1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was wäre wenn....?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von sianna, 1. September 2010.

  1. sianna

    sianna Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    was wenn wir unserem seelenverwandten in unserem jetzigen Leben gar nicht begenen sollten? wir sind hier uum zu lernen´, zu wachsen. und an einem anderen ort kommen wieder zusammen, nach unserem tod meine ich damit? und was passiert wenn er/sie uns doch begegnet?
    :confused: :rolleyes: sianna
     
  2. sianna

    sianna Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    67
    vielleicht kommen diese ganzen gefühlswirrungen daher. wir sind vielleicht gar nicht bereit mit diesen gefühlen umzugehen....
     
  3. Siobhan

    Siobhan Guest

    Liebe Sianna,

    ich glaube nicht, dass jeder Mensch in jedem Leben seinen Seelenpartner trifft, sondern nur dann, wenn man gegenseitig etwas miteinander "zu erledigen" hat, sprich voneinander zu lernen, oder sich gegenseitig zu helfen.

    Aber die, die den Seelenpartner (oder Seelenverwandten) treffen, haben immer noch den freien Willen, diesen anzunehmen, oder auch nicht. In meinem persönlichen Fall war es gar nicht so einfach, denn mein Seelenpartner war alkohol- und drogenabhängig, also jemand, mit dem man eigentlich nicht so viel zu tun haben will, wenn man selbst nicht auf so einem Trip ist. Wenn ich auf meinen Verstand gehört hätte, hätte ich einen großen Bogen um ihn gemacht, aber meine Seele war halt stärker. Im Nachhinein weiß ich, dass wir uns in diesem Leben getroffen haben, weil wir bei dem Anderen jeweils ein sehr großes Stück zur Heilung beigetragen haben. Ich bei seiner Sucht und er bei meinem Selbstbewußtsein. Hätte ich ihn damals vor 20 Jahren nicht so als Mensch angenommen, wie er ist, hätten wir beide nicht diesen Erfolg gehabt.

    Seelenpartner sind aber zwangsläufig nicht immer auch Lebenspartner. Die Seelen lieben sich grenzenlos, auf eine alles überleuchtende Weise, aber oft gibt es trotzdem kein Zusammenleben. Das ist bei uns der Fall. Trotzdem bin ich unendlich dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte.

    Liebe Grüße

    Siobhan
     
  4. larenata

    larenata Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    75
    das buch ich bin das licht die kleine seele spricht mit goot wenn du lust hast lese es ich bin begeisstert
     
  5. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    ... wenn alles ganz anders ist?

    Wenn man sich nicht auf diese Seelenverwandschaft versteift u. einfach lebt, liebt? Freunde wie Feinde?

    Wenn es nix gibt, was man voneinander lernen muss, aber dennoch vom anderen lernen kann, wenn man will, wenn nicht ,auch gut?

    Wenn die Bücher, die von Seelenverwandschaft handeln, einfach Märchenbücher sind?

    Dann bin ich sicher wieder der böse, wenn ich das so stehen lasse. Aber ist der Ruf mal runiert, lebt u. schreibt es sich ganz ungeniert.
     
  6. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Liebe Sianna

    Vielleicht sollten wir uns nicht immer so sehr auf "Den Seelenpartner" versteifen.

    Wenn wir Menschen begegnen,zu denen wir uns unsagbar hingezogen fühlen,dann sind sie ganz besondere Begleiter auf unserem Weg.Sie lösen Emotionen bei uns aus,die wir oft sehnsuchtsvoll als erfüllte Liebe betrachten.

    Meistens hält diese Beziehung nur kurze Zeit und doch ist sie ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg ,der uns immer wieder aufrüttelt und mitteilen will worum es in unserem Dasein geht.
    Ein kleines Geschenk eben,tief in unserem Herzen verankert,an das wir uns gerne erinnern...Liebe pur...:)

    Liebe Grüsse Suenja
     
  7. Siobhan

    Siobhan Guest

    Ich denke, das Problem ist, dass viele in einem Menschen einen Seelenpartner sehen, weil sie ihn so sehen wollen. Weil sie eine tiefe Sehnsucht danach haben, die befriedigt werden soll - koste es, was es wolle. Und wenn nichts anderes passt, wird eben ein Seelenpartner gebastelt und schwups kann man Dinge erklären, die aber auch anders erklärbar gewesen wären.

    Fakt ist jedoch, dass es oft (vielleicht sogar meistens) gar nicht lustig ist, seinen Seelenpartner (oder auch EINEN Seelenpartner) zu treffen. Ich persönlich habe wirklich ein gespaltenes Verhältnis dazu, da dieses Kennenlernen das Wunderschöneste, aber gleichzeitig auch das aller Grausamste in meinem Leben gewesen ist. Und trotzdem bin ich dankbar, allerdings auch erst seit dem Zeitpunkt, wo ich es einfach nur akzeptiert habe, ohne zu viel für meine Zukunft hineinzulegen.
     
  8. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Werbung:
    Ich stimme der Aussage zu, dass es viele Menschen gibt, die sich ihren Seelenpartner einfach mal zurecht basteln, weil sie gerne einen hätten und damit Probleme generell viel einfacher zu erklären sind.

    Außerdem muss ich für mich selbst sagen, dass es für mich nicht schlimm wäre, wenn es keine Seelenpartner geben würde, zumindest nicht so, wie sie immer dargestellt werden. Vielleicht gibt es wirklich einfach nur wunderbare Menschen, die uns auf unserem Weg begleiten, ohne dass wir gleich mit ihnen seelenverwandt sein müssen. Habe das Gefühl, dass viele Menschen dazu neigen, schnell zu viel in eine solche Begegnung hinein zu interpretieren... Ich spreche da auch aus eigener Erfahrung :)

    Bin froh, so viele tolle Menschen, um mich zu haben, die mir schon so oft geholfen haben und die immer für mich da sind.
    Ich schätze sie alle so sehr, weshalb sie keine Seelenverwandte sein müssen, um etwas besonderes zu sein.

    :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen