1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was wäre eher möglich?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Sascha81, 10. August 2006.

?

Was wäre eher möglich?

  1. Möglichkeit 1

    25,0%
  2. Möglichkeit 2

    16,7%
  3. Möglichkeit 3

    58,3%
  1. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    1. Möglichkeit: Wenn die Seele dem Körper verlässt und sie sucht sich dann ein neuen Körper. Die Seele kann sich eine Zeit aussuchen wo sie wiedergeboren werden möchte.

    hier ein Beispiel:

    1. Leben: Geburtsdatum: 3.6.1981
    2. Leben: Wiedergeboren in 7. Jahrhundert
    3. Leben: Wiedergeboren in 16. Jahrhundert
    4. Leben: Wiedergeboren in der Zeit 32708 vor Christus auf einen Planeten in Sonnensystem Alpha Centauri.

    5. Leben: Wiedergeboren in 27. Jahrhundert.


    2. Möglichkeit: Man wird immer als die selbe Person mit dem selben Geburtsdatum wiedergeboren. Die Leben laufen nicht genauso ab wie das letzte Leben. z.B. andere Sachen machem, man wohnt auch in anderen Dörfern oder Städten, andere Schulen usw.

    Hier ein Beispiel:

    1. Leben: Geburtsdatum: 3.6.1981
    2. Leben: Geburtsdatum: 3.6.1981
    3. Leben: Geburtsdatum: 3.6.1981
    4. Leben: Geburtsdatum: 3.6.1981

    5. Leben: Geburtsdatum: 3.6.1981

    usw.


    3. Möglichkeit: Die Seele inkarniert immer weiter in die Zukunft und hat keine Möglichkeit in die Vergangenheit zu reisen.

    1. Inkarnation auf der Erde (In unserer Milchstraße): 16007 vor Christus.
    2. Leben: ca. 12000 vor Christus
    3. Leben: 7 nach Christus
    4. Leben: 273 nach Christus
    5. Leben: 716 nach Christus
    6. Leben: ca. 1200 nach Christus
    7. Leben: ca. 1600 nach Christus
    8. Leben:

    Geburtsdatum: 3.6.1981
    Sterbedatum: 23.10.2037

    .........................................Einige Inkarnationen später (nur auf der Erde)

    Jahr 3750: Die Erde erlebt das gleiche Schicksal wie Maldek und bricht auseinander. Vorher siedelte die Menschheit ins Sonnensystem Mu Arae aus.

    Danach kommen folgende Sonnensysteme die als nächstes von der Menschheit besiedelt werden und dort die Seelen als nächste inkarnieren.

    Mu Draconis
    Arcturus
    Rigel
    Saiph
    Kaffaljidhmah
    Celaeno
    Alpha Centauri
    Beta Centauri
    Epsilon Eridani
    Procyon
    Vega
    Keid
    70 Virgini
    Deneb
    Regulus

    ...................................... Viele weitere Milliarden Jahre später (Mit Inkarnationen auf vielen anderen Planeten in verschiedenen Sonnensystemen).

    Die Menschheit siedelt in eine andere Galaxie um und die Seelen inkarnieren in einer anderen Galaxie.

    Es fängt wieder von vorne an:

    1. Heimatstern: Sirius (Heutiger Sirius B)

    ....................................... paar Milliarden Jahre später (Mit Inkarnationen auf vielen anderen Planeten in verschiedenen Sonnensystemen).

    Beteigeuze
    Aldebaran
    Alula Australis

    ........................................ Wieder paar Milliarden Jahre später, nämlich bis 3500000 vor Christus (Mit Inkarnationen auf vielen anderen Planeten in verschiedenen Sonnensystemen).

    Sirius A
    Epsilon Eridani
    Saiph
    Deneb Kaitos
    Pollux
    Beta Centauri
    Alpha Centauri
    Alpha Mensae
    ? (Paradiesplanet Eden)
    Sonne (Erde)

    1. Inkarnation auf der Erde (In Galaxie B): 16007 vor Christus.
    2. Leben: ca. 12000 vor Christus
    3. Leben: 7 nach Christus
    4. Leben: 273 nach Christus
    5. Leben: 716 nach Christus
    6. Leben: ca. 1200 nach Christus
    7. Leben: ca. 1600 nach Christus
    8. Leben:

    Geburtsdatum: 3.6.1981
    Sterbedatum: 5.7.2057

    usw.

    So geht es mit dem Kreislauf immer weiter und wird nie enden.
     
  2. Haris

    Haris Guest

    Ich nehme Möglichkeit 4 :weihna1
     
  3. Vielleicht wäre Nummer 8 in Möglichkeit 3 auch nicht die schlechteste Wahl (?) :D
     
  4. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    In der Umfrage gibt es nur 3 Möglichkeiten. Ihr solltet es Euch durchlesen und dann sagen was Euer Meinung nach eher möglich wäre.
     
  5. Julia78

    Julia78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    17

    ich schließ mich dir an :schnl:
     
  6. romaja

    romaja Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hannover springe
    Werbung:
    irgendwie versteh ich nur bahnhof
     
  7. cyberspider

    cyberspider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Hi

    klingt mir irgendwie nach Ron Hubbard, der die Scientology ins Leben gerufen hat. Auf jeden Fall zu hoch für eine einfache Umfrage :stickout2

    Cyberspider
     
  8. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Ich würde Möglichkeit 3 nehmen.
    Vielleicht liegt es aber daran, dass die Menschen den abstrakten Begriff "Zeit" nicht ganz verstehen können!

    Cipher
     
  9. O.K. Sascha,

    ich nehme dann die von Dir vorgeschlagene Variante ´außer Kategorie´ - damit könnte ich leben soweit ....... :weihna1
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Da schliesse ich mich an: der Mensch wird weder geboren noch stirbt er, all dies ist nur da, wenn die Wahrnehmung von der Phantasie gelenkt wird :) Ich gebrauche lieber meine Wahrnehmung der Realität und mache mir mein Phantasien im irdischen Hier und Jetzt. Sonst muss ich ja noch ewig warten, bis ich zum Stern werde und zur Sonne und zum ganzen Universum und zum Überuniversum und zum Überüberuniversum, bis ich iiiiiiiiiirgendwann nach viiiiielen vielen phantastischen Vorstellungen die Zentralsonne finde und da hineinplumpse. Und dann kommt eine Atomexplosion und alles fällt wieder von vorne an :) oh no, merci. Ich bleibe im Hier und Jetzt. Aber in Romanform würde ich es wohl nehmen :) Da sind drei Alternativen meist ausreichend: der leidende Held fliegt mit A auf die Schnauze, dann mit B auch und schließlich gewinnt er auf einem ganz neuen Weg C. Wer den nun gemacht hat, den Weg C, das ist der Schriftsteller D. Und der ist in der Geschichte immer der Anfang, der das Wort ist :), ob es sich da nun um die eigene Lebensgeschichte handelt, die Zeitgeschichte, die Menschheitsgeschichte, die Bücher und Bücherbücher oder die Beschriftung meines Toilettenpapier mit "Pull me" oder jede x-beliebige andere Geschichte :escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen