1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was will diese Geschichte konkret sagen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dakhme, 27. August 2012.

  1. Dakhme

    Dakhme Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Werbung:
    Was will diese Geschichte konkret sagen? Dass die meisten Menschen nach ihrer Ergänzung suchen, ist ja nichts neues....

     
  2. Orangina

    Orangina Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    307
    Es wäscht sich derjenige das Gesicht, der sich schmutzig fühlt oder Reinigung wünscht ;)

    Dem letzten Teil der Geschichte stimme ich somit nicht zu.
     
  3. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    die geschichte spiegelt wohl eins der menschlichstens tragödien und dazu muss ich sagen, geschichte gehört zum menschen wie die schale zum apfel.
     
  4. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke, der Autor will einfach nur davor warnen, dass man sich selbst nicht findet, wenn man in anderen sucht sondern nur wenn man sich selbst betrachtet. Wenn man sich durch andere definiert, setzt man sich selbst der gefahr aus einer Illusion und man schätzt sich selbst falsch ein... Und das führt eben dazu, dass man Fehler an sich entdeckt die man eigendlich gar nicht hat und ein übertriebenes Selbstbewusstsein hat...
     
  5. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Geht es hier um Schuldzuweisung?
     
  6. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    wir identifizieren uns tagtäglich mit illusionen. die illusion ist ein nichtwegdenkbarer teil von uns. die frage ist, wie gehst du damit um
     
  7. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    :confused:
    Ich habe es nur so übersetzt, wie ich es verstanden habe, meine eigene Meinung war darin nicht enthalten!
     
  8. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Lebenslektion mit/durch Illusion musste oder durfte ich bereits erleben... Ich kann nicht sagen, dass sie schlecht sind aber auch nicht, dass sie nur gutes bewirken... Ich persönlich versuche immer das richtige Mittelmaß zu finden. Das Verhältnis von Wahrheit und Lüge, in dem man sich nicht selbst verblendet und in der man auch nicht von der Realitiät zerissen wird...
     
  9. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    selbst eine lüge ist wahrheit :) sie helfen uns, uns eines tages als größeres ganzes betrachten zu können. und dass ist die pointe der geschichte.
     
  10. VARI2011

    VARI2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hier gehts einfach um die Spiegelneuronen.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen