1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wasseradern im Haus - was tun?

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Leprachaunees, 5. April 2006.

  1. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich brauche eine "Aufklärung".
    Eine bekannte ist mom. etwas ratlos, da sich bei ihr Erkältungskrankheiten, Lungenentzündungen und Krupphusten in der Familie häufen, seit dem sie in ein Haus gezogen ist, welches - leider- auf einem sumpfigen bodenb steht. Durch das Haus gehen mehrere Wasseradern, da ich aber nicht ruten gehen kann, weiss ich nicht, wo genau, aber es scheinen auch überkreuzte Adern vorhanden zu sein.
    Kann man mittels Feng Shui diese negativen Wirkungen der Adern verhindern, bzw. mildern?
    Bin für alle Antworten dankbar!

    Grüßlies, Leprachaunees
     
  2. wolf011

    wolf011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Österreich
    Hallo Leprachaunees

    Da es eine Vielzahl von unterirdischen Phänomenen gibt (diverse Gitternetze, Verwerfungen, Wasseradern) können viele, oder auch (was ich eher glaube) keine davon die Ursache sein.

    Die Beschwerden welche du aufzählst klingen für mich eher nach typischen Krankheiten welche aufgrund eines feuchten Klimas - vielleicht durch den Sumpfboden - entstehen.

    Standortbedingte Erkrankungen durch sog. "Erdstrahlen" zeichnen sich in der Regel weniger durch akute, sondern durch chronische Erkrankungen und Beschwerden aus, und dauern in der Regel lange Jahre bis sie sich im Körper manifestiert haben.

    Falls es sich um sich kreuzende Wasseradern, bzw. Kreuzungen von Wasseradern mit z.B. Gitternetzlinien handelt, so hätte deine Bekannte wahrscheinlich Symptome wie:

    Schlafprobleme (schlechter unruhiger Schlaf bzw.tiefer komaähnlicher Schlaf ohne ausgeschlafen zu sein) beklemmendes Gefühl in der Brust, Herzklopfen, innere Unruhe.

    Würde deiner Bekannten empfehlen einen fachkundigen Rutengeher zu Rate zu ziehen. Der kann ihr sicherlich weiterhelfen. In der Regel auch wie man sich davor schützt. Wobei bei Belastung durch Wasseradern in der Regel das übersiedlen an einen störungsfreien Platz die einzig tatsächlich wirksame Maßnahme ist. Diverse Korkmatten, Entstörgeräte usw. helfen da nicht wirklich.

    Vorab könnt ihr jedoch auch selbst testen. Biege 2 Metalldrähte (z.B. Kleiderbügel) zu sogenannten Winkelruten. Eine Seite ca 40 cm lang, die andere ca. 15 cm. Halte beide locker das sie sich auch bewegen können in Brusthöhe parallel nach vorne und marschiere damit einmal durch's Haus.

    Irgendwann werden sich diese dann bewegen - entweder aufeinander zu und sich überkreuzen oder auseinander. Markiere diese Stellen und versuche darin ein System zu erkennen.

    Gitternetzlinien laufen exakt von Norden nach Süden und Osten nach Westen im Abstand von ca. 2 bis 2,5 Meter. Deren Kreuzungspunkte sind pathogen, also krankmachend.

    Wasseradern laufen "irgendwie" durch die Gegend wie es ihnen halt gefällt. kreuzen sich diese mit Gitternetzlinien kommt es zu sehr starken körperlichen Reaktionen.

    Gitternetzlinien gibt es deren mehrere (Hartmann, Benker, event. auch Curry). Zusätzlich kannst du auch noch auf sog. Verwerfungen, das sind Gesteinsbrüche (unterschiedlich abgesenkte Gesteinsformationen) treffen.

    Um dies alles aber unterscheiden zu können benötigst du einiges an Erfahrung bzw. die Fähigkeit diese mental zu muten (mit Tensor oder Pendel)

    Leider ein zu komplexes Thema um dir wirklich mittel "Ferndiagnose" weiter zu helfen- darum besser einen profi ranlassen.

    Es gibt auch die Möglichkeit der sog. Fernmutung, also der Rutengeher macht es von sich daheim aus. Meine persönliche Meinung darüber - es funktioniert nicht, oder nur sehr Mangelhaft.

    Falls du noch fragen hast gerne, ich werde den Thread im Auge behalten. (oder PIN an mich)

    lg - wolf
     
  3. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    wolf ist nichts hinzuzufügen. stimmt 100%, was er schreibt.
    lg, domaris
     
  4. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    hALLO;
    WOLLTE MICH FÜR EURE aNTWORTEN NOCH BEDANKEN. HABE ES LEIDER NICHT EHER GESCHAFFT....

    LIEBE GRÜ?E

    lEPRACHAUNEES:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen