1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was wollen Geister, die in einem eindringen?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Meemann, 26. Juni 2007.

  1. Meemann

    Meemann Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Vor einigen Wochen hat ein Geist angefangen mich zu besuchen. Allerdings waren diese Besuche sehr unangenehmer Art. Der Geist kam zu mir als ich schlief, dann erwachte ich, war allerdings wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen. Ich spürte jedoch ganz genau ihre Anwesenheit (der Geist war weiblich). Insgesamt kam sie vier Mal und meistens versuchte sie, sich in mich hinein zu drücken, das war allerdings immer sehr unangenehm. Ich habe es meinen Eltern erzählt, die haben eine Schamanin "engagiert", die hat mir danach mitgeteilt, sie hätte diese Frau gefunden, wie sie an mir "klebte" und sie ins Licht geführt. Sie sei ein "sehr frecher Geist" gewesen und hätte dies auch nicht tun dürfen. Des Weiteren hätte sie gesehen, das ich eine spezielle Ausstrahlung hätte, die für Geister interessant sei. Sie sagte, sie hätte ein Schild um mein Haus errichtet, das eine Woche lang solche Geister fernhalten würde.

    Tatsächlich hatte ich eine Woche lang Ruhe doch vorhin hat sich mir wieder ein Geist aufgedrängt. Ich musste mich fest wehren, damit er nicht in meinen Körper eindringen konnte. Dann erwachte ich wieder, der Geist war noch immer da. Ich konnte meinen rechten Arm nicht bewegen, da schaue ich hin und sehe, wie er von zwei "unsichtbaren" Händen festgehalten wird. Ich reisse mich los, der Geist ist diesmal schwächer als ich. Ich kann nur seinen äusseren Umriss erkennen, er ist sehr gross, über zwei Meter, männlich und über seinem Haupt hat er einen "Heiligenschein", gerade so wie ein Engel oder Jesus selber. Das konnte jedoch kein himmlisches Wesen gewesen sein, denn nett war der überhaupt nicht!

    Was bezwecken Geister, wenn sie in einen Körper eindringen wollen? Warum tun sie das?

    Bitte um Rat!! Vielen Dank!
     
  2. Problemloeser

    Problemloeser Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Burgenland
    Hallo meemann!

    Interessanter Fall...und sicher nicht sehr lustig für Dich!Aber sei Dir Versichert Du bist nicht der einzige dem sowas passiert...schwacher Trost ich weiß...aber wollte Dir nur schreiben das dies immer wieder passiert und vor allem das man sich Schützen kann!

    Diese von mir genannten negativen Energien können normalerweise einen Menschen nicht Schaden oder auch zu nahe kommen AUSSER sie bekommen einen Einladung von der betreffenden Person oder auch eines Familienmitgliedes...das muss aber nicht unbedingt in der letzten Vergangenheit gewesen sein....das Ereigniss der Einladung kann schon Jahre zurückliegen und der "Geist" wird erst langsam Aktiv!

    Was bezwecken sie damit..nun das ist leicht Erklärt...Sie brauchen Energie um "Überleben" zu können-und je länger sie in einem "Haushalt" leben und da durch auch immer stärker werden und mehr Energie benötigen ist es nicht so verwunderlich das der "Geist" auch vor direkten körperlichen Kontakt nicht mehr zurückschreckt...er oder besser gesagt es benötigt wahrscheinlich schon sehr viel Energie!Normalerweise genügt es dem "Geist" sich zurückzuhalten und durch alltägliche kleinere Streiterein oder sonstige harmloser "negativer" Erlebnisse sich zu laben....

    Warum im Schlaf...klar da sind die Menschen besonders Entspannt und dadurch auch leicht Ihrer Energie zu berauben....durch schlechte Träume oder andere Dinge...aber normalerweise ist es auch so das der "Geist" sich nur soviel Deiner Energie nimmt um dich nicht zu sehr zu schwächen...immerhin benötigt er einen "gesunden Wirt"!!!

    Sicherlich kann er auch in einem anderen Haus leicht sich mit Energie versorgen aber ein Ortswechsel kostet eine Menge derselben...und Warum auch weggehen WENN man immer noch genug bekommt???

    Schützen ist eigentlich sehr einfach...man muss mit einem begabtem Menschen diesen "Geist" seiner Energie berauben und dann sollte der betroffene den "Geist" wegschicken...klingt einfach und ist es auch..zumal der OHNE Einladung nicht ins "Haus" kommen darf und auch MUSS er dies wieder verlassen wenn er aufgefordert wird!

    Deine Schamanin hat auch so gearbeitet und dadurch hattest Du auch eine Woche Ruhe!Leider muss dann wieder eine "Einladung" ausgesprochen worden sein-ansonsten hättest Du noch immer keine Probleme...."Einladung" kann sein z.B.
    Gesiterbeschwören-Tischrücken-leider auch manche Filme im TV (speziell Horrorfilme) oder ähnliches...usw.

    Ich hoffe Dir vorerst mal geholfen zu haben und wünsche dir eine
    gute Zeit
    Tom
     
  3. Meemann

    Meemann Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Lieber Tom

    Ich danke dir viel Mals für deine sehr guten Ausführungen! In der Tat hast du mir schon sehr geholfen, alleine schon durch deine Anteilnahme an meinem Problem!

    Das mit der "Einladung" finde ich sehr interessant! Als mir nämlich der zweite Geist erschien, fragte ich ihn zuerst, wer er sei. Er lachte nur und sagte, ich müsse das doch wissen, ich hätte ihn schliesslich gerufen! Da ich mich an keinen "Ruf" erinnern konnte, fragte ich ihn immer wieder, wer er sei, bekam jedoch keine Antwort mehr - es folgten nur noch seine Versuche, in mich einzudringen.

    Woher könnte er die Einladung haben? Gläserrücken oder ähnliches habe ich noch nie gemacht! Lustigerweise habe ich bis vor diesen Erlebnissen noch nicht mal an Geister geglaubt! Das einzige, was auf deine Beschreibung passt, sind die Horror- oder Geisterfilme. Davon musste ich mir nämlich jede Menge mit meiner Ex-Freundin anschauen, da sie diese so mochte. Das ist aber schon über drei Jahre her. Kann doch nicht sein, dass die jetzt wegen diesen Filmen kommen, oder etwa doch?? :escape:

    Ich hoffe, die Schamanin kann mir helfen, diese loszuwerden!

    Übrigens bete ich nun viel, in der Hoffnung, dass es hilft. Ausserdem habe ich im Geiste auch verstorbene Verwandte und liebe Freunde zur Hilfe gebeten - ich hoffe, das war kein Fehler, im Hinblick auf das Herbeirufen von ungewollten Geistern?!?

    Liebe Grüsse
    M.

    PS: Da fällt mir noch etwas ein, was vielleicht noch wichtig sein könnte: Diese Dinge fingen erst an, als ich alleine in diesem Haus zu leben begann. Vorher wohnte nämlich meine ältere Schwester mit mir zusammen (Familien-WG), die jetzt jedoch mit ihrem Freund zusammen wohnt.
     
  4. Problemloeser

    Problemloeser Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Burgenland
    Ein herzliches Hallo!
    Hi M.

    Ich Denke nicht das es sich hier um einen negativer Erscheinung handelt welche "Ortsgebunden" ist...soll heissen das sich in dem Haus ein "Geist" aufhält welcher sich an dieses Gebäude gebunden hat!Vielmehr ist es bei Dir eher so das sich diese "Geister" eher auf Dich eingeschossen haben!

    Klar ist es möglich das es nach solanger Zeit erst passiert das sich ein "Geist" bemerkbar macht!
    Ich habe in meiner Praxis erlebt das sich eine negative Energie-Form erst nach über 20 Jahren bemerkbar gemacht hat...allerdings dafür umso Heftiger!!!!!

    Nicht falsch verstehen..nicht ALLE Horrorfilme sind als-möglicherweise-mit "als Vorsicht zu genießen" einzustufen!!!Ich sehe mir ja hin und wieder auch welche an!
    ABER es KANN zu Problemen kommen!
    Ich gebe immer Gerne als Beispiel den Film "Poltergeist" (1.Teil)von Steven Spielberg an!!

    Was am Filmset geschehen ist wäre mit "Unheimlich" nur sehr unzureichend beschrieben!Merkwürdige Todesfälle bei Schauspielern und so weiter....
    Abgesehen davon gibt es einen Grund warum Herr Spielberg KEINEN einzigen Horrorfilm mehr gedreht hat!
    Sicherlich nachzulesen im Net oder diversen Büchern!
    Aber ich schweife ab....Sorry!


    Also ich habe in meiner jahrelangen Praxis die Erfahrung gemacht es wäre besser wenn der Betroffene selbst die negativer Energieform-oder den "Geist" wegschickt!Das ich-oder in Deinem Fall die Shamanin(hoffe ich)-es können ist klar aber der "Geist" muss sehen das sich der Betroffene WEHRT!!!

    WARUM das so ist wäre leicht erklärt...in jeder Schule in unserer Kindheit gab es einen "Streßmacher"...der alles und jedem unter Druck setzt!
    Nehmen wir einmal an dieser Typ macht das um sich an der Angst der anderen zu "nähren"!Alle zittern bei seinem bloßem Erscheinen...Aber EINER wehrt sich...lässt sich nicht so leicht einschüchtern und stellt sich dem Typen!
    Dieser hat nun 2 Möglichkeiten...

    1.Er Versucht den EINEN wieder einzuschüchtern und legt seine Energie daran dieses Vorhaben umzusetzen!Alle anderen sind dann nicht mehr so unter Druck und erholen sich wieder!Und der Typ verbraucht ne Menge Energie mit ungewissen Ausgang...immerhin ist es nicht gesagt das sein Vorhaben Erfolg hat!!!!Und dieser EINE der sich wehrt so leicht Aufgibt!

    2.Er konzentriert sich eher auf die welche sich NICHT wehren und Angst haben....da braucht er nichts mehr tun die Zittern auch so...folglich hat er keinen Energieverbrauch und den gewünschten Erfolg ohne Risiko!!!!!!

    Es ist leicht zu Erraten WOFÜR sich der "Schlägertyp" entscheidet!!!

    Genauso ist es bei Deinem Problem....klar geht der "Geist" wenn er denn weggeschickt wird...wie letztes mal beschrieben muss er ja auch!!ABER niemand hindert IHN daran wiederzukommen und sein Werk weiter zu verfolgen!
    ALLERDINGS wenn er sieht das sein "Wirt" sich zu wehren weiß...und auch in Zukunft zu erwarten ist das der "Wirt" genau weiß WIE er sich wehren kann....dann ist es eben so das der "Geist" sich überlegen muss ob dieser Aufwand sich Lohnt und ob ein anderer nicht geeigneter wäre um die "Lebensnotwendige"Energie zu bekommen!

    Nein war ABSOLUT kein Fehler liebe Verwandte und Verstorbene zu rufen und um Hilfe zu Bitten....immerhin sind diese Ergieformen als Positiv einzustufen!
    Kein ehemaliger Verwandter wird Dir böses wollen und versuchen Deine Energie zu rauben!

    Fakt ist vielmehr das liebe verstorbene Verwandte immer wieder mal "vorbeischauen" um zu sehen was den aus dem zurückgebliebenen geworden ist und ob es demjenigen auch gut geht!Natürlich nur wenn sie nicht Inkarniert sind..aber das ist ein anderes Thema!
    Im Gegensatz zu negativen Energieformen ist es diesen nämlich möglich auch OHNE "Einladung" in die nähe der Menschen zu kommen!
    Aus verständlichen Gründen!

    Lange rede kurzer Sinn....
    Ich hoffe Dir wieder ein wenig Geholfen zu haben...In diesem Sinne

    Gute Zeit
    Tom
     
  5. DUNJA

    DUNJA Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Österreich

    Dieser Geist ging NICHT!

    Ich habe auch so einen aufdringlichen Geist, denn ich keineswegs eingeladen habe. Er nennt sich " John " und als ich versuchte ihm zu bannen, ging es hier rund.
    Auch mit Hilfe meines Sohnes ( der mental sehr stark ist ) ist es nicht gelungen, diesen Geist zu vertreiben. Als ich Papier und Bleistift zur Hand nahm, schrieb er wütend und führte meine Hand mit einer Stärke, die selbst mir ( die mit vielen Phänomenen vertraut ist ) - wirklich Gänsehaut verursachte.

    Ich habe dann versucht, den Geist zu " besänftigen ", um möglichst viele Informationen aus ihm heraus zu bekommen, warum er sich
    1. so aggressiv verhält-
    2. wieso er nicht gehen will -
    3. warum er mich angelogen hatte
    ( ich hatte vorher über " schreiben " mit ihm kommuniziert aber mir wurde immer " unguter " dabei, sodas ich den Kontakt abbrach und ihm eben zuerst versuchte, ihm wegzuschicken, als er nicht ging, versuchte ich ihm eben mit Hilfe meines Sohne ( gemeinsam ) zu bannen, funktionierte ebenfalls nicht auf Anhieb. Er lachte mich aus. :confused: -
    Aber anscheinend hatten wir doch einen Bannspruch gefunden, der ihm vertreiben konnte, denn er lenkte ein ( nahm seine Wut zurück )

    Als er sich beruhigt hatte, kämpfte ich meine Abneigung und mein ungutes Gefühl nieder und fragte ihm, wieso er nicht gehen will, warum er sich nicht jemand anderen sucht, denn hier wäre er nicht willkommen.
    Seine Antwort war: " Ich mag dich und will dir doch nichts Böses tun. " ( da war ich mir nicht so sicher ) - Als ich ihm fragte, wieso er mich angelogen hätte, meinte er: " Weil du mich wegschicken wolltest, das gelingt dir aber nicht, dafür bin ich zu stark.

    Da frage ich mich schon, mit wem habe ich es da in Wirklichkeit zu tun??

    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:





    Liebe Grüße - DUNJA
     
  6. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:
    Ohne den freien Willen des Betroffenen geht das nicht... sich "besetzen" lassen - geschieht immer auf Einladung. Man läßt sich aus verschiedenen Gründen darauf ein. Gespaltene Gefühle, wie Lust in Verbindung mit Angst, sind im Spiel. Meistens handelt es sich um Wesen, die sich nicht ins Licht trauen, aus welchen Gründen auch immer...

    Ja, so lernen wir unseren Willen handzuhaben. Ist eine gute Schule und ich denke, alle gehen wir da durch - im Laufe unserer Entwicklung zum Schöpfergeist.

    La Dame
     
  7. Felix Wolf

    Felix Wolf Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Berlin
    Hallo Meemann,

    meist sind Geister kommunikabel und veräußern auf Fragen etwas von sich. Dem ist nicht unbedingt zu trauen, aber das weißt Du ja schon.
    Praktisch würde ich Dir raten, die Schamanin nicht nur zu rufen, um temporär Ruhe genießen zu können, sondern Dir von ihr zeigen zu lassen, wie Du die Geister unter Kontrolle hälst. Du scheinst einerseits gut sehen zu können und andererseits von Deiner Energie her drüben wie eine Lampe auf nachtaktive Insekten zu wirken.
    Du kannst die Tools für den Umgang mit nichtinkarnierten Wesen also in jedem Falle gebrauchen. Lern das einfach selbst.

    Liebe Grüße, Felix.
     
  8. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Das mit den Filmen hat mein Interesse geweckt...Ich bin ein grosser Horrorfilm-Fan und schaue praktisch nur solche Filme, schon von frühem Teenageralter an. Kann man mit dem blossen Anschauen von Horrorfilmen denn tatsächlich Geister rufen, oder was??? Wäre mir neu...Wenn ja, dann müsste ich eine ganze Armee von Geistern bei mir haben. :weihna1
     
  9. Meemann

    Meemann Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Hallo zusammen

    Vielen Dank für eure zahlreiche Beteiligungen am Thema!

    In meinem Fall scheinen die Besuche langsam ein Ende gefunden zu haben. Geholfen hat meines Erachtens besonders, dass die Schamanin erst mal die weg gebracht hatte, die schon hier waren. Gegen die weiteren, die kamen, konnte ich mich dann schon viel besser wehren; irgendwann schienen sie das Interesse verloren zu haben, denn jetzt passiert nur noch selten etwas.

    Die Erlebnisse haben mir geholfen, Zugang zu einer anderen Ebene zu finden. Auf der anderen Seite erscheinen mir jetzt diverse Dinge wieder unheimlich, was mir weniger gefällt.

    Leider hat mir die Schamanin hier nicht so viele Tips geben können. Allerdings bietet sie im nächsten Jahr Kurse an, vielleicht könnte das ja etwas für mich sein?! Falls du konkrete Vorschläge hättest, wäre ich dir auch dankbar!

    Liebe Grüsse und nochmals vielen Dank euch allen für eure Hilfe (Problemloeser Tom, Dunja, La Dame, Felix und alle, die sich per PM bei mir gemeldet haben!)
    M.
     
  10. Freya9

    Freya9 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    ich seh mir auch recht gerne horrorfilme an, und frag mich mal welche filme konkret geister herbeirufen können? "Poltergeist" wurde ja schon genannt (hab ich zum glück noch nie gesehen ^^)..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen