1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nami, 7. April 2010.

  1. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    Werbung:
    hi,
    heute nacht hatte ich einen echt schrägen und unheimlichen traum: ich bin mit freunden in eine andere stadt gefahren und wir sind ins hotel gegangen. da haben wir es uns ein bisschen gemütlich gemacht und plötzlich würde einer meiner freunde von so einer art monster angegriffen. es war aber auch genauso schnell weg wie es gekommen ist. mein freund hatte dann so ne wunde am arm, die ich ihm verbunden hab. plötzlich kam so eine klaue/hand aus dem kühlschrank. wir haben uns erschrocken und mien feund frage was das ist. ich sagte (komischerweise auf englisch) "it´s me" und riss den kühlschrank auf. darin saß so ein echt gruseliges monster, mit solchen klauenartigen händen (wie ich schon schrieb) mit einer hat es mich festgehalten. mit einer holte es aus. ich hab mich einfach umgedreht - mit dem rücken zu diesem monster und dann bin ich aufgewacht.
    jetzt meine frage: "it´s me?" wieso hab ich gesagt, dass ich das wäre? war ich das? was soll das bedeuten? ich hatte noch nie so einen traum!
     
  2. Sphinx2012

    Sphinx2012 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    483
    Liebe Nami, :trost:
    das ist ja mal ein Traum. Kleiner Scherz: was hast du dir kürzlich für Horrorfilme reingezogen??? Also im Ernst, beim Lesen deiner Beschreibung kam bei mir folgende Botschaft an: Das Monster und die Verletzung, welche es bei deinem Freund verursacht hat könnte auf eine reelle Verletzung im nächsten halben Jahr (Armbruch) z. B. bei Sport- oder Motorradunfall hindeuten. Muss nicht sein!!!! Das Monster im Kühlschrank und deine Bemerkung "it's me", dazu bekomme ich folgende Info: Ja, das warst bzw. bist du, viel mehr ein Teil von dir. Du hast Angst vor einer Seite an/in dir und da du diese noch nicht genug beleuchtet hast, macht sie dir Angst und deshalb macht dein Unterbewusstsein ein Monster mit Klauen daraus. Klauen sind harte, scharfe Handlungswerkzeuge. Vielleicht hast du Angst mit deiner Hände Arbeit schaden anrichten zu können. Das glaube ich nicht. Schau dir das Monster nochmal in Ruhe ganz genau an. Spür in dich hinein. Welchen Beruf hast du? Hast du heilende Hände? Ich bekomme die Botschaft, dass du mit deinen Händen heilen und helfen kannst. Geh es langsam an, denn das "muss" noch wachsen. Habe keine Angst, es ist nichts monströses daran. Du wirst sehen.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und sende Dir ganz liebe und lichtvolle Grüße Sphinx2012 :umarmen:
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Nami

    Sphinx hat ja schon das Wesentliche gesagt. Ich habe noch ein paar Anfügungen:

    Dein Freund kann etwas darstellen, dass dir hilft - wird meistens als Gedanke gedeutet, kann aber durchaus auch dein realer Freund sein. Du wirst in dieser Situation - bei der Durchleuchtung dieses dir fremden, monströsen Teils deiner Seele - unterstützt.

    Die Verletzung könnte auch auf einen wunden Punkt hinweisen, eine Stelle, wo dieser Schutz durchbrochen oder zumindest angekratzt werden kann.

    Tipp für dich: lass dich von diesem "Monster" nicht unterkriegen. Gehe darauf zu, was immer es ist. Schau es dir an, lerne es kennen. Dann wird es weniger unheimlich sein und wenn du weisst, worauf es dich aufmerksam machen will, greift es dich auch nicht mehr an (sprich: wenn du herausgefunden hast, vor welchem Teil von dir du Angst hast und ihn verstehen kannst, kann er dich in deinem Leben auch nicht mehr aufhalten). ;)

    lg
     
  4. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    hm, das sind interessante ideen. an horrorfilmen hab ich vor kurzem nightmare freddy vs. jason gesehen. das hat aber nix damit zu tun, ich kann mich von sowas distanzieren (außerdem mag ich freddy ;) )
    eigentlich hab ich keine seite in/an mir, vor der ich angst hab.
    heilende hände? naja, sowas in der art. ich bin schulsanitäter. könnte das gemeint sein? da hab ich schon angst, etwas falsch zu machen.
     
  5. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Mein Gefühl dagt mir, dass ich mich von dir auch gerne heilen lassen möchte, sollte ich mal verletzt sein.....:)

    LG, Gono38
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    mir fällt auf, daß auf die Symbolik des Kühlschrankes bisher nicht eingegangen wurde. Mit dem Kühlschrank wird die Konservierung oder Abkühlung von Gefühlen verbunden. Das Monster ist, wie schon richtig erkannt ein Seelenanteil von Nami und zwar werden damit animale Bedürfnisse umschrieben.

    Warum nun diese Kraft (Hände) des Monsters nach den beiden Protagonisten greift, um sie zu verletzen oder festzuhalten wird nun auch klar. So machen dann auch im Zusammenhang mit dem Alter von Nami die anderen Komponenten des Traumes einen Sinn.

    Merlin
     
  7. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208

    Was sind denn animale bedürfnisse?
    Das Monster hat nur nach mir gegriffen. Es hat mich auch nicht verletzt. Das ist etwas komisch: Es hat mich festgehalten und es hätte mich verletzten müssen, aber die klauen sind einfach durch mich durch gegangen, ich hab zwar gespürt, dass sie da waren, aber es hat nicht weh getan. ich hatte auch keine angst, ich hab mich am anfang nur erschrocken (bin auch wirklich sehr schreckhaft)
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Nami,

    damit sind Bedürfnisse auf der instinktiven Ebene gemeint (z.B. Sexualität, Nähe, Gesellschaft, Zuwendung usw.). Ich hatte auch geschrieben, daß dieses Monster nach den beiden Protagonisten greift, um sie zu verletzen oder festzuhalten. Die Kraft dieses Bedürfnisses greift also nach Dir, ohne Dich aber zu verletzen, denn es ist ja auch Deine eigene.

    Der Traum ist zwar etwas duster, aber eigentlich passend zu Deinem Alter. Es gibt da kein Grund zur Sorge – zumal er ja auch frei von Angst ist.

    Merlin :zauberer2
     

Diese Seite empfehlen