1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was wäre wenn wir nicht mehr werten würden, sondern es einfach nur sein lassen?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Anthego, 27. Oktober 2007.

  1. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:
    @all

    Ich meine die ständige Wertung der Menschheit über gut und böse oder plus und negativ. Bauen wir uns nicht von vornherein Mauern gedankliche und energetische Mauern auf? Gibt es wirklich negative Energien? Gibt es wirklich positive Energien? Oder gibt es nur Energie?

    Gibt es schwarze Magie? Gibt es weisse Magie? Oder gibt es nur Magie?

    Herzlichst etwas zum denken am Wochenende
    Anthego
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ja, das wäre was - wobei man sich auch im Klaren sein sollte, dass jedes Handeln Konsequenzen hat! Wenn ich jemanden schlage, könnte es sein, dass er zurückhaut! Egal ob das irgendwer bewertet hat oder nicht...
     
  3. elfie

    elfie Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    76
    so ist es

    lg elfie

    was du austeilst, bekommst du immer wieder zurück
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    werten heisst immer akzeptieren verstehen muss nicht sein und macht die Welt viel einfacher..........

    lg
     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wie jetzt? Versteh ich nicht... Also, wenn ich werte, dann akzeptiere ich??? Das würde ich kein bisschen unterschreiben! Ich sehe das eher so, wenn ich nicht werte, habe ich Akzeptanz (auch für Andersdenkende und -handelnde).
     
  6. Janelee

    Janelee Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Rösrath
    Werbung:
    .... dann hätten eine ganze Menge Menschen viel Langeweile.

    Es ist schwer nicht zu werten, denn wenn ich eine Orange im Laden kaufe, dann nur weil sie gut riecht und schön aussieht und in dem Moment hab ich ja auch schon gewertet und zwar die Orange. Oder in der Bahn steht ein Kerl mit einem Messer in der Hand und starrt wie irre vor sich hin (ist mir schon passiert) in Bruchteilen von Sekunden hab ich ihn als agressiv eingestuft und so schnell wie möglich die Bahn verlassen, somit dann auch gewertet. Denn woher sollte ich wissen, dass er einfach nur so aus Spaß mit dem Messer da gestanden hat ?!


    Ich denke mal man kann sein Werten weites gehend einschränken, aber ganz abschalten kann man es nicht. Es schützt einen ja auch vor manchen Gefahren.

    :liebe1:
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    wenn ich werte egal ob positiv oder negativ bei letzterem mir etwas nicht gefällt akzeptiere ich es aber verstehen muss ich es nicht......
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Aber wenn ich jemanden negativ werte (vielleicht aufgrund einer seiner Handlungen), dann verurteile ich ihn eher als wenn ich es einfach so stehen lassen kann!
    Also, neulich habe ich einen Apfel geklaut (meine Lieblingssorte, die ich seit 15 Jahren suche - und in dem Moment gefunden habe)! "Da got nöt!" Da kam ein kleiner schweizer Bue und verfolgte mich und meinen Freund (der keine Apfel stahlt!) und beschimpfte uns die ganze Zeit mit "Apfeldiebe! Apfeldiebe!" Er hat gewertet: "Apfeldiebstahl ist schlecht!" Er hat meine Tat nicht akzeptiert, sondern versucht, mir sein Rechtsempfinden durch Nerven nahezulegen! Er kannte meinen Grund zu dieser Tat nicht - trotzdem hat er mich verurteilt (oder deswegen?)
    Natürlich weiss ich, dass man keine Äpfel klauen sollte. Inzwischen kenne ich den Namen dieser Sorte, leider findet man sie in keinem Laden! Und es sind immer noch meine Lieblingsäpfel! Ich würde sie auch kaufen, wenn es denn ginge!

    LG
    Ahorn
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    hm nun dann hat er überwertet...und so ist jeder anders in seiner Wertung.......und ich würde es als Mundraub bezeichnen als diesem Apfel hinterher jagen....dem jungen hat es doch auch nichts gebracht.........in der Hoffnung das dir dieser Apfel geschmeckt hat........

    lg
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Ja, er war sehr lecker! Und vielleicht weiss ja hier jemand im Forum, wo ich Goldparmäne kaufen kann! Ich möchte den armen Bauern ja nicht öfter beklauen oder bemundrauben...

    Wie wertest Du denn, wenn Du andere nicht als anders wertest?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen