1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was will mir dieser Traum sagen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Enterprise, 11. März 2005.

  1. Enterprise

    Enterprise Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Hochegg
    Werbung:
    Hallo!

    Folgendes habe ich heute Nacht geträumt:

    Ich wohnte mit meiner Familie in einem uralten Zinshaus mit riesiger Wendeltreppe und einem riesigen Aufzug.
    Die Gänge dieses Hauses waren irrsinnig lange und verzweigt, fast schon wie ein Labyrinth!
    Ich fuhr mit dem Aufzug hinunter und hatte meinen Jüngsten im Kinderwagen mit.
    Im Erdgeschoss gab es ein Einkaufszentrum und einige Lokale und in einem dieser Lokale traf ich einen ehemaligen (homosexuellen) Freund.Er fragte mich wie es mir ginge und wer das Kind denn sei? *(Erklärung unten)
    Wir hatten wieder Spass zusammen wie früher , als ob nichts gewesen wäre!
    Er begleitete mich in unsere extrem desolate Wohnung :escape: die echt ein Dreckloch war *graus*!
    Wir plauderten über alte Zeiten, über Gott und die Welt und nach einiger Zeit ging er ohne sich zu verabschieden einfach weg.
    Dann wachte ich durch das Geschrei meines Jüngsten auf!



    *(Erklärung)
    Diesen Freund kannte ich viele Jahre und wir verbrachten viel Zeit gemeinsam.
    Wir gingen durch dick und dünn und verlebten gute und schlechte Tage. Wir brauchten uns in dieser Zeit einfach!
    Dann lernte er seinen jetzigen Freund kennen, zog in eine andere Stadt 200 km entfernt und veränderte sich zusehends, regte sich wegen jeder Lapalie auf, Nichts konnte ich ihm recht machen.
    Der letzte Kontakt mit ihm war eine E-mail in der er mir Dinge an den Kopf warf, die sehr weit hergeholt waren und total lächerlich waren.
    Ich habe damals eine Woche vorher erfahren, dass ich mit meinem Jüngsten schwanger bin und wollte es ihm eigentlich sagen, aber dann las ich dieses mail und schrieb ihm zurück das ich diese Anschuldigungen satt habe und die Freundschaft beenden werde. Vom Baby erzählte ich nichts.
    Seit diesem Tag hatten wir keinen Kontakt mehr (ist jetzt ca. 2 Jahre her)


    Wer kann mir helfen diesen Traum zu deuten?

    :danke:
     
  2. feria

    feria Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Hallo Enterprise,

    auf jeden Fall ist das mit Deinem Freund noch nicht abgeschlossen. Ich würde Dir raten irgendeinen Weg zu finden diese Geschichte zu klären. Vielleicht nur in Dir selbst, oder wirklich im aussen, indem Du wieder mal Kontakt zu diesem Freund suchst. Wie auch immer, auf jeden Fall erstmal in Dir. Ist ja garnicht schön, so ein ungeklärtes Ende einer anscheinend doch sehr schönen Freundschaft. Sowas macht doch traurig oder?

    die desolate, dreckige Wohnung:
    Verbindest Du vielleicht an Deiner jetzigen Situation im Leben ähnliche Gefühle wie zu dieser Wohnung? Das Labyrinth könnte vielleicht Deine für Dich derzeit etwas undurchsichtige Lebenssituation sein. Oder die komplizierte Situation Eurer "nicht mehr Freundschaft".
    Was für ein Gefühl hast Du zu der zeit damals?

    feria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen