paeonia

    Paeonia Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    708
    Ort:
    jwd
    hi. homöopath. gibt es einige mittel wie zb aristolochia clematitis, chimifuga, lachesis, sanguinaria oder sepia, aber um das richtige für dich heraus zu suchen, solltest du einen hp oder arzt aufsuchen, der zumindestens von der dhu das homöop. repetitorium hat.
    ansonsten fällt mir noch bei
    (wie schon erwähnt) silberkerze ein ( wirkstoffe ähnlich wie östrogen wirkend)
    barium carbonicum, calcium carbonicum hahnemanni, graphites, jaborandi, ect sind auch gut bei "klimakterischen schweißzuständen":D
    sonst wechseljahre:
    baldrian (beruigend und ausgleichend bei angstzuständen) und
    hopfenzapfen könnten durch ihre eigenschaften auch schon dir helfen.

    melisse (antidepressive eigenschaft)
    passionsblume
    lavendel
    johanneskraut (antidepressive eigenschaft)

    aber bitte vorher zumindestens in der apotheke abklären lassen, welche teemischung für dich gut ist, insbesondere dann, wenn du noch andere medis einnehmen musst.
    lg
     
  5. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Die Einstellung, zum Thema Wechseljahre, macht auch viel aus. Gegen das leidige Schwitzen, hatte ich eigentlich wenig, nahm schon meine ma, Salbei tee, 3 mal tgl. mit Honig, schmeckt das Zeug gar nicht schlecht. Klamotten, anziehen, welche dich nicht einengen, ist halt ein neuer Lebensabschnitt, er hat auch seine guten Zeiten, glaub mir! L:G von mir!
     
  6. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Werbung:
    Nachtkerzenöl-Kapsel helfen hier auch sehr gut.

    Die Wunderpflanze

    • Stimuliert die Östrogenausschüttung
    • Hilft bei Regelbeschwerden der Frau
    • Hilft in den Wechseljahren
    • Gegen Arterienverkalkung
    • Gut für Durchblutungsstörungen
    • Kosmetik zum Essen
    • Lindert entzündungen im Körper
    • Reguliert die Immunreaktionen

    Was ist die Nachtkerze?

    Die Nachtkerze kam im 17. Jahrhundert aus Nordamerika als Salatpflanze nach Europa. Ihren Namen verdankt sie der Tatsache, dass sie erst bei Dämmerung ihre Blüten öffnet, um mit ihrem betörenden Duft Insekten anzulocken.

    Ihre Samen enthalten bis zu 24% fettes Öl, das einen besonders hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, insbesondere an entzündungshemmender Gamma-Linolensäure, besitzt. Diese ungesättigten Fettsäuren sind an der Regulation zahlreicher Körperfunktionen und Immunreaktionen beteiligt. Hochwertige Nachtkerzenölprodukte werden sowohl innerlich in der Form von Dragees als auch äußerlich als Hautpflege- und Bademittel angewendet.

    Nachtkerzenöl beruhigt und pflegt sehr trockene und irritierte Haut. Es steigert die Hautfeuchtigkeit, reduziert zuverlässig Rauheit und Juckreiz und ist dadurch auch zur unterstützenden Pflege bei Neurodermitis hervorragend geeignet.

    Warumm sollten Sie Nachtkerzenöl einnehmen?

    Das Öl aus den Samen der Nachtkerze ist reich an ungesättigten Fettsäuren, wobei der Gehalt an Gamma-Linolensäure bis zu 22 % ausmachen kann. Durch diese besondere Zusammensetzung werden entzündliche Vorgänge im Körper günstig beeinflusst. Die Symptome eines Atopischen Ekzems (Neurodermitis), wie Juckreiz, Schuppung oder Rötung können durch die Einnahme oder das Auftragen auf die Haut gebessert werden. Präparate aus dem Nachtkerzenöl werden auch als diätetisches Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

    Laboruntersuchungen ergaben, dass sich der heilende Wirkstoff der Nachtkerze im Öl in den Samen der Pflanzen befindet. Die Anwendungsgebiete dieses Öls sind zahlreich. Die Palette reicht von Arterienverkalkung über Durchfall und Durchblutungsstörungen bis zu Stoffwechselerkrankungen oder Venenleiden. Gerade Frauen hilft das Öl, Menstruationsbeschwerden oder Probleme in den Wechseljahren zu lindern.

    Warum sollten Sie Nachtkerzenöl einnehmen?

    • Regelbeschwerden und Wechseljahre: Nachtkerzenöl stimuliert die Östrogenausschüttung und reguliert dadurch Regelbeschwerden und Probleme währen der Wechseljahre.

    • Gamma-Linolensäure: Nachtkerzenöl ist reich an Fettsäuren wie Gamma-Linolensäure. Sie ist Ausgangsstoff für die Produktion lebenswichtiger Stoffe des Körpers. Unter bestimmten Bedingungen kann jedoch die körpereigene Produktion von Gamma-Linolensäure beeinträchtigt werden, zum Beispiel durch Stress, Alkohol oder eine Ernährung, die zuviel gesättigte Fette enthält. Auch mit zunehmendem Alter kann die Bildung der Gamma-Linolensäure abnehmen. Nachtkerzenöl kann dem Körper durch seinen reichhaltigen Gamma-Linolensäure-Vorrat helfen, die lebensnotwendigen Stoffe zu produzieren und Mangelerscheinungen zu umgehen.

    • Kosmetik zum Essen: Nachtkerzenöl, das Geheimnis zahlreicher Schönheitskuren, wird häufig als „Kosmetik zum Essen“ bezeichnet. Das seltene Öl ist biologisch aktiv und reich an ungesättigten Fettsäuren. Diese sorgen dafür, die Haut elastisch zu halten, Feuchtigkeit ins Bindegewebe zu ziehen und die Haare zum Strahlen zu bringen.

    • Magen-Darm-Beschwerden: Innerlich angewendet wirkt sie krampflösend, lindert Magen-Darm-Beschwerden.

    In der modernen Nedizin nutzt man das Öl zur Linderung von Hauterkrankungen (Neurodermitis), Diabetes mellitus, Arthritis und Prämenstruellem Syndrom. Hyperaktive Kinder sollen damit beruhigt werden. Erhöhter Cholesterinspiegel kann gesenkt werden, ein Schutz vor Herzinfarkt ist gegeben. Die Symptome der Multiplen Sklerose (MS) werden abgeschwächt. Die Behandlung erfolgt oral durch tägliche, über mehrere Monate bestehende Einnahme von Kapseln. Die Wirkungen können erst nach einiger Zeit festgestellt werden, halten aber länger an, so daß die Dosierung dann gesenkt werden kann. Nachtkerzensamenöl-Kapseln gelten nicht als Medikament sondern als diätetisches Lebensmittel.
     
  7. zauberherz

    zauberherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    28
    Hallo...
    vielen Dank für die Rarschläge von Euch.
    Habe gestern Salbeitee gekauft und abend eine Tasse voll getrunken.
    Ich hatte heute Nacht das Gefühl nicht so sehr geschwitzt zu haben und habe auch besser geschlafen.
    Ich habe gelesen dass es eine Wurzel gibt...Yam-Wurzel glaube ich..die auch gut helfen soll.
    Wer hat denn davon schon gehört??

    danke schon mal
     
  8. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Ja die Yamswurzel soll auch sehr gut helfen ist aber recht teuer. Eine Arbeitskollegin hatte es mal gekauft aber weil sie so teuer ist hat sie nur einmal gekauft. Als sie damit aufhörte wurde es wie am anfang. Nun ist sie auf Nachtkerzenöl-Kapsel umgestiegen und nimmt sie seit einem halben Jahr oder so
     

  9. Hallo,

    Ich nehme die Mexikanische Yamswurzel seit über 2 Jahren als Verhütungsmittel. Habe damit auch meine PMS weg bekommen und der Verhütungsschutz ist perfekt.
    Die Hormonpillen von FA sind auf jeden Fall teurer als die Yams, denn wenn du sie wirklich nur als Mittel gegen die Wechseljahrsbegeitungen verwendest, brauchst du sie nur niedrig dosieren.

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/mexican-wild-yam.html <--- da gibts die, eine Packung würde dann 3 Monate reichen.

    LG
     
  10. lilith2601

    lilith2601 Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien Umgebung
    Werbung:
    Wie hast du den Salbeitee zubereitet?

    Mein Tipp

    Äußerlich - nur überbrühen und ziehen lassen
    Innerlich 3 Minuten abkochen – Öle schädlich für Magen und Darm.

    LG Lilith
     

Diese Seite empfehlen