1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was Würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Silbernagel86, 7. September 2007.

  1. Silbernagel86

    Silbernagel86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Nehmen wir an ihr Hättet die Möglichkeit alles Böse und Ungerechte auf der Welt zu vernichten (verbannen).
    Um dies zu erreichen müsstet ihr Eure Familie und alle Freunde Zurücklassen..

    Wie Würdet ihr euch verhalten?
    Würdet ihr das Leben aller anderen Menschen verschönern
    Oder Würdet ihr Lieber so wie es jetzt ist Weiterleben
     
  2. Sri Naam

    Sri Naam Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hier
    Hallo Silbernagel,

    du mußt deine Familie und Freunde sowieso beim Todeszeitpunkt zurücklassen oder die dich.

    Woher will der Mensch wissen was Böse ist, würde es nur Gutes geben :confused:
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Na ja, nur mal angenommen ...
    selbstverständlich würde ich meine Familie und Freunde zurücklassen ...
    Wenn das "verbannen" dann erreicht ist, würde diese Ungerechtigkeit (Familie und Freunde verlassen müssen) ja wieder aufgehoben. Sonst würds ja nicht stimmen.
    Aber da müsste ich mir schon seeeehhhhr sicher sein.

    :)
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.687
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    na erstens glaube ich nicht, dass einer berufen ist alles böse
    auf der welt zu vernichten, du kannst dass negative in dir
    umwandeln. das wars schon.

    wenn ich ein ziel hätte, dass ich unbedingt erreichen will,
    ja, ich könnte alles hinter mir lassen.

    welches Game spielst du gerade in deinem geist durch?
    Alice
     
  5. Reinfried

    Reinfried Guest

    Da das "Böse und Ungerechte" ja nur dann böse und ungerecht ist, wenns die anderen tun, hingegen wenn ich es selbst tue, ganz und gar nicht böse und ungerecht ist (sondern berechtigt....ja vielleicht sogar lobenswert, siehe Kriege), hat es keinen Sinn, dafür etwas zu opfern, es zu verbannen.:ironie:

    Abgesehen davon: Wenn ich meine Familie und meine Freunde einfach zurücklasse, bin ich ja auch "böse"....?

    Lg
    Reinfried
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Das Pöse von der Erde verbannen? Ein Traum? Eher eine Albtraum!
    Erinnert mich an die Paradiesvorstellung der Zeugen Jehovas (Nix gegen die - sind nette Leute).
    Aber auf immer und Ewig in saftigen Wiesen rumlungern und Rehlein und Löwen kuscheln? Nein, nein, nein! (Brrrr!)
    Das ist nicht meins. Danke! Da ziehe ich diese Welt in der wir leben schon vor.
    Die Vielfalt, die Unvolkommenheit des Menschen. Die täglichen Herausforderungen.
    Schmerz! Was ist mit Schmerz? Kein Schmerz mehr? Ohje, eine der intensivsten körperlichen Erfahrungen!
    Einfach so weg? Da bleib ich doch bei meinen liebsten daheim!

    Lasst mir bloss das Pöse dieser Welt in Ruhe. Was würde aus unserem dualistischen Weltbild nur werden?

    Euer diese Welt liebender Ischariot
     
  7. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Da das, was ich als böse empfinde, andere wiederum vielleicht als gut empfinden, würd ich denen ja keinen Gefallen tun. Oder so. Äh :escape:

    ciao, :blume: Delphinium
     
  8. Remus

    Remus Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    144
    ich find solche fragen immer ein wenig eigenartig und befasse mich lieber mit fragen die realitätsnah sind und wo ich auch wirklich was veränderen kann.
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    nein, ich glaube ich würde die Sache durchdenken, dann zu dem Ergebnis kommen, daß dieser Weg keinesfalls gutartig sein kann und daher würde ich hier so gutartig sitzenbleiben wie ich bin und ggf. meine Gutartigkeit versuchen auf andere auszudehnen. Ich denke, mehr Verantwortung als diese würde ich dem "System Mensch" an sich nicht aus logischem Denken heraus zusprechen können und daher würde ich der Versuchung auch nicht folgen. (lebe eh schon auf einem fliegenden Teppich und gehe täglich über Wasser, schließlich ist meine Fußsohle zum größten Teil aus Wasser in der Konzentration des Meeres. Ich bin also zunächst einmal Meer und der Rest drumherum ist - nun ja, er ist einfach da. Aus dieser Tatsache allein ist eigentlich schon ableitbar, daß für menschliches Leid niemals ein Mensch verantwortlich sein kann, also auch nicht für dessen Beseitigung. Deshalb steht vielleicht auch überall, daß man nur sich selber helfen kann.)

    lg,
    Wassersack
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Damit würde die Dualität aufgehoben werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen