1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was, wenn es plötzlich keinen Strom mehr gibt?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Katze1, 11. August 2008.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Galileo Mystery

    Wie denkt ihr darüber?
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...

    Als wäre das Leben nicht schon schwer genug.
    Da braucht man sich keine Horrorszenarien noch antun, ich nenne
    sowas den Teufel an die Wand malen.
    Das fällt auch nur Leuten ein, die mit ihrem fetten Arsch im Wohlstand sitzen,
    so aus purer langeweile, dass denke ich.
     
  3. ph4Se

    ph4Se Guest

    magnetstürme sind wohl jetzt schon realität...
    zumindest gibt es einige "spekulationen" darüber.(kanada)

    http://www.badkissinger-internetakademie.de/sonnenflecken.htm
    http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/hintergrund/287892.html
    http://www.krone.at/index.php?http://www.krone.at/krone/S15/object_id__108749/hxcms/index.html

    und natürlich wären / sind wir nicht darauf vorbereitet, denn es findet ja keine öffentliche diskussion darüber statt (ganz unabhängig davon ob es sinn machen würde) - und an alice's kommentar kann man es auch sehen.
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Und wer könnte gegen den Sturm kämpfen :confused:
    oder einen Tsunami, da hilft auch keine Diskussion...
    Weil der Sturm, lässt sich von Worten ja wohl kaum aufhalten.
    Das dumme ist, die Natur will sich doch einfach vom Menschen
    nicht kontrollieren lassen...:ironie:

    Im ganz kleinen kann ich einen Beitrag leisten, die Natur vor
    uns Menschen zu verschonen.

    Die Konzerne müssten handeln, um den Wahnsinn zu stoppen.
    Das wird aber nicht passieren, so lange sie bestimmte Schadstoff
    Begrenzungen auf das 2050 verschieben.

    Und es ist mir nicht egal, bin mir aber auch bewusst, dass wenn
    ich hier meine Meinung schreibe, sich an den bestehenden Gegebenheiten,
    nix ändern wird.

    Oder verrat mir mal, wie man Stürme aufhalten kann?
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Na gar nicht kann man ihn aufhalten.
    Aber ich denke darüber nach, ob ich ein paar Wochen ohne Strom überhaupt überleben könnte.
     
  6. ph4Se

    ph4Se Guest

    Werbung:
    öhm... habe ich gesagt: "kämpfe gegen den sturm" - oder sowas in der art?


    und ich glaube auch nicht das die konzerne einfluss auf die sonnenaktivität haben. zumindest nicht diejenigen, die du hier wohl ansprichst

    die sonnenaktivität hat nichts mit der umweltverschmutzung zu tun...
    da sind andere kräfte am werk ;)
     
  7. ph4Se

    ph4Se Guest

    ah sorry alice... ich bin heute pampig und unausstehlich....
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    mach dir nix draus, ich auch...:umarmen:


    um beim Thema zu bleiben, ein paar Wochen ohne
    Strom, würde bei so manchen Wohlstandsarsch(mein neustes Lieblingswort):D
    große Entzugserscheinungen hervor rufen, im bestenfall erkennt er,
    was für ein abhängiger Konsumjunkie man doch ist.
     
  9. Toghar

    Toghar Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Wien
    Wenn es Erdmagnetfeld nicht mehr gibt werden wir gegrillt, da sind die stürme das kleinste Problem!

    Stellt auch ne Mikrowelle vor und ihr steht drin!
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Keine Frage: Ziemlich ungesund.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen