1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wat denn nu???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Meetic, 5. April 2008.

  1. Meetic

    Meetic Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich bin keine Expertin in der Astrologie. Es passiert mir immer wieder, dass ich von astrologisch bewanderten Personen recht eigenartige Meldungen bekomme, wenn die mein Geburtshoroskop sehen.
    :eek::eek::eek: so in der Art!

    Ich kanns ja mit Humor nehmen, denn ich leb jetzt schon 41 Jahre mit diesem Selbigen.:banane:

    Aber dann packt mich doch die Neugier und jetzt würd ich es gerne wissen:

    Ist mein Horoskop wirklich so daneben?
    Oder völlig im normalen Bereich - was auch immer normal bedeutet.

    Anders ausgedrückt:
    Ich würd echt gern erfahren, worin die Herausforderung besteht, so es eine gibt und die sich im Horoskop zeigt. :fechten:
    Und vielleicht, ganz unter Umständen steht da auch am End gar irgendwas positives?:jump4:

    Also wenn mir jemand dazu etwas sagen könnte und Licht in mein astrologisches Dunkel bringt, dann wäre ich SEHR dankbar!
    :danke::danke::danke:

    Ahso meine Daten wären womöglich hilfreich:

    Datum: 14.09.1966,
    Zeit: 06:30
    Ort: Wien

    servus und gschamsta Dieeeena!

    meetic
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Also wenn du ein Bedarf hast, auch mal das Gute zu sehen, prompt:

    Jupiter in 10, dein Wirken in der Öffentlichkeit ist im Fluß, funzt, wie man so schön sagt, Esprit.
    Dazu kommt auch Sonne/Uranus Konjunktion. (Leihst du mir die mal aus?) Danach sehnt sich doch jeder, der tiefere Wahrheiten über den Kosmos entdecken will oder zur kreativen Intuition kommen will. Sonne/Uranus, der Forschergeist. Auch Humor.
    Darüberhinaus findet man auch oft noch Wege, während andere verzweifeln, du setzt dich dann einfach über die Konventionen hinweg, also über das, was angeblich "sein muss" oder was angeblich "zwingend ist", und was keineswegs geht, da findest du neue Wege , daher vieleicht auch manchmal für andere etwas zu originell, da hält keiner mit.

    Da auch Pluto noch dran hängt an dieser Konjunktion, setzt du dich, wenn es sein muss, trotzdem durch. Durchsetzungskraft ist also anscheinend reichlich vorhanden.

    Mond in 12, du hast ein Ohr für das, was hinter den Kulissen abgeht, was denken die anderen, was wird geredet, was geht ab, du fragst vielleicht manchmal: "was könnte es bedeuten" - vielleicht ist es manchmal schwer diese ahnbaren Vorgänge in die richtigen Zusammenhänge zu bringen, aber mit Sonne/Uranus findest du sicher dennoch den richtigen Ansatz.
    Dann hast du noch Neptun-Sonne Sextil.

    Bei soviel Fahrtwind, ist doch der Neptun am absteigenden Mondknoten vielleicht nur noch eine Art Unklarheit, was wirklich im Leben zählt. Dinge werden zB geliebt aufgrund von immaterieller Bedeutung, nicht wegen ihrem Wert.
    Man vertraut vielleicht sehr, dass die materiellen Dinge nicht zählen, damit verliert man das Konkrete, wonach andere streben , vielleicht aus den Augen. Man lebt in einer Wirklichkeit einer Zwischenwelt, und die Betonung liegt sehr wahrscheinlich auf das Innere. Darauf zielt auch deine Aktivität unter Freunden (Mars in 11, Löwe Mars) vermutlich. Aber mit Neptun am abstg. MK könnte dir das alles als sehr selbstverständlich erscheinen ("es gibt wichtigeres" könnte dein Standardspruch sein) und vielleicht bist du durch die viele Erde im Horoskop auch schon mal stur oder beharrlich in deinen Ansichten.

    Neptun in 2 : vielleicht auch die Fähigkeit, in irgendeinerweise anderen helfen zu können, heilsamer Art.

    Und was wollen die denn, die dir was schlechtes übers Horoskop erzählen: ich nenne dir mal die Klischees: Saturn am DC, igitt. Kontaktschwierigkeiten. Distanz zu anderen. Saturn-Merkur Opposition, lange Zeit musste man vielleicht lernen, sich richtig auszudrücken.
    Auch noch Saturn in Konjunktion mit Chiron. Ach du sch***e. Verletzung durch Begegnungen. Missverständnisse. Uups.
    Und dann noch Pluto da bei den Planeten im 12. Haus. Ne, vergiss es. Viel zu kräftig gewürzt.

    Aber das ist so nicht wahr. Das sind Klischees, und normale Schwierigkeiten, wenn es die denn gibt. Aber das Leben ist doch erst normal, wenn man mal irgendwo etwas Reibung erfährt.

    Und: Was im 12. Haus ist, ist nicht automatisch weg vom Fenster. Es ist doch so, dass du das siehst, was die anderen nicht sehen (mit diesen Planeten). Viel Kraft in der Stille finden, vielleicht ist es das. Allerdings fällst du vielleicht anderen nicht immer so auf, wie du es dir wünschen würdest. Das kann aber durch Mars in 11 sicher etwas ausgeglichen werden. Ist übrigens eine gute Position für den Mars! Glaube ich zumindest. Das 11. haus ist das, was einen mit anderen verbindet und es steht für Freundschaften, Gesinnungsgenossen. Das Wesen des 11. Hauses ist eigentlich auf wohltuende Distanz aufgebaut. Man ist bei Freunden unter sich, und kann vieles tun, und jeder sollte das können.

    Insgesamt sehe ich da kein wirkliches Problemhoroskop. Ich hab mal eines gesehen, das wirklich arg war und ich traute mich gar nichts zu sagen, weil ich den Bericht kannte. Es war das Horoskop von jemanden, die einen psychischen Zusammenbruch erlitten hatte und da gab es wirklich starke Spannungen.
    Bei dir sehe ich die Spannung aber nur in den Häusern, also den Lebensbereichen, und das sind Dinge, die einfach gelebt werden wollen. Dabei bist du eben vielleicht etwas eigensinnig, also im Sinne davon, dass man sich von anderen etwas unterscheidet und dir das vielleicht etwas unverständlich ist...

    Die vielen Planeten am AC, also in der linken Hälfte drücken das auch noch mal aus: in einem grundsätzlichen Sinne: dir geht es einfach auch um eigene Wege. Nur dann fühlst du dich angekommen bei dir und der Selbstverwirklichung. Starke Unabhängigkeit.

    Haut das ungefähr so hin?

    Was zu lernen wäre: naja, da bin ich noch nicht so gut drin. Meist ergibt sich das zu lernende, wenn man weiss, was man ist. Kann man dann ergänzen, verfeinern. ZB wenn du anderen oft zu origenell bist, kann man das berücksichtigen usw.

    LG
    Stefan
     
  3. Meetic

    Meetic Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Niederösterreich
    Vielen Dank für deine Antwort. :kuss1:

    Vieles trifft PUNKTGENAU!
    Vor Allem die "Originalität" und der tiefe Drang nach Eigenständigkeit.
    Auch in der Durchsetzungsstärke finde ich mich sehr wieder, wobei es so ist, dass es oft ganz von alleine geht. Nicht immer und viel zu lange habe ich mitunter nur verbrannte erde hinter mir gelassen, aber das ist vorbei (zumindest fast hmhmh).

    Das mit der zwischenwelt finde ich interessant - so habe ich das noch nie betrachtet, aber es spürt sich aufs erste recht stimmig zu meinem Empfinden an. Ganz von dieser Welt bin/ war ich wohl nie. Ich habe es aber immer mit eigenem Unvermögen in Zusammenhang gebracht, es hier auszuhalten.
    Ich habe viel zu lange in einer irrealen traumwelt gelebt und wenn man wo oft ist, dann kennt man sich ganz gut aus/ findet sich zurecht.

    Materie war für mich immer nebensächlich, bzw. frei erschaffbar.

    Nach und nach wird mir klar, dass nicht die Materie mir und meinen Wünschen folgt, sondern auch ich durchaus an materielle Gegebenheiten gebunden bin. Auch gut.

    Also ich bin mal fürs erste beruhigt - danke!

    lg
    meetic
     
  4. Sternschnuppe11

    Sternschnuppe11 Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    103
    Hallo Meetic !




    ich finde dein Horoskop sehr spannend 5 von zehn Planeten im 12 Haus Saturn in 6 wow !! Ich hoffe du bist im sozialen helfenden oder spirituellen Bereich ??? ist deine lebensaufgabe !! Sonne,Merkur, Uranus, Pluto Konj.
    blitzschneller wacher Geist gute ideen bischen der Zeit vielleicht vorraus...
    allerdings auch bischen zu pingelig und rechthaberisch (bei sovielen Jungfrauplaneten) Du bist auch sehr stark von deiner Mutter geprägt müßte sehr dominant gewesen sein Vaterbeziehnung auch nicht so toll mußtest wohl viel um anerkennung kämpfen...Und ganz wichtig du brauchst deinen Rückzug
    und bist nervlich nicht so belastbar wie andere....


    Aufpassen würde ich bei deiner starken Jungfraubetonung auf alles was mit dem Darm,Dickdarm,Leber Galle Milz zu tun hat ist dein Grundthema und schwacher Punkt aufpassen auf alles was du ißt und trinkst.Du verträgst nicht alles gut...




    Liebe Grüße
    Sternschnuppe11
     
  5. Meetic

    Meetic Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Sternschnuppe,

    JA du liegst total richtig.

    Ich habe einen Sozialberuf und schön langsam traue ich mich auch den spirituellen Bereich hineinzunehmen - auch wenn ich hier erst die ersten vagen Schritte mache.

    Meine Mutter war superdominant und hat mich sehr stark geprägt, ohne dass es mir bis vor einigen Wochen aufgefallen wäre, wie sehr sie das hat.
    Es ist eine sehr verrückte und spannende Phase in meinem Leben im Moment- wobei das seit vorgestern abgeschlossen ist. Ich möchte fast sagen, die entscheidendste Weiche in meinem bisherigen Leben. (ich wäre sehr neugierig, ob das auch im Horoskop zu sehen wäre).

    Meine Vaterbeziehung war instabil und sehr belastet, obwohl sie das nicht hätte sein müssen, dann mein Vater war ein großartiger Mann!

    Ja ich kann pingelig sein :nudelwalk und leider auch rechthaberisch - zu meinem eigenen Schaden!

    Vielen Dank!:kuss1::banane:

    lg
    meetic
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo Meetic!

    Ich meine, das ist in der Fraktalen Progression Deines Horoskops zu sehen. Ich habe die auf den 4. 4. 2008 (so ca. nach Deinen Angaben) erstellt, wegen des Datums der "Weichenstellung". Und weil es da um Auslösung geht, habe ich auch das Achsensystem drin gelassen, das in der FP primär als Auslöse-System zu sehen ist und nicht wie ein klassisches Häusersystem (nimmt aber schon die Herrscherbeziehungen über die Zeichenstellungen der Achsen mit).



    Markant ist da vor allem die Auslösung des Neptun durch die AC/DC-Achse, der in lauter Aspektbeziehungen steht, die sich nur sehr langsam ändern und quasi ein Lebensabschnitts-Thema darstellen... Jupiter, Saturn und alle Transsaturnier über Trigone und Sextile verbunden: eine Thematik, die weniger mit Deiner Subjektivität zu tun hat, sondern mit dem 4. Quadranten, in der Sprache der Kunst quasi ein "ready-made" als Rahmenbedingung Deines Lebens (und individuell nicht so wahnsinnig aussagekräftig ... das wird's erst durch die Beziehungen der flotter wandernden Planeten).

    Lilith, mit Neptun im 1 1/2-Quadrat verbunden: ein starker Hinweis auf "systemische Dämonen", die mitmischen. Sonne in Oppo zu Uranus/Pluto... da kann was aufbrechen und - siehe Trigon auf NE/AC - erlöst werden. Wobei die Sonne durchaus auch für eine autoritäre Mutter stehen kann - die repräsentiert den, der in der Familie die Hosen anhatte. Und dann steht auch noch eine sehr enge Mond-Venus-Konjunktion in exaktem Quinkunx zum Uranus bzw. dem konj. Pluto ... Mond hat in der FP ebenfalls hohe Auslösequalität, und mit Sonne UND Mond in Auslösekonstellation mit UR/PL verbunden ... das kann so eine "Weichenstellung" schon begleiten.

    Alles Liebe,
    Jake
     
  7. Meetic

    Meetic Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Lieber Jake,

    Vielen herzlichen Dank! du hast dir ja echt viel Arbeit gemacht.:kiss4:

    Ja ich kann nur sagen, es ist ein Lebensabschnitt zu ende gegangen, der 30 Jahre gedauert hat. Und es ist ein gutes Ende! Zumindest insofern als ich endlich Frieden gemacht habe. Wobei - das hab ich nur nicht gewusst, als ich das Eingangspost verfasst habe - der wirkliche Endpunkt dieser Phase war gestern Nacht.

    Ich empfinde es so, dass die Hauptarbeit und engste Zeit war um den 4.4. herum, gestern kam dann das Zuckerl :banane: der lohn dieser grenzerfahrung.

    Systemische Dämonen - ja das trifft es gut. Obwohl nicht die beteiligten Personen die Dämonen sind, sondern die Dynamik die diese explosive Mischung hervorgebracht hat. Diese Dynamik ist durchbrochen!!!!!!!

    Ich bin die selbe und doch eine andere geworden. Es war ein innerer Kampf der mich bis an meine grenzen geführt hat. Jetzt ist es gut.

    lg
    meetic
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen