1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wechsel der Ebenen

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Teigabid, 19. März 2007.

  1. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.061
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    mein lieber , darüber müssen wir uns noch einmal ausführlich unterhalten:

    warum hast du dich auch nur an einen seth orientiert, ich meine einen ägypter der vor 6.ooo jahren gelebt hat, oder sogar noch mehr.
    bitte, was kann da schon drinnen stehen als eine abwendung von der sonnenanbetung zu einem einheitlichen natürlichen eingottglauben?
    übrigens ist der mensch - und dich zähle ich dazu - auf dem besten weg wieder der sonnenanbetung zu verfallen.
    diesen gedanken sollte man einmal überdenken.
    wurde doch prophezeit, das reich gottes werde kommen oder wenigstens sein prinzip.
    aber nein, was ist passiert? das sonnenkraftwerk hat in vielfältiger ausführung die erde erobert. zum beispiel stehen in frankreich 59 (!) aktive kernkraftwerke.

    drängt sich also die frage auf, was willst du mehr?
    oder sollte es heissen, mehr brauchst du nicht mehr!

    und ein :weihnacht

    wenn du nun geglaubt hast meine antwort auf deine uneinsichtigkeit sei nun schon zu ende, dann muss ich dich leider enttäuschen, es fängt erst an.
    dazu muss ich die bühne nicht verlassen und andere sagen lassen, ich werde wieder kommen und meine ausführungen vervollständigen, das hat meiner einer gar nicht notwendig, obwohl ich mir sogar das leisten könnte.

    aber nun wirklich zum kernpunkt. neben der ableitung der von dir pietätsvoll umgangenen schau der zukunft und hier insbesondere den TODESZEITPUNKT, möchte ich das wesentliche hervorkrempeln.

    die unmittelbare vorahnung ist besonders kräftig am ende des lebens.
    oder auch bei der geburt.


    mein lieber Trekker (das habe ich schon gesagt, aber man kann es nicht oft genug hören) diese von mir aufgestellte theorie wird sich bestätigen und die welt genau so verändern wie diese meine wort:

    "der grossvater der nazaräners mütterlicher seits ist in den fischen geboren,
    und meine grossmutter väterlicher seits ist auch im sterbild der fische zur welt gekommen,
    daher sind der nazaräner und ich miteinander verwandt."

    aber auch hier ist leider die wissenschaftliche bestätigung mit einer absoluten wahrscheinlichkeit immer noch ausständig.
    das liegt daran, die theorie ist stets einen schritt voraus, was wissenschaftliches wissen betrifft.
    nun rechnen sich schon die vorteile nicht auf dem scheiterhaufen zu landen, frei und ungebunden nach allen seiten auszuteilen, mit dem nicht ablehnbaren angebot einmal den geruch der faust zu prüfen, aber nicht die von goethe, sondern jene beiden von denen man sagt, links das spital, und rechts der friedhof, mit einem wort kurz gesag, sie haben es faustdick hinter den ohren.

    also wie schon gesagt, es geht um die todesahnung allgemein zum zeitpunkt der geburt und zum zeitpunkt des lebensendes, dort wo die kette am schwächsten ist. am anfang und am ende.

    bin ich jesus? nein, das bin ich nicht.
    der soll in diesem zusammenhang gefragt haben:
    "zeigt mir den stein der verworfen wurde."
    und gott oder die sich dafür gehalten haben sollen gefragt haben:
    "welchen meinst du, den nassen aus der vergangenheit, den coolen,
    oder den trockenen und feurigen aus der zukunft,
    oder meinst du sonst irgend einen?"


    der rest ist geschichte.

    am anfang. ich werde es nun sehr kurz halten und allgemein darstellen. also ein mensch als baby, dem ein naturwissenschaftler wie du kein bewusstsein zugesteht, der hat nun so eine NTE und kann nach deinen richtlinien mangels denkapparat in vollndung damit rein gar nichts anfangen. das heisst er hat keine begleitende vision, NTE-erfahrung oder ASW, sondern er übersteht das ganze. erst nach jahren meldet sich ... . ja, was ist es nun? eine zeitverschobene NTE mit visionären eigenschaften, eine ASW aus welchen gründen auch immer, oder schlicht eine vision? man muss sich das einmal vorstellen: kein bewusstsein und dann auf einmal *peng* und da ist sie diese erfahrung, weil vergessen, notwendig oder einfach nachvollzogen weil es doch alle anderen auch haben.

    ich sage schlicht dazu, das kann es nicht sein.

    als erstes werden sich die zu wort melden, die von einem sein der seele davor und jetzt und danach umd immer sprechen, sie haben es doch gewusst!
    auf den punkt gebracht, dem kann ich auch nicht folgen, denn so wäre es sofort zum tragen gekommen, diese erfahrung, und unser baby wäre ein zweiter mozart, ob nun schon einer da ist oder auch nicht ist dabei gleichgültig. gemeint ist die fähigkeit eines entwicklungsvorsprunges, der jetzt gleich und sofort genützt wird wegen dem allgemeinen wettbewerb.

    aber nein, diese vision kommt zeitverschoben. aber auch mit der bezeichnung vision alleine haben wir mühe. auch hier ist eine steigerung und ausrichten in die zukunft das wesentliche. wir meinen damit eine entwicklung von gehirnstrukturen einerseits und seele oder geist auf der anderen, mit einer art schutzfunktion für das weitere bestehen der jeweiligen person. hier an eine schau in die vergangenheit zu denken, ist entweder sinnlos oder die tätigkeit der vision verirrt sich aus welchen grund auch immer in die vergangenheit.
    zugegeben, auch diese möglichkeit ist nicht sehr glaubwürdig.

    also, es bleibt nur mehr die ASW übrig. die aussersinnliche wahrnehmung, die nicht mit uns bekannten natürlichen nachweisen erklärt werden kann und als kontakt oder kommunikation mit einer nicht rein menschlichen oder gar anderen existenzform bezeichnet wird.
    hier nun von an einer menschenfremden beteiligung zu sprechen halte ich sowieso für an den haaren herbeigezogen.

    ich will es einfach so sagen: man sieht den wald vor lauter bäume nicht.
    oder: wir sehen die ASW vor lauter NTE nicht.

    leute von heute,
    wir sind weiter einen schritt,
    auf diesem gebiet.

    oooh, naja gut.

    und ein :weihna1
     
  2. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    :lachen: :lachen: :lachen: Dein NICHT-Wissen ist unglaublich ... Du trittst hier auf als jemand, der DIE Weisheit (und KEINE andere!) mit dem Löffel gefressen hätte und weist NIX ! Denn du hast den namen Seth gelesen und dann gegoogelt um zu erfahren, von wem die Rede ist. Nicht zu fassen. Kommt dir das nicht langsam selber blöde vor? :lachen: Ich muss das fragen, weil du offensichtlich nicht selber auf diese Idee kommst.

    Da der erste Teil deines Ergusses auf völlig falschen Grundlage basiert brauche ich darauf nicht zu antworten und spare mir diese Zeit. Informiere dich und dann können wir weiterreden.

    Das ist leider keine Theorie weil es jede Grundlage fehlt, genau wie bei deinem Gerede über Seth. Deshalb wird es allenfalls der Unterhaltung dienen und zu einem Runnig-Gag werden. Als treffliches Beispiel für religös motivierte geistige Umnachtung.

    Naja wenigsten etwas hast du richtig erkannt. Weiter so. *beide_daumen_hoch*

    Gibt irgendwas in deinem Gehirn, das du nicht völlig aus dem Zusammenhang reisst und durch einander bringst?

    Also ich halte deinen gesamten Beitrag (will man das so noch nennen???) für an den Haaren herbei gezogen. Alles Meinungsäusserungen ohne Hand und Fuss, ohne Grundlage und ohne Verstand. Nichts davon ergibt einen nachvollziehbaren Sinn, ausser das du die Welt so wahrnimmst. Aber das ist wie gesagt keine Erklärung für irgendwas, sondern nur eine Meinungsäusserung. Und nicht einmal eine brauchbare. *seufz*

    Du siehst weder Wald noch Bäume, weil du deine Augen gar nicht geöffnet hast. Aus diesem Grund wirfst du auch ASW und NTE so durcheinander. Wie eingangs gesagt, ist dein NICHT-Wissen fast nicht mehr zu glauben. Es tut mir wirklich leid, aber keine deiner Aussagen ergibt für andere Menschen einen Sinn ausser für dich. Mal völlig davon abgesehen, das du das Thema hier in deinem Wahn total verfehlt hast. Aber auch das ist ja nichts neues.


    :winken5:



    .
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    ***Da sich hier tatsächlich ein Gespräch entwickelt, das vom ursprünglichen Thema abweicht, habe ich dafür einen neuen Thread erstellt. Wenn ihr beiden gerne einen anderen Titel dafür haben wollt, könnt ihr mir gern einen vorschlage machen.

    Ich möchte aber bei dieser Gelegenheit drauf hinweisen, daß es sich in einem Forum (und manchmal sogar im wirklichen Leben) grundsätzlich gut macht, wenn man nicht immer davon ausgeht, man selbst sei der einzige, der die Wahrheit gepachtet hat. Meinungsaustausch kann tatsächlich auch einmal zu einer Veränderung der eigenen Sichtweise führen, und das kann durchaus gewinnbringend sein. Ich bitte das irgendwie zu bedenken - und den Diskussionsstil dann daran zu orientieren. Danke.***
     
  4. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Werbung:
    Hallo Kinnarih,

    wie ich bereits an anderer Stelle sagte, habe ich diese Diskussionen mit Teigabid so nötig wie ein Pickel am A.... ! :D Also von mir aus muss das Alles hier gar nicht sein. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn dieser Thread komplett gelöscht wird, denn er enthält nichts anderes als verqueres Zeug und meine Antwort darauf. Und zwangsweise bewegen sich meine Antworten immer an der Grenze, damit sie überhaupt bei Teigabid Aufmerksamkeit wecken. Zudem bin ich immer noch überzeugt, das sich hinter dem Nick mehr als eine Person steckt, die Antworten sind einfach im Niveau zu unterschiedlich.

    Grundsätzliche Aussage: Ich diskutiere lieber über ein Thema an sich als immer wieder Antworten auf sinnlose Beiträge zu schreiben. Leider finde ich das aber nötig, weil sonst andere Leser glauben Teigabid Ansichten würden von allen anderen geteilt. WERDEN SIE NICHT, und das muss klar rüber kommen.

    LG
    Trekker
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen