1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Waschnüsse und viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Leopoldine, 18. Januar 2007.

  1. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Für alle, die Waschnüsse noch nicht kennen, hier ein Link:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Waschnuss

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit Waschnüssen? Ich benutze sie seit einigen Wochen und würde mich gerne mit Euch darüber austauschen.

    Habt Ihr damit schon einmal einen Waschsud angesetzt? Wenn ja, womit habt Ihr den angedickt?

    Kann es sein, dass die Waschnüsse, wenn man sie nicht schnell genug aus der Waschmaschine nimmt, Flecken in die Wäsche machen, abfärben?

    Kommt Ihr mit Waschnüssen als Maschinenspülmittel zurecht?

    Fügt Ihr beim Waschen und Spülen mit Waschnüssen Wasserenthärter zu?

    Wie gebt Ihr die Nüsse in die Waschmaschine?
    Ich nehme einen Wäschebeutel aus feinem Netz mit Reißverschluß, statt des mitgelieferten Baumwollsäckchens. Das läßt sich so schlecht öffnen, wenn es nass ist, und manchmal bröseln kleine Teilchen hinaus.
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo leopoldine, ich hatte da einen bericht im tv gesehen, diese nüsse kommen in einen sack und dann in die waschmaschine. sie sollen nicht billiger sein als waschpulver und nur geeignet für feinwäsche. lg :nudelwalk
     
  3. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Planet Erde
    den sud eindicken ist nicht so einfach, zumindest auf die menge bezogen.
    du kannst es verdunsten lassen (das wasser mein ich) da bekommst eine schöne lauge. nur brauchst du da unmengen ausgangslösung (al). aus einem liter al bekommst du nichtmal 50ml laugenkonzentrat heraus. ist den aufwand nicht wert und geht auch ohne.

    beste grüße
     
  4. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Interessant... :waesche2:

    Was ist der Vorteil von Waschnüssen?
    Waschen sie genauso rein?
     
  5. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo peroque,

    früher habe ich Duschgel nach Rezepten von Jean Pütz aus der Hobbythek selbst hergestellt und das Tensid Rewoderm als Verdicker zugefügt. Das hat gut geklappt.

    Aber mit dem Waschnuss-Sud scheint das nicht zu funzen. Vielleicht müßte ich die Zusammensetzung ändern in Richtung 2 Teile Waschnuss-Sud, 1 Teil Rewoderm.

    Aber ist das noch rentabel? Da kann ich ja besser wieder mit dem Baukasten anfangen. Was mich beim Baukasten stört ist, dass mir immer wieder einige Zutaten schlecht werden. Ich brauche unterschiedlich viel von den einzelnen Sachen, und sie sind unterschiedlich lange haltbar. Teilweise haben sie ja schon eine Zeitlang im Lager oder im Laden gestanden, wenn ich sie kaufe.
     
  6. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Schau doch mal bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Waschnuss

    Vorteile:

    - Ungiftiger als herkömmliche Waschmittel, auch in Bio-Qualität zu haben
    - so ziemlich universell einsetzbar, waschen, spülen, putzen
    - billiger
    - einfacher, so ein Kilo Waschnüsse hält lange vor und erspart eine Menge Schlepperei.
    - Umweltschutz. OK. Die Nüsse müssen irgendwie hierhin kommen, aber ein Beutel Nüsse erspart eine Menge chemische Mittel incl. Verpackung.

    Übrigens ist Putzmittel bei mir kein großes Thema. Ich putze mit Microfaser-Tüchern, da brauche ich kaum Reinigungsmittel.
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich habe zu diesem Thema einen alten Thread gefunden, hier der Link für den der nachlesen mag:)

    http://www.esoterikforum.at/threads/8692&highlight=Waschn%FCsse

    LG Ninja
     
  8. peroque

    peroque Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Planet Erde
    Schau mal bei www.purenature.de
    Da gabs glaube ich schon so fertiges Konzentrat und die echten Nüsse natürlich auch. Einfach mal durchklicken.

    beste grüße
    peroque
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo liebe Leopoldine,
    ich habe eine Handvoll Waschnüsse geschenkt bekommen und verwende sie im Geschirrspüler als Klarspüler. Also Billig-Tabs + 3 halbe Waschnüsse. Das funktioniert gut, das Geschirr ist schön sauber und fasst sich glatter an.
    Ich lege sie beim Besteck mit rein ohne Baumwollsäckchen drumrum.

    Liebe Grüße, Romaschka
     
  10. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Danke Ninja, dass du den alten Thread hervorgekramt hast :foto:

    Das waren noch Zeiten :liebe1: *Nostalgie*
    ....die Geburtsstunde der Waschnuss (mittlerweile fast schon ein Klassiker.... [​IMG])

    .... und alle ,alten´Freunde [​IMG]
    von denen leider viele weg sind[​IMG]

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen