1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wasser, Wasser...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Manuela70, 14. August 2013.

  1. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich schwimme gerade im wahrsten Sinne des Wortes in einem sehr intensiven Wassertraum...

    Ich bin in der Stadt unterwegs, in der sich auch ein Fluss befindet. Plötzlich steigt meine vor kurzem leider verstorbene Verwandte aus dem Wasser, nackt. Sie ist total stolz, über 100 kg abgenommen zu haben und zeigt mir eine Tafel, die ihre Meilensteine zeigt. Auf dem Plakat steht genau, wie viele km sie geschwommen ist und wieviel Gewicht sie dabei verloren hat. Leider freue ich mich gar nicht so sehr für sie, da ich ja (aus dem Wachleben) weiß, dass sie stirbt.

    Später bin ich dann an einem anderen Ort, an dem alles von Wasaser überflutet ist, aber gar nicht bedrohlich. Ich gleite durch das Wasser (wie auf einer Luftmatratze) und sehe die Hausdächer, die als einziges hervorschauen. Ich bin in einer Gruppe und es gibt einen Führer, der uns alles erklärt. Alles ist total normal und ruhig.

    Den ersten Teil des Traumes könnte ich als Reinigungstraum interpretieren. Oder als Zeichen von der verstorbenen Person (??) Aber beim 2. Teil bin ich mir sehr unsicher. Habt Ihr Ideen?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Manuela,

    mit der Stadt soll deutlich werden, dass es um eine allgemeine Erkenntnis gehen soll (Stadt = die Seelenhäuser der anderen). Der Fluss verkörpert hier den Strom der Zeit, auf dem wir uns mit den Gefühlen treiben lassen. Mit der nackten Verwandten wird dir klar, dass am Ende einer solchen Reise nur das Selbst übrigbleiben wird (die nackte Tatsache). Dir wird aber auch bewusst, dass wenn man sich diesem Weg der Gefühle anvertraut und sich darum bemüht, die Seele mit jedem Tag erleichtert wird (der Weg zum Seelenheil). Dieser Teil des Traumes ist also mehr ein Blick auf das Wesen deiner Verwandten.

    Im zweiten Teil lenkst Du dann deine Betrachtung auf die Situation der Zurückbleibenden. Du fühlst in dir, dass in deinem Umfeld alle Seelenhäuser von diesen Gefühlen überschwemmt wurden. Die Gruppe soll hier die Gemeinschaft der Zurückbleibenden verkörpern, die sich auf den Fluten der Gefühle treiben lassen. Der Führer in diesem Traum ist deine rationale Logik, mit der Du diese Situation aus der Distanz der Ruhe betrachtest.


    Merlin
     
  3. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.115
    Lieber Merlin,

    vielen Dank für Deine spannende Deutung. Ich bin immer wieder fasziniert, was Du alles siehst.
    Ich habe gerade Schwierigkeiten, die Deutung auf meine persönliche Situation zu beziehen. Muss sie vielleicht ein paar Tage auf mich wirken lassen.

    Sei herzlich gegrüßt

    Manuela
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Die verstorbene Verwandte symbolisiert ein Gefühl in dir, das gestorben ist.
    Die große Gewichts-Abnahme steht für die 'ungesunde' Abnahme dieses Gefühls in dir.
    Und daß du darüber nicht erfreut bist, zeigt, daß es deiner Seele nicht gut tut.

    Das viele Wasser steht für Unbewußes.
    Und der erklärende Führer deutet an, daß du bald verstehen wirst. Das heißt, das noch Unbewußte
    wird dir bald bewußt werden.

    Hast du kürzlich etwas aus deinem Leben verdrängt?
    Das Gefühl, das damit in Verbindung stand, ist das, welches nun gestorben ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen