1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wasseradern, Erdstrahlung, Elektrosmog

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von weisnicht, 12. Dezember 2011.

  1. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.739
    Werbung:
    Hallo Leute, hätte mal eine Frage
    wie schützt ihr euch vor Wasseradern, Erdstrahlung, Elektrosmog, dann diese Magnetischen Gitter ....und und und

    Bei mir wurde eine Messung durchgeführt, wasseradern, Verwerfungen usw. alles Vorhanden, nach aussage des Herrn im ganzen Haus, sozusagen hat dann das Bett umstellen auch keinen Sinn weil das ganze ja auch ausstrahlt.........
    Wie kann man sich schützen???
    Es wurde mir auch ein Schutz angeboten, aber hat mich nicht 100%ig überzeugt,
    nicht mal die Messung wenn ich ehrlich bin, soviele Wasseradern und Verwerfungen (und vorallem die Schnittpunkte des mag. Gitters hat ja schließlich jeder.) finde ich nicht so ganz real.

    Mich würde mal eure Meinung dazu interssieren.

    lg wn
     
  2. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Hallo weisnicht,
    lass Dich nicht kirre machen davon!
    ich bin selbst Wünschelrutengeherin bzw. wie man so schön sagt "geobiologische Beraterin".
    Warum hast Du das Gefühl, Du musst Dich schützen? Gibt es einen speziellen Anlass?
    Wir können uns gar nicht komplett abschirmen, im Gegenteil, das wäre sogar ungesund.
    Läuft eine starke Wasserader genau durch Dein Bett? Was hat der "Muter" gefunden? Hat er einen Plan gezeichnet?
    Du kannst mir gerne auch eine pn schicken!
    lG domaris (rona)
     
  3. foxdidl

    foxdidl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Es gibt alle möglichen Arten von Störzonen. Und nicht jeder reagiert gleich auf Wasser oder Verwerfung, .... Was allerdings fast kein Körper wirklich mag und verträgt ist Elektrosmog oder Hochfrequenz.

    Vor allem die Hochfrequenz (Handy) ist recht schwer abzuschirmen, hat der geniale Mensch hier doch eine Strahlungsform entwickelt die auch Reflektion aufbaut und damit jede Lücke in der Abschirmung findet. Ist zwar gut um dadurch auch im Tunnel oder in der Tiefgarage telefonieren zu können, für den Schlafplatz allerdings nicht grad sehr toll. Naja...wohl Fluch der Zivilisation - alles hat zwei Seiten. Spannungsfelder vom Strom kann der Elektriker mit dem Einbau eines Netzfreischalters wunderbar einfach wegkriegen - sofern der die richtige Sicherung erwischt...

    Info dazu im Internet auf PROnatur24.eu.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen