1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wassermann-Frau

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Heiko 2609, 3. Mai 2005.

  1. Heiko 2609

    Heiko 2609 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Im letzten Sommer(04.08.2004) habe ich an einer Unternehmenspräsentation für ein soziales Projekt teilgenommen. Neben mir saß eine junge Frau, die mich von Anfang an faszinierte. Sie erinnerte mich auch ein wenig an einen Schwimmbadflirt vor einigen Jahren(geb. 14.12.1971). Auf ihrem Bewerbungsbogen sah ich ihre Adresse, Geburtsdatum und habe ihre Telefonnumern ausfindig gemacht. Im September, Februar und März hatten wir telefonischen Kontakt. Sie war eine liebenswürdige, geduldige teilweise auch geradlinige zurückhaltende Gesprächspartnerin. Sie hatte nach dem Schulabschluß eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau angefangen, aber nach 3 Monaten abgebrochen. Danach kam noch ein Kindergarten-Praktikum und dann arbeitlos. Vom September bis Dezember hat sie als Zimmermädchen gearbeitet. Aber ich war immer überzeugt, dass sie das nicht zufriedenstellt(Mars im 10. Haus) und auch vom Gefühl her. Tatsächlich war sie als ich im Februar wieder angerufen habe wieder arbeitslos. Da ich auch gläubiger Katholik bin habe ich für sie gebetet. Tatsächlich hat sie seit März eine Einstiegsqualifzierung bekommen in der Kinderbetreuung und wird ab September eine Ausbildung in dem Bereich machen.

    Mal von Aüßerlichkeiten abgesehen und dem Wunsch so eine liebe Partnerin zu haben, wie ist sie eigentlich Astrologisch ein zu schätzen?
    Sie hat ein paar Transite im 12. Haus (Venus, Neptun, Jupiter im Steinbock) Ich habe den Mars im Steinbock und die Venus in der Jungfrau, was vielleicht auch eine gewisse Anziehungskraft zumindest auf mich auswirkt. Dann sind die Merkure im Wassermann(Sie) und Waage(ich). Aber dann auch ein paar Quadratmöglichkeiten(Ihre Steinbock-Transite und meine Waage-Transite). Aber ich muss auch sagen, das ich mit dem Zeichen Steinbock nie Probleme gehabt habe. Warum wird in der Astrologie das Quadrat immer problematisiert?

    Sie ist geboren am 17.02.1984 in Karlsruhe, Geburtszeit unbekannt.
    Ich bin geboren am 26.09.1969 in Bühl/Baden, 8:50 UHr.

    Wem jetzt der Altersunterschied von über 14 Jahren aufgefallen ist, seit ca. 5 Jahren sind die Frauen die ich interessant finde 10 -15 Jahre jünger.
    Das ist entwicklungsbedingt und auch eine Neigung. Ich hatte noch nie eine feste Beziehung und kann mit den Frauen um die 30 einfach (noch) nichts anfangen. Kann man das in einem Horoskop auch erklären?

    Mit freundlichen Grüßen

    Heiko
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Heiko :)

    deinem Beitrag entnehme ich, dass die Lady nichts von deiner Anfrage hier weiß. Ohne Einverständnis des Menschen um den es geht, deute ich nicht. Es ist nicht fair in meinen Augen, sich auf diese Weise Einblick in ihre Persönlichkeit verschaffen zu wollen. Und es widerspricht den Statuten des Deutschen Astrologen-Verbandes e. V., denen ich mich als Mitglied verpflichtet fühle.

    Du kennst ihre Geburtszeit nicht und sprichst von Transiten durch ihr 12. Haus... Wie soll das gehen?

    Dein Horoskop können wir gern anschauen. Doch es ist sicher nur allein aus dem Horoskop heraus nicht ersichtlich, weshalb du eher "beziehungslos" durch's Leben gehst.

    Lieben Gruß
    Rita

    PS. Wenn du damit einverstanden bist, würde ich deine Horoskopgrafik hier hochladen.
     
  3. Heiko 2609

    Heiko 2609 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Ja ich habe vielleicht zuviel von ihr geschrieben.
    Aber es ist vielleicht nicht zu persönlich zu fragen, wie jemand ist der Wassermann ist und ein Planeten im Steinbock hat(Venus, Neptun, Jupiter).
    Sie geht mir eben einfach nicht aus dem Kopf.
    Das mit dem 12. Haus habe ich immer so gedacht, das wenn man im Horoskop einen Planeten hat der ein Zeichen vor dem eigenen Sternzeichen ist, von dem ich immer dachte das wäre das 1. Haus. Also bei mir wqären das die Venus und Pluto(beide Jungfrau).

    Ja man kann sich bei mir gerne anschauen, ob ich sowas wie ein Spätentwickler bin und ob die Neigung zu jüngeren Partnerinnen nur damit zusammmenhängt.

    Heiko
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Heiko :)

    Das geht in Ordnung. Die "Offenbarung" wird es jedoch nicht sein.

    Du bist verliebt, hm? :)

    Nein, so ist das nicht. Du wirst das sehen, wenn ich dir dein Chart hochgeladen habe.

    Okay.

    Wie genau ist die Uhrzeit deiner Geburt? Das wäre jetzt interessant, da laut meinem Programm dein Aszendent im letzten Grad des Zeichens Waage steht.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  5. Heiko 2609

    Heiko 2609 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Ja es ist genau 08:50 Uhr.
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Heiko :)

    hier schon mal dein Radix. Weiteres später.


    [​IMG]

    Erstellt mit AW 2000 PE, Häuser nach Placidus.

    Lieben Gruß
    Rita

    PS. Wie du vielleicht erkennen kannst, beginnt dein 12. Haus zwar im Zeichen Waage, doch deine Sonne steht im 11. Haus (Sonne ist der rote Kreis mit dem Punkt in der Mitte).

    PPS. Vielleicht haben noch andere Foris Lust, dir etwas zu deinem Anliegen zu schreiben.

    [​IMG]
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Heiko :)

    eine ausführliche Deutung liefere ich dir jetzt nicht, aber ein paar Gedanken zu dem, was mir in's Auge fällt.

    Deine innere Frau hat wohl viele Gesichter. ;) Du suchst eher eine Partnerin, die zuverlässig ist, jemanden, der eine dauerhafte Beziehung eingeht (Saturn in 7, Venus in 10, Venus Trigon Saturn). Dein Bild von Beziehung könnte sein: Liebe muss geübt werden (Claus Riemann). Sie braucht Übung, um im Alltag zu bestehen (Venus in Jungfrau in 10).

    Gleichzeitig bist du sicher sehr auf deine Unabhängigkeit, deinen Freiraum bedacht (Sonne-Uranus-Konjunktion in Waage in 11), und so schnell wirst du auch deinen emotionalen Freiraum nicht aufgegeben wollen (Mond Oppositon Uranus). Um Nähe eingehen zu können, brauchst du wohl auch immer wieder den Abstand. Mit der Betonung des 12. Hauses brauchst du Phasen des Rückzugs, was schwierig wird, wenn man zu eng aufeinander sitzt. Geduld ist vielleicht auch nicht gerade das, was eine Stärke von dir ist, jedenfalls nicht durchgängig. Ich stelle mir vor, dass du lange ausdauernd und beharrlich bist - bis dir unversehens der Kragen platzt (Mond in Widder, Quadrat Mars in Steinbock in 3, Opposition Sonne-Uranus) und harsche Worte fallen, die dir hinterher womögich selbst leid tun. Könnte auch bdeuten, dass du lange aus der Ferne schwärmst (Venus Quadrat Neptun) - umd dann urplötzlich das Interesse zu verlieren.

    Um das mal zusammenzufassen: In mir entsteht das Bild eines Mannes, der einerseits auf Nummer Sicher geht und etwas Dauerhaftes möchte, aber sich schwer damit tut, sich genau darauf einzulassen, weil er seinen Freiraum wahren möchte. So sehr du die alltägliche Routine auch brauchst, so schnell geht sie dir auch auf den Zeiger.

    Diese Frau, von der du sprichst, scheint ganz gut auf dich zu passen - einerseits hat sie dieses Erdige, dass dich anzieht (Planeten in Steinbock), ist aber auch "quecksilbrig" genug, um dich nicht zu langweilen. Und ihr Alter - nun, das ist auch eine Art und Weise, Distanz bzw. Abstand zu wahren.

    Das auf die Schnelle und sicher nicht vollständig, sondern als Anregung gedacht, deinen Wünschen, deine Bedürfnissen nachzugehen und vielleicht auch Anregung tauglich, um dich mit deinen Vorstellungen von Beziehung auseinanderzusetzen.

    Lieben Gruß
    Rita

    PS. Inwieweit ist Liebe eigentlich für dich etwas "Höheres" - eine "Higher Love", die ganz rein bleiben soll? Und inwieweit spielt dein Verantwortungsgefühl dabei herein? (Die Fragen sollst du nicht mir beantworten, sondern dir selbst, wenn du magst.)

    [​IMG]
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Hallo Heiko,

    mit Deiner Sonne/Uranus Konjunktion im 11. Haus könntest Du in sogenannten Gruppenkonstellation, wie Schule, Vereine ec. es evtl.nicht leicht gehabt haben.
    Fühltest Du Dich dort oft einsam? Oder gar als Außenseiter?

    Das Du hier in diesem Esotherik-Forum gelandet bist, kommt dieser Konstellation sehr zugute. Denn in einer Gruppe wie dieser ist der eine oder andere ebenfalls ein Außenseiter und Du müßtest Dich hier wohl fühlen können.

    Deine Mond-Uranus Opposition läßt eine gespannte Atmosphäre aus dem Elternhaus vermuten.Situationen, die andere Menschen gar nicht beunruhigend finden, können eine seltsame Macht oder Ängste in Dir hervorrufen, die eben noch aus der beunruhigenden Situation aus der Kindheit herrührt. Befasst Du Dich mit Astrologie? Wenn nicht, mach es, viele Astrologen haben diese Konstellation in Ihrem Horoskop!
    Da Du ein stark Uranisch geprägtes Horoskop hast, besitzt Du evtl. auch ein Wissen um Wirkung und Ursache oder kannst Dinge intuitiv erspüren, die kommen werden.

    Was Deine Beziehungen zum anderen Geschlecht betrifft, Dein Saturn im 7. Haus möchte eine feste und solide Beziehung, deine Uranus-Mond-Opposition möchte emotionell ungebunden sein. Mit diesem Widerspruch mußt Du irgendwie klarkommen.

    LG
    Urajup

    PS: Der zugeordnete Planet des Wassermannes ist: Uranus!
    Also, nur zu, probiere es mit Deiner "Wassermännin".
    Good luck.
     
  9. Heiko 2609

    Heiko 2609 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Zu den Antworten erst mal folgendes was mir jetzt einfällt.
    Als ich in dem Alter war in dem ich meine potentiellen Partenerinnen heute bevorzuge, litt ich teilweise unter Mobbing(Ausbildung), das hat meine persönlcihe Entwicklung auch behindert. Aber auch in der Schulzeit gab es kürzere Phasen. Heute im Berufsleben ist es nicht mehr so. Ich habe seit ein paar Jahren auch mehr christliche Freunde(katholisch) und da geht es auch recht gut. Mit Astrologie beschäftige ich mich dadurch hin und wieder, weil meine Mutter regelmäßig die Astrowoche liest. Meine chrtistlichen Bekannten halten allerdings in der Regel wenig von Astrologie und Esoterik. Mich interessiert vorallem auch so die Charaktererforschung und der Vergleich mit der Wirklichkeit. Dagegen wäre mir Kartenlegen etwas suspekt. Ich wohne in einem kleinen Ort, zu dem ich aber kein unbeschränkt gutes Verhältnis habe. ich bin zwar dort aufgewachsen, aber nicht zur Schule gegangen(über den Grund möchte ich nicht unbedingt schreiben.) Meine Eltern hatten weder eine besonders gute noch eine besonders schlechte Ehe. Sie blieben halt zusammen und ließen sich nicht scheiden. Ich bin fast lieber auswärts, z.B in der Stadt(280.000 Einw.) in der die Wassermann-Frau wohnt. Ich war dort auch mal 4 Monate als ich 11 war(Krankenhaus). Es war ein positiver Wendepunkt in meinem Leben.

    Bei der Wahl der Partnerin neige ich heute auch dazu nicht unbedingt irgendwo einheiraten zu wollen, also wo die Familie mehr Besitz oder Ansehen hat als ich oder meine Familie. Vielleicht gibt es sogar sowas wie ein Beschützerinstinkt(Venus Jungfrau?). Die obengenannte Frau ist aus einem sozial eher einfachen Umfeld, Scheidungskind. Kann aber auch ein typisch männliches Verhalten sein.

    MfG

    Heiko
     

Diese Seite empfehlen