1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was "Wahrsager" so anrichten können

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Amanthea, 16. Oktober 2006.

  1. Amanthea

    Amanthea Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Hey ihr,

    ich möchte euch mal erzählen,was mir "passiert" ist und eure Meinung dazu hinterfragen. Also,meine Schwester hat sich von einem (wurde so in einem ihrer Bücher ausgewiesen)sehr begabten Kartenleger die Karten legen lassen und ich wollte das daraufhin auch mal versuchen,weil ich nicht weiß,wies in meinem Leben weitergehen soll,bzw.,ob ich auf dem richtigen Weg bin.Meine Schwester hat mir das dann zum Geburtstag am 8.6.06 geschenkt und auch an diesem Tag bekam ich meine Karten gelegt. Die Aussagen haben mich etwas,wie soll ich sagen ?? Aufgewühlt vll. Er meinte,dass ich meinen jetzigen Freund wohl betrügen würde und dann bei dem anderen bleibe (für mich unvorstellbar,da ich nie "so geil" bin,dass ich meinen Kopf ausschalte und außerdem sind mein jetziger Freund UND ich diesbezüglich "gebrannte Kinder",weil wir soetwas bei unseren Eltern miterleben mussten/müssen). Das allerschockierendste für mich war aber (bitte keine Verurteilung,ich hatte/habe meine Gründe und bin glücklich mit dieser Entscheidung),dass er mir sagte,er sehe ein Kind bei mir. Für viele nichts Ungewöhnliches,für mich schon,ich fragte also ob er SICHER sei und er meinte ja. Daraufhin sagte ich,dass das nicht sein könne und ob das mein LEIBLICHES Kind sei und er meinte ja. Da erklärte ich ihm etwas,das diese Tatsache unmöglich macht-ich bin sterilisiert. Durch diese Aussage hat er in mir erneut die Angst einer ungewollten Schwangerschaft geschürt (die schon durch Studien diesbezüglich geschürt wurden,da in meinem Alter eine "Regeneration" des Gewebes eher zustande kommt,als wenn frau/mann älter ist) und diese lässt mich nicht mehr los,egal wie oft die Leute zu mir sagen "da kann nichts mehr passieren,manchen passiert das zwar,aber nur so wenigen" und so habe ich auch die Frau gefragt,bei der ich ein Channelingseminar besucht habe und sie meinte,dass "die da oben" eben so ihre Pläne mit uns haben und es eben auch sein könnte,dass meine Steri rückgängig gemacht wird,wenn ich mich z.B. mit dem "Heilungskristall" OSAM behandle :( Für mich grauenvoll,da ich ja selbst nicht kontrollieren kann,ob meine Sterilisation noch wirkt oder nicht..Das alles hat der Wahrsager wirklich erst schlimm gemacht. Nun möchte ich eure Meinung dazu hören...
     
  2. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Amanthea, du solltest vielleicht aus deinem Albtraum aufwachen.
    Für mich klingt alles so, als wenn du im Moment nur noch Panik hast und auf jeder Kleinigkeit die von außen auf dich zukommt lange Zeit herumkaust.
    Du legst viele Dinge zu sehr auf die Waagschale..

    Und vor allen Dingen frage ich mich eines:
    Wieso gehst du zu einem Wahrsager, wenn du selbst krampfhaft deine Lebenspläne (kein Kind zu bekommen, treu zu bleiben,...) verteidigen willst?
    Im Leben sollte man flexibel sein und sich offen halten, denn ich bin auch der Meinung, dass das Universum für jeden einen Plan hat!

    Wenn du davon nichts hältst, dann bitte halt dich fern von Orakel und Wahrsagerei - du denkst und sorgst zuviel!
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach "Wahrsagen" verschoben***

    LG Ninja
     
  4. Amanthea

    Amanthea Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    86
    @Silesia:
    Leichter gesagt als getan..Wenn es für mich persönlich so einfach wäre,hätte ichs sicher längst getan.

    Sorry,aber das machts für mich auch nicht klarer. Die einen sagen,ich solle in mich hineinhorchen und "die Zeichen von außen deuten lernen" und du sagst mir,ich solle das lassen und nicht alles auf die Waagschale legen

    Ich wollte ja von ihm nichts hören von wegen Kindern,ich wollte eig. nur was hören bezüglich Gesundheit (er sagte mir auch,dass ich DEMNÄCHST (das Wort ist ja schon verwirrend für mich..heißt das in wenigen Monaten oder sogar Jahren??)zum Gyn gehen würde und da wäre alles ok-was auch nicht sein kann,wegen meiner unheilbaren Hautkrankheit)und Karriere,nihct über die von ihm angesprochenen Dinge. Und ich meine,was heißt unflexibel ?? Sollte jede Frau z.B. gar nicht verhüten und der Dinge harren die da kommen mögen ???

     
  5. sage

    sage Guest

    Es gibt Wahrsager, die einem was einreden wollen und das mit aller Gewalt. Allerdings halte ich diese nicht für gute Vertreter ihres berufsstandes.
    Ein "leibliche Kind" kann nämlich durchaus auch eine Idee sein, die in Deinem Kopf geboren wird und die Du dann "austrägst", d.h. in die Tat umsetzt.
    Karten zeigen nicht hundertprozentig deutlich, was passiert, deshalb ist ja auch die Anwesenheit(in welcher Form auch immer) des Kunden erforderlich, um im Zweifelsfall nachfragen zu können.
    Aber viele Wahrsager bringen ihre eigenen Träume und Vorstellungen mit ins kartenbild und sehen nur, was sie eigentlich selber am liebsten hätten.
    Bei Zweifeln bezügl. Deiner Sterilisation, frag bei Deinem Doc nach. Damit Du beruhigt bist.
    Und mach in Zukunft einen Bogen um den Typen.


    Sage
     
  6. Amanthea

    Amanthea Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    @Sage:Genau das dachte ich eben auch...Für diesen Mann entspricht es dem normalen Gesellschaftsbild,dass Frau reversibel verhütet und "irgendwann" Kinder kriegt.

    @Silesia:Meine Sachen waren nicht böse gemeint,aber schau,irgendwo muss man sich doch immer festlegen. Niemand kann sich ALLE Möglichkeiten offen halten,da gibts soviele Dinge,du kannst dir auch nicht zig verschiedene Stühle kaufen,nur,damit du ja alle hast oder wer will schon keine Beziehung eingehen,nur um auch ja keinen anderen Partner zu verpassen ??Und und und..oder wenn du wo hinziehst,bist ja auch schon unflexibel,weil du da dann fest wohnst,dauernd umziehen wäre nur mit viel Geld oder nem z.B. Wohnwagen möglich und so gehts weiter...Schon wenn du einen Arbeitsvertrag unterschreibst,bist du ja UNflexibel.
    Mal ne Frage-nicht böse gemeint-kann es sein (bezieh ich auf dein Motto),dass du Kinder über alles liebst und selbst welche hast/bekommen willst und mich darum so angehst ?? Tun nämlich viele...aber ich akzeptier deren Einstellung ja auch...
     
  7. Amanthea

    Amanthea Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    86
    @Sage: Vll hat er das auch wirklich falsch interpretiert und ich geh wirklich "nur" mit einer "Idee schwanger".Das weiß ich eben nicht. Lustig war nur,dass er meiner Schwester zweimal was anderes sagte-sie hat ihn nachm ersten Mal nochmal um eine Legung gebeten. Beim ersten Mal meinte er was von einem jüngeren Kerl,der nur sexuelles Interesse an ihr hätte und aber sie würde sich für einen anderen,eine feste Beziehung entscheiden. Beim nächsten Mal meinte er nichts mehr von dem jungen Kerl und nur noch was von einer festen Beziehung (meine Sis hat keinen jüngeren Kerl kennengelernt in der Zeit)
     
  8. sage

    sage Guest



    Na bitte
    No further Questions.


    Sage
     
  9. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    warum sollten karten eine antwort geben können auf was das du selber weißt,halte davon nichts.die wollen nur abziehen.die ganzen selbsternannten nun mal ins aus schieß.tele 9 wär gut für die:nudelwalk
    womit ich nicht sage das ich dein absolut dumm problem verstehen will.
    verlaß dich nicht auf die falschen leute.
    zitate sind stumme zeugen
    Columbar
     
  10. Amanthea

    Amanthea Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    @silent:Naja,"dummes Problem"?? Ich find es ist ein dummes Problem,wenn wer sich nicht entscheiden kann,was er/sie nun kauft,die gelbe oder die rote Jacke..Aber mein Ding ?? Das sind entscheidende/einschneidende Dinge im Leben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen