1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was war Dein verrücktestes Erlebnis?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von glasklar, 1. August 2007.

  1. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    wir "Suchenden" kennen das sicher alle:
    Da stolperst Du im Internet über jemanden, der Dir bei Deinem Problemchen zu helfen verspricht und Deine Neugier wird auf zauberhafte Weise geweckt.
    (Es fühlt sich an wie ein Spontankauf an der Supermarktkassa.)
    Kurzerhand machst Du Dir einen Termin aus und erlebst dann Dein verrücktestes Erlebnis im esoterischen Bereich.

    Mich würden Eure abgefahrendsten Abenteuer interessieren.
    Ob Kartenleger, Wahrsager, Lichtarbeiter, Gurus, Autoren...alles ist erwünscht.

    liebe Grüße Euer neugieriges
    glasklar :liebe1:
     
  2. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Ich mach mal gleich den Anfang:
    Es war einmal auf einer Esoterikmesse.
    Dort stand ein netter, fescher Mann um den sich die Menschenmengen scharten.
    Ich dachte mir: sapalot, was ist den da los.....Neugier, Neugier.

    Auf einmal waren alle Leute weg und ich fand mich schon auf einem Stuhl wieder. Der Mann war Techno-Handleser.
    D.h. man muß die Hand auf einen Kopierer legen und der Computer "liest" dann aus der Hand.
    Normalerweise interessiert mich sowas überhaupt nicht, mit der ganzen Technik.

    Aber er sagte mir, er würde mir einen super Preis machen.
    Also, was solls....ich geb mein Pfötchen auf den Kopierer.
    Ratsch-Ratsch fertig.....er drückt mir ein eingerolltes Stück Papier in die Hand und sagt, ich darf es erst zu Hause öffnen :weihna1

    Sein "toller" Preis macht tatarataaaaaa......60,- Euronen

    Tja, brav wie ich bin zahlte ich und machte es erst zu Hause auf und dort stand tatarataaaaaaa.....nur Schwachsinn.
    Ich zeriss das Blättchen mit Genuss und bin seitdem vom Techno-Handlesern geheilt :escape:

    Was aber nicht heißen soll, daß ich nicht wieder auf andere Spezialisten reinfalle. :schnl:
     
  3. Baer

    Baer Guest

    Hallo Glasklar,

    wenn ich ehrlich bin wurde ich bisher sehr gut vor solchen Leuten beschützt und habe mich auch selbst beschützt. Wichtig ist sich einmal ein Buch über weiße Magie zu kaufen in dem ich lesen konnte das NEUGIER einen immer in die irre führt, seit dem versuche ich darauf zu achten das wenn ich so etwas mache keine Neugier dabei ist, aber was Zukunftsdeutung angeht ist eigentlich immer irgendwo Neugier mir drin und deswegen ist sie auch immer relativ.

    Grüße Bär
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Danke Baer - ich will auch niemanden schlecht machen....
    aber es muß ja nicht immer alles so ernst abgehen, oder?

    ZBsp: Ich war mal bei einem Engelabend, als ich begann mich damit zu beschäftigen (die Engelsfrau mag ich übrigens sehr und ich glaube auch an Engel).

    Als wir so meditierten spürte ich plötzlich so ein Kitzeln im Nacken.
    Ich dachte mir: pfau....jetzt spüre ich doch tatsächlich einen Engel und das passiert mir, dem blutigen Anfänger.
    Fast hätte ich's ein bisschen mit der Angst bekommen, weil es auch ziemlich düster dort war.
    Ich griff dann auf meinen Nacken und was hatte ich da.....eine Ameise!!
    Ein Erlebnis der biologischen Art!

    l.g. glasklar
     
  5. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo zusammen..................

    Mein verrücktestes , oder hammerharteste Erlebnis hatte ich vor ca 2 Jahren erlebt.

    Ich sass abends auf meiner Couch , und las in einem sehr interessantem Buch. Es war mein erstes Buch, dass ich anfing zu lesen , in dem es um Wahrnehmungen verschiedener Personen ging . Auch von Erlebnissen , die , sie als sie noch Kind waren , hatten.

    Dieses Buch fesselte mich jeden abend. An einem bestimmten Tag , ich war mit dem Buch schon dreiviertel fertig, schaute mich plötzlich geistig ein Engel an.
    Zuerst dachte ich , dass ich als Kind vielleicht auch solche Wahrnehmungen hatte , und dieser Engel damals mir erschienen war. Dachte, dass ich mal meine Mum fragen sollte , ob ich den als Kind ihr damals etwas erzählt hatte.
    Aber plötzlich wurde mir bewusst , dass dieser Engel mich ja die ganze Zeit anssah.Und immer noch da war. Ich ging zu meinem damaligen Freund in die Küche , und erzählte ihm , dass mich ein Engel gerade ansehen würde.
    ER schaute mich natürlich erstmal fragend an , weil das für ihn genauso Neuland war , wie für mich selbst. Ich beschrieb ihm , wie er aussah.
    Seine makellose sehr helle Haut, seine welligen Haare die mit feinen silbersträhnen durchzogen waren , seine großen mandelförmigen braune Augen, seine weiße Kleidung , und dass er auf etwas sass, schräg zu mir gerichtet , seine Händen um seine Knie gelegt. Und dass er ernst schaut.
    Mein Freund glaubte es mir in diesem Moment , dananch stellte er es leider in Frage. Ich wusste erst später , dass er mir durch sein Erscheinen zeigen wollte , dass ich diesen Glauben , den ich damals anfing zu glauben , ruhig glauben konnte. Er zeigte mir durch sein Erscheinen , meinen Beweiss.
    Und ich bin ihm sehr dankbar für sein Erscheinen.:liebe1:

    Liebe Grüsse Tina
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    wisse immer was du sagst
    aber sag nicht immer was du weisst
     
  7. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    @Tinamaster
    Wow, was für ein schönes, verrücktes Erlebnis :liebe1:
    Es scheint so, als ob man wirklich seine Beweise bekommt, wenn man inbrünstig danach verlangt. Bei mir war das auch ähnlich, wenn auch in anderer Form:

    Es war die Zeit, als ich mich mit diesen Sachen zu beschäftigen begann.
    Oft stellte ich mir die Frage: gibt es das, oder nicht- ich brauche Beweise!
    (Tja, genau so wie Du und viele Andere, Tinamaster :) ).

    Meine Freundin gab mir zum 1. Mal Reiki und als ich so da lag und immer tiefer wegdriftete, merkte ich, daß es hinter meinen Augen immer heller wurde.
    Es war so, als ob man das Licht im Raum immer stärker aufdrehen würde.
    Ich dachte "Warum dreht sie denn jetzt das Licht auf?".
    Und als ich meine Augen öffnete sah ich nur den gewohnten Kerzenschein.
    Ich machte die Augen wieder zu: und da war es wieder, es wurde heller und heller.....und ein unsagbar friedvolles, liebevolles Gefühl überkam mich.
    Es berührte mich im Innersten, obwohl es ja eigentlich nur Licht war.....

    Ich hatte das Erlebnis noch einmal, mitten in der Nacht:
    Ich wurde wach und bekam ein bisschen Angst, weil es so dunkel war.
    Also rief ich Erzengel Michael und fühlte mich gleich besser.
    Und dann plötzlich kam das Licht wieder und wurde immer stärker und stärker.
    Neugierig öffnete ich die Augen, um zu sehen, ob da irgendwer steht.
    Aber es war wie zuvor dunkel. Dann schloß ich wieder die Augen um das Licht zu genießen.
    Wieder kam das herrliche Gefühl über mich - da hatte ich also meinen Beweis.

    Seit dem habe ich "das Licht" leider nicht mehr gesehen.
    So sehr ich mich auch bemühte diesen Zustand der absoluten Entspannung zu wiederholen.....es war mir nicht mehr möglich.

    Aber die Erinnerung daran bleibt! :liebe1:

    l.g. glasklar
     
  8. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Daran halte ich mich im realen Leben auch!
    Aber wenn nicht hier im Forum darüber plaudern, wo dann???
     
  9. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    garnicht...
    reden is silber, schweigen ist Gold ;)

    kommt natürlich auf die erlebnisse an... aber bei tiefsten magischen erfahrungen ist es nicht wirklich produktiv darüber zu reden... ausser man ist extrem verwirrt dadurch und braucht jemanden der einen ein bisschen auf-klärt...
     
  10. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich seh das halt nicht so dramatisch - bin aber auch kein Magier.
    Eher ein Plaudertäschchen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen