1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was wird aus unseren Kindern?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von MarionBaccarra, 5. März 2007.

  1. MarionBaccarra

    MarionBaccarra Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    403
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Was wird aus unseren Kindern?

    Diese Frage beschäftigt mich, und auch viele Eltern, aus meinen Bekanntenkreis.

    Unsere Kinder bekommen eine Welt von uns,die nicht nur in Ordnung ist.

    Werden unsere Kinder im Alter abgesichert sein, durch ihre Rente??

    Wird es überhaupt Arbeit für sie geben, und Weiterbildung.

    Werden sie einsam sterben, oder werden sie einen Partner finden?

    Wie wird der Partner sein....

    Werden noch Kinder geboren, oder werden sie immer weniger??

    Was wird aus unseren Kindern??

    Marion
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien


    hallo,

    das sollte man sich überlegen, bevor man kinder bekommt?
    wenn man sich solche sorgen macht ...

    Unsere Kinder bekommen eine Welt von uns,die nicht nur in Ordnung ist.

    - war die welt jemals "in ordnung"??

    Werden unsere Kinder im Alter abgesichert sein, durch ihre Rente??

    ... steht in den sternen ....

    Wird es überhaupt Arbeit für sie geben, und Weiterbildung.

    naja, klar, denn unsere kinder leben JETZT, und es gibt sowohl schulen, ausbildung, als auch arbeitsplätze!

    Werden sie einsam sterben, oder werden sie einen Partner finden?

    - find ich ne komische frage ... darüber denke ich nicht nach, warum sollen meine kinder einsam sterben ?????

    Wie wird der Partner sein....

    na hoffentlich so, dass mein kind glücklich mit ihm ist !!!!

    Werden noch Kinder geboren, oder werden sie immer weniger??

    - na, wenn viele leute das so extrem hinterfragen wie du und deine bekannten, werden es weniger werden ...

    Was wird aus unseren Kindern??


    - erwachsene !!!

    hätten unsere eltern und großeltern auch so gedacht,
    wären W I R - die kinder von früher - heute nicht auf der welt !!!!

    lg die lilaengel
     
  3. sage

    sage Guest

    In China wird jedes Paar, das mehr als ein Kind in die Welt setzt, mit höheren Steuern bestraft
    Also scheint die Tendenz doch eher in Richtung einer Überbevölkerung auf dem Planeten Erde zu gehen
    Auch in islamischen Ländern werden viele Kinder geboren.
    Es gibt z.Z. ca. 7 Milliarden Menschen auf der Erde, das müßte doch eigentlich ausreichen für den Fortbestand der Art, oder?



    Sage
     
  4. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Da stellt sich vor allem eine ganz wichtige Frage. Wenn nicht wir wer dann?

    Wenn alle Menschen, die denken die Welt sei so nicht in Ordnung keine Kinder mehr kriegen, wer kriegt die Kinder dann? Na die, die sich einfach einen scheiss drum kümmern. Wäre es nicht sinnvoll Kinder in die Welt zu setzen und zu versuchen ihnen deine Werte zu vermitteln, in der Hoffnung, dass sie es mal besser machen?

    Aber soweit denken viele eben nicht (Kein Vorwurf an dich) ich hör das Argument nämlich häufig nicht von Seiten der Eltern sondern eben von Seite der Leute die über 20 sind und niemals Kinder kriegen wollen.

    Liebe Grüsse
     
  5. papacha

    papacha Guest

    Keine Ahnung!! ich hoffe verantwortungsbewußte, selbstständige Erwachsene.


    da muß ich lilaenegel zustimmen.

    Na hoffentlich, sorgen sie selbst auch rechtzeitig vor.

    Jede Generation hatte Ausbildungsplatzmangel........frag mal Deine Eltern und Großeltern.....bei denen gab es Ausbildungsplätze auch nicht wie Sand am Meer.


    Vielleicht wollen sie gar keinen Partner?!.........und wenn haben sie auch keine Garantie, der Partner könnte auch früher sterben, sie könnten kinderlos bleiben etc..

    Die Frage stelle ich mir jetzt noch nicht....meine Grossen haben nette Partner, ob es aber die Lebenspartner sind......weiß ich leider nicht........und meine kleineren treffen hoffentlich, für sich, die richtige Wahl.
    Werden noch Kinder geboren, oder werden sie immer weniger??

    Das liegt z.T. auch am Elternhaus:zauberer1
     
  6. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    MÄÄÄG korrektur. Ich kenne geschichten von Leuten die nach Bildungsabschluss (hautschule ausrufezeichen) angebote von Firmen geschickt bekommen haben. Also was heisst hier geschichten das WAR so! und nochnichmal vor 50 Jahren. Nach dem Krieg gab es extrem viel wirtschaftswachstum (ken wunder, Krieg belebt das geschäft )

    Abiturienten konnten mit notendurchschnitten von 3,5 oder noch schlimmer medizin und jura studieren, das war ganz normal. Heutzutage kannst du dich mit nem Hauptschulabschluss glei erschießen, und mit nem zeugnis auf dem 1,9 steht, kannst du dir au glei die kugel geben *gg soviel zum Thema damals gabs auch ausbildungsplatzmangel.

    Liebe Grüsse
     
  7. MarionBaccarra

    MarionBaccarra Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    403
    Ort:
    NRW
    Danke Motrradkraut und all die anderen

    Heute kannst du dich mit einem Hauptschulabschluss gleich erschießen..

    Armes Deutschland.

    Denk ich an die Pisa studie, dann ist mir doch klar, wie es um unsere Kinder bestellt. ist

    Nicht nur Hauptschule, aber auch die Hauptschüler.

    Studium..won welchem Geld denn, wenn die Eltern da mitmachen (können)

    FINANZIELL; ABER WENN NICHT???

    Ich bin bestimmt kein schwarzseher, ganz im Gegenteil.

    Aber heute läuft doch so vieles falsch, und ruhe in die Zukunft schauen, kann ich nicht

    Marion
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    und ruhe in die Zukunft schauen, kann ich nicht

    und genau DAS werden deine kinder leider auch spüren ......

    wichtig sind die werte, die du als mama ihnen mitgibst, liebe, vertrauen, geborgenheit, zärtlichkeit, glauben ...

    man weiß N I E was in zukunft geschieht,
    ja nichtmal, was morgen oder in ner stunde ist ...

    mein sohn hat mit vertrauen in sich selbst ne super lehre zum kfz- mechaniker gemacht, hätte er damals gewusst, dass er heute (mit 21 jahren) querschnittgelähmt ist, hätte er die lehre nicht machen müssen????

    hätte, hätte, hätte ...

    wir leben im hier und heute und jetzt,
    und können für unsere kinder nur das tun,
    was in unserer "macht" steht !!!!

    namaste!
    die lilaengel
     
  9. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    tja wie schon gesagt, wir machen unsere welt selbst.
    und bei diesen düsteren bildern, die ständig beschworen werden, wundert es mich nicht, dass es immer bizarrer wird.
    ich möchte gern mal an generationen erinnern, denen keinerlei möglichkeiten,
    die es heute gibt, geboten wurden.
    meine mutter z.b. hat ihre jugend, im luftschutzkeller verbracht.
    und doch war sie eine starke persönlichkeit, weil sie das leben geliebt hat.
    es ist wie immer nur ein teufel an die wand malen, jammern auf hohem niveau.
    oder wie erich kästner gesagt hat:
    es gibt nichts gutes ausser man tut es.
    aber selbstmitleid und jammern, ist bequemer und immer sind die anderen schuld.
    diese böse und ungerechte welt aber auch.
    ich denke wenn jede mutter oder vater, in der lage ist ihre kinder aufrichtig zu lieben. werden sie auch ihr leben meistern können.
    und ehrlich, wer weiss schon was in 20 jahren sein wird.
    hier und heute, wartet das leben auf uns.
    alice
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen