1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wasserkristalle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von YanaY, 21. März 2003.

  1. YanaY

    YanaY Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Es ist eigentlich eine Antwort für lacu, doch passt es nicht in den thread über Satansgschichterln.

    Du schreibst, du wolltest schon lange wissen ob Heavy Metal Musik eine negative Auswirkung auf Pflanzen hat. Die Antwort ist JA!!! Es hat dazu zahlreiche Versuche gegeben, nachzulesen im Buch "Das geheime Leben der Pflanzen". Klassische Musik ist für Pflanzen wachstumsfördernd und sie wachsen in Richtung Musikquelle, bei Metal ist es umgekehrt. Des weiteren lässt sich das im kinesiologischen Muskeltest nachtesten, nahezu jeder Mensch testet auf Metal schwach.
    Ganz neue Forschungen eines japanischen Professor machen die Auswirkung sichtbar. Er beschallt Wasser mit Musik, friert es ein und fotografiert anschließend die Kristalle. Anschauen kannst du dir Fotos davon auf der Seite
    http://www.spiritofmaat.com/archive/aug1_de/consciouswater.ht

    Klassische Musik lässt wunderschöne Kristalle entstehen, Metal ergibt eine chaotische Kristallstruktur.
    Emoto kann durch diese Methode die Kraft von Gebeten sichtbar machen, die Kraft von guten Worten und Gedanken usw.
    Beeindruckend ist ein Experiment bei dem er unter ein Glas Wasser einen Zettel mit dem Namen Adolf Hitler gelegt hat und unter ein anderes einen Zettel mit dem Namen Mutter Teresa.
    YanaY
     
  2. YanaY

    YanaY Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
  3. YanaY

    YanaY Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
  4. Sumsi

    Sumsi Guest

  5. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    du weisst doch wie gewichtig gedanken und worte sind für uns!
    ich setze ja schon in die welt, das pflanzen schneller und besser mit der under musik wachsen wie mit heavy!
    nicht die musik ist es, du bist es die den versuch unc alles weitere lenkt!
    gruss sunny:D
     
  6. lacuna777

    lacuna777 Guest

    Werbung:
    hallo yanay,

    danke für deinen beitrag, ich habe ihn erst jetzt entdeckt, deshalb die kleine verspätung.

    es ist interessant zu lesen, ich bin aber ebenso der meinung, daß die energien und der damit verbundene glaube der personen, die diesen versuch gemacht haben, daß ergebnis beeinflussen können.

    es kann natürlich auch sein, daß eine derart laute beschallung einer bestimmten musik das kristall deformiert, ähnlich eines geschosses, daß gegen eine mauer prallt.

    eine leise beschallung, wie mit kirchenmusik oder klassik, das kristall auf natürliche weise wachsen läßt.

    ich züchte selbst lebende wasserkristalle in meiner küche, die mir jeden tag heilendes wasser schenken. sie werden öfters von einer lauteren musik beschallt, entwickeln sich jedoch ganz normal und vermehren sich unentwegt. ich liebe sie, behandle und pflege sie wie kleine haustiere. ich denke, daß diese energie überwiegt und der grundgedanke von allem ist. sonst wären sie schon längst eingegangen.

    lieben gruß
    lacu:winken5:
     
  7. YanaY

    YanaY Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Sunlight, lacu!
    Quantenphysiker wissen, dass gewisse Gefühle Experimente beeinflussen. Es ist bekannt und wird auch akzeptiert, dass der Beobachter eines Experimentes das Experiment selbst beeinflusst. Das ist ein Gesetz der Quantenmechanik. Wie sehr er aber das Experiment beeinflusst, ist aber die noch nicht beantwortete Frage.
    Was aber bringt Pflanzen dazu, in Richtung Lautsprecher aus dem klassische Musik dringt, zu wachsen? Nur weil es erwartet wird? Die Antwort ist zu simpel.
    YanaY
     
  8. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    aber so ist das leben! simpel!;)

    gruss sunlight:)
     
  9. YanaY

    YanaY Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Hallo Sunlight
    Ich muss dir recht geben, die wahren Dinge des Lebens sind einfach, simpel.

    "Die Wahrheit gleicht dem Himmel und die Meinungen den Wolken"

    Wir unterhalten uns hier und überhaupt immer nur über die Wolken - der Himmel IST.

    Alles Liebe
    YanaY
    :winken5:
     
  10. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    Werbung:
    ja richtig!
    aber ich wollt nun mit dieser aussage nicht die diskussion - wölkchen - beenden!
    dafür finde ich es zu interessant

    und ich liebe wülckchen und ihre formen!
    man kann so viel darin sehen und was man will;)

    aber es bleibt immer spannend was andere sehen!

    gruss sunlight:winken5:
     

Diese Seite empfehlen