1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was über astrologie lernen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Floh, 18. Juli 2005.

  1. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    Werbung:
    Hi!
    möchte mich gern mehr mit dem thema auseinandersetzen und bitte hiermit um vorschläge für ein gutes!!! buch dazu. (für einsteiger)
    kann mir wer eins empfelen?

    liebsten gruß flo
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Floh :)

    sehr schön: Der tiefe Brunnen, Claus Riemann, ca. 22 Euro.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    danke tara! :kiss4:
     
  4. Taothustra

    Taothustra Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    246
    Hi Floh

    Es ist ziemlich egal welches Buch Du zum Einstieg benutzt, solange es mit dem Placidus-Häusersystem arbeitet.
    Die grundlegende Theorie ist bei allen ziemlich gleich.
    Es geht ja nur um die Grundbegriffe, die Du mit Deiner eigene Erfahrung abgleichen mußt.

    Wenn Du über das Anfangsstadium hinausgewachsen bist, gibt es in der Fachliteratur dann schon qualitativ große Unterschiede.
    Aber darüber reden wir dann wenn es so weit ist ;)
     
  5. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    alles klar danke meld mich dann :rolleyes:
     
  6. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    Werbung:
    Hallo
    Greentara hat dir geschrieben, dazu fiel mir der Eisenhans ein. Bekommst du in jeder Bücherei. War mal Bestseller-
    Dass Männer nicht unbedingt immer das starke Geschlecht sind, hat sich herumgesprochen, doch was ist es, das dem Mann immer wieder zur Emanzipation fehlt? Wieso brauchen Männer Hilfe? Und warum wird sie ihnen heute so selten gewährt? Dieses Märchen zeichnet den Weg eines Mannes vom Knaben bis zum erwachsenen Mann, vom Prinzen zum König. Es zeichnet diesen Weg in Etappen der Persönlichkeitsbildung, wie sie von einer kulturellen Gemeinschaft breitgestellt werden - sollten. Die Werte- und Orientierungslosigkeit junger Männer ist auch Folge eines Mangels an männlicher Einweihung und geistiger Führung. Doch wo sie nicht da ist, so lehrt uns der Eisenhans, musst du sie ergreifen, wenn sich die Gelegenheit bietet.
    hat nix mit Astro zutuen, ist aber Medizien für dich
    gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen