1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wasserschwingung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von novy, 6. November 2006.

  1. novy

    novy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wie wohl jeder hier weiß ist Wasser ein wichtiger Bestandteil unserer Gesundheit.

    Doch Wasser ist ja nicht gleich Wasser - Wasser besitzt die Fähigkeit sehr sensibel auf seine Umgebung zu reagieren und sogar Informationen seiner Umgebung zu "speichern". Ob negative Energien, die Schwingung von Musik oder geschriebene Worte: Wasser hat eine Art Gedächtnis.

    Dem österreichischen Fotografen Günter Schön ist es gelungen diese gespeicherten Informationen und feinstofflichen Beschaffenheiten verschiedener Wasser optisch darzustellen. Durch eine von ihm entwickelten Technik macht er die "Seele" des Wassers sichtbar.

    Dabei entstehen verblüffende Bilder wie z.b. Wasser aus dem Nil nahe den Königsgräbern das eine mumienartige Figur zum Vorschein brachte oder der atemberaubende Unterschied der sich zeigt, wenn ein und das selbe Ausgangswasser mit positiven Begriffen wie "Liebe,.." und negativen wie "Krieg,.." informiert wird.

    Was haltet ihr davon?

    Sollte dieser link gelöscht werden: ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten!*** -> Beim googeln hilft übrigens der Name Günter Schön um zur Informationsseite zu gelangen ;)
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach "Allgemeine Diskussionen" verschoben***
     
  3. Eiche

    Eiche Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    77
    War das nicht Masaru Emoto der diese Methode erfunden hat? Hab sein Buch gelesen (Die Antwort des Wassers)

    Ein sehr intressantes Thema.

    Fraglich ist ob nur das Wasser diese Eigenschaft hat oder ob es bis jetzt nur beim Wasser nachweisbar ist.

    Aber die wichtigste Frage: Ist nicht vielleicht das Bewusstsein des Betrachters entscheidend für die Form des Wasserkristalles?

    Folgendes Beispiel: Wasser aus einem See an dem ein Buddhistisches Gebet gesproche wurde zeigt einen Buddha-ähnlichen Kristall. Vielleicht kommt dieser Kristall dadurch zu stande weil diese Person die das Untersucht dann einen Buddha im Gedanken hat.

    Auf jeden Fall faszinierend
     
  4. Roswell1947

    Roswell1947 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Überall und nirgends
    alles, nicht nur wasser, schwingt so wie seine Umgebung es behandelt, die Summe aller gedachten Gedanken und die Summe aller gefühlten Gefühle bezüglich eines Gegenstandes, ergibt die Schwingung des Ggenstandes!

    deswegen haben sehr viele Dinge und Orte, schlechte unangenehme Auren, weil der Hass, die Herzenskälte und die Gleichgültigkeit der dort lebenden Menschen sich auf die Dinge übertragen ...

    ein simples Gebet für ein Zimmer, verbessert die Aura eines Zimmers erheblich,

    das entstören von gegenständen ist eine ganze Wissenschaft für sich, damit kann man wahrlich wunderbare Dinge bewirken, wenn man in Harmonie mit den Gegenständen lebt...
     
  5. novy

    novy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Hast du nicht unrecht, nur beschränkt sich Emoto auf die einzelnen Kristalle die das Wasser im gefrorenen Zustand bildet. Wenn du die Bilder und die Aussagekraft vergleichst wirst du merken dass das nicht ein und das selbe ist. Sicherlich inspiriert von emoto, aber das schreibt hr.schön ja selbst auf seiner seite. Er hat es quasi weiterentwickelt wenn man so will.
     
  6. murmelchen

    murmelchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Österreich, Wien
    Werbung:
    Hallo !

    Also mich berühren die Bilder die Günter Schön macht ganz besonders !
    Im Gegensatz zu Emoto nimmt er statt 1 Tropfen des Wassers , 100 davon und fotografiert sie im Ultraviolett-Bereich.
    Ich kann euch nur ans Herz legen euch einmal in eines dieser Bilder hineinzufühlen und die Seele des Wassers zu entdecken !!!
    Eine sehr bereichernde Erfahrung die ihr euch gönnen solltet :)

    Hier ein Link für alle die es interessiert :
    http://www.urquellwasser.eu/kunst/g...schwingung-wasserschwingungsfoto-bericht.html

    Viel Freude beim Betrachten !!!!!
    murmelchen
     

Diese Seite empfehlen