1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was tut eigentlich das "Oberhaupt" des Christentums?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Wanda, 22. August 2006.

  1. Wanda

    Wanda Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Ich habe mir darüber mal so einige Gedanken gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass es selbst nicht weiss was es darstellt und deswegen, vielleicht auch um die Welt nicht zu verunsichern, sich so geheimnisvoll gibt und auf alles Mögliche beharrt, nur um keinen Tumult auszulösen....
    Noch etwas ist mir aufgefallen...
    Es werden anscheinend in jeder "Religion" Menschen mit Herzblut gebraucht - die in etwa verstehen um was es geht, nur das sie ständig insofern hingehalten werden, als das sie denken, ihr Oberhaupt wisse das sowieso!

    Diese Menschen werden kompromisslos ausgenutzt - ohne es selbst zu merken!
    Wie erklärt man das am Einfachsten?
    1. Ich mache mich zum Obergott und fange an Reden zu schwingen, die kein Mensch versteht.
    2. Ich suche mir was, was nach Wahrheit klingt und gebe mich aus, als hätt ich verstanden um was es geht und mache den Rest der Welt nieder.
    3. Ich bekomme ganz von alleine blauäugige Menschlein, die naiv genug sind - mich für das zu halten, was ich mit meinen Drohungen vorgebe zu sein...
    4. Ich werde jede Eigeninitiative der blauäugigen für mich verwenden, denn alles was sie so für die "Welt" übersetzen, unterzeichne ich unterschwellig in Vorworten oder auch woanders, nachdem es mir zur Überprüfung und Verbesserung vorlag, mit meinem Namen.
    5. Den dadurch nunmehr angezogen Seelen, welche die Frage stellen, ob das auf meinem Mist gewachsen ist, antworte ich einfach: "Keine Schrift existiert - wenn sie nicht von "Gott", dem Alleinen Geist kommt! (Damit sehe ich sehr bescheiden aus und habe nicht mal direkt antworten müssen! Das wirkt!)
    6. Es könnte passieren, dass einer der fleissigen Blauäugigen sich anfängt zu fragen....
    Hier hilft nur eines!
    Sehe zu, das Du soviel wie möglich über Deine Schäfchen herausbekommst! Das nutzt Dir dann um sie mit ein Bisschen Wahrheit vermischt, bis zum Umfallen verleugnen darfst - sie können sich Dank der inneliegenden Wahrheit nicht mehr wehren und wenn sie in allen Sachen naiv genug waren, können sie nicht mal was beweisen!
    7. Du hast jetzt Deinen Thron sicher! Keiner wird mehr annehmen, dass Du ihn erschwindelt hast!
    8. Sehe zu weiter Kontakt mit den Blauäugigen und zwar so zu halten, dass die niemals vermuten, dass Du nur an deren Erkenntnisse interessiert bist!
    Sie werden Dank des Gesetzes der Nächstenliebe, Dir irgendwann verzeihen! Dann schlag zu!
    Nutze die Informationen um sie zuerst, wenn auch in undurchsichtiger Weise (weil Du eh nix verstehst) irgendwo zu verbreiten - um demjenigen zuvor zukommen, der es eigentlich mit Dir besprach!
    9. Sollte derjenige, jetzt anfangen sein Denken preiszugeben, halte es wie immer! Spreche ihm ab, dass er etwas im Ursprung damit zu tun hat und weise daraufhin, das Du zuerst damit die Welt beglücken wolltest - natürlich absichtlich im Kauderwelsch, damit sich jeder seine Gedanken machen kann, weil Du musst ja weise erscheinen!

    10. Uups....Jetzt haste was vergessen!
    Hast Du alle Dateien kontrolliert - von wem sie denn stammen?

    11. Dafür findet sich auch noch was..........

    --------------------------------------------------------------------------

    Ich frage mich wozu soetwas läuft?
    Was soll man daraus lernen?
    Ich könnte jetzt mich auf diese Schaumschlägerei einlassen, ich könnte dies und das....
    Doch damit wär ich doch im Aussen!?
    Ach, ich versteh das nicht!
    Wer kann schon glauben, mit List an etwas zu kommen??? Kann man sich denn selbst austricksen?

    Aje - Alles hat seinen Sinn!
    Ich frag mich bloß manches Mal wozu........

    :weihna1
     
  2. Default

    Default Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    196
    Hauptsache keine Panik. Das ist das Wichtigste. Egal wieviele Skandale es gibt.
    Ihr wißt ja: Ein guter Christ muß ein froher, dankbarer und gelassener Mensch werden. :)

    Witzig fand ich dieses Interview:

    Otto Schily: Kirchen und Christen, mischt euch mehr ein!

    Interview mit dem deutschen Bundesinnenminister: "Mitunter ist bei den christlichen Kirchen eine gewisse Permissivität zu beobachten, die eher problematisch ist. Es ist nicht alles relativ: Mission ist erlaubt."

    Berlin (kath.net/idea) Er ist der wohl ungewöhnlichste Minister im Kabinett der rot-grünen Bundesregierung in Berlin: Otto Schily, Bundesinnenminister und damit auch für die Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften zuständig. Einst war er Mitbegründer der "Grünen", heute gilt er als der Konservativste in der Bundesregierung. Gleichzeitig ist er der beliebteste Minister in der SPD, zu der er 1989 wechselte. Der 73jährige ist optimistisch, auch nach der Bundestagswahl weiteramtieren zu können: Er nahm bereits Termine für den Herbst an, zu denen er als Bundesinnenminister eingeladen wurde. Mit dem Rechtsanwalt sprach Helmut Matthies.

    idea: Herr Minister, über eine Million vor allem junger Leute nahm am Abschlußgottesdienst des Weltjugendtages in Köln teil. Ist Religion für Sie als Innen- und Kirchenminister ein positiver Faktor nach dem Motto: "Ein Pastor ersetzt fünf Polizisten"? .........

    http://kath.net/detail.php?id=11436
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo wanda, es gibt viele menschen die mit so einem oberhaupt sehr gut leben können, sie können es nur nicht ohne.

    sie sind so ich sag mal unselbstständig, dass sie dauernd jemanden brauchen, der für sie und ihr leben ständig alles besser weiß und so ist das auch bei der religion. sie brauchen einen menschen an den sie sich klammern können, in diesem fall ist es eben das oberhaupt der kirche, keine ahnung warum :dontknow:
     
  4. Wanda

    Wanda Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    105
    Danke für die Antworten!

    @Sitanka
    Ja wenn dieses Oberhaupt doch auch was besser wissen könnte....
    Das paradoxe ist doch, dass alle "Schäfchen" einzeln gesehen über mehr Potential in sich verfügen, als dieses Oberhaupt...

    @Default
    :weihna1 schöner Beitrag!

    Lieben Gruß!
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich glaube nicht, dass irgendwer mehr potential oder entscheidungskraft hat. ich glaube, dass wir alle gleichgestellt sind.
     
  6. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Werbung:

    Woher weißt Du das jeder Einzelne mehr Potential in sich trägt ?

    Ist es nicht nur Vermutung ?

    Was wäre wenn alles im allen, da alle Existenz nur ein bereits abgedrehter Film wäre
    was er auch ist ... in dem der Mensch nix weiter zwischen 2 Dualen an wirklicher
    Entscheidungsfreiheit zur Verfügung hat ? Kann da auch nur ein Papst Gott zu wieder
    gegen den Willen Gottes entscheiden ? Seit wann kann ein Filmdarsteller undendlich
    nach belieben in der Arbeit seines Regisseurs herumfunken wie es ihm gefallt ?

    :liebe1:
     
  7. Venus3

    Venus3 Guest


    Richtig.

    Es gibt aber eine Energie, die will die Macht haben.

    Diese Energie fühlt sich so minderwertig, dass sie nur

    durch Macht glaubt etwas wert zu sein.

    Deshalb will sie so viel wie möglich auf ihre Seite ziehen.

    Der wahre Gott, bettelt nicht in einem Buch um Anerkennung!!!!!!


    Er weiß sowieso, dass ihm alles gehört!!!!
     
  8. Wanda

    Wanda Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    105
    Zum Potential - hier steckt die Potenz ja schon im Worte :)

    Wenn ich es nur verständlicher ausdrücken könnte.....

    Was ist, wenn ich Macht über etwas oder jemanden habe?
    Ich hab sie nicht, weil ich wunder was kann - sondern weil sie mir "geschenkt" wurde. Ist das denn nun mein Verdienst?
    Pustekuchen!

    Das mit dem Potential scheint sowas wie die Stufen der Macht zu sein...

    Macht über andere
    Machtabgabe/ Opferhaltung
    Macht über sich selbst

    daher gehe ich davon aus, dass die Schäfchen mehr Potential besitzen als deren "Oberhaupt".

    Ich habe jetzt nicht den richtigen "Schreibdraht" - vielleicht ist trotzalledem zu erkennen, wie ich das meine, wenn ich von Potenzial rede....

    Lieben Gruß!
     
  9. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Tja ... gutes Ding ...

    .. da frage ich mich, warum Du immer so versessen auf Anerkennung bist ?
    Und dermaßen Macht übera ndere Menschen haben möchtest bis hin zum
    möglichsten vorschreiben was Deine Mitgötter auf Erden essen dürfen oder
    was eben auch nicht.

    :liebe1:
     
  10. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Werbung:
    Hieße das dann nicht schlichtweg das die Schäfchen dann nicht schlichtweg
    weiter in ihrer geistigen Entwicklung sein müssen ?

    Der Anteil der Nachplapperer sind es anscheind jedoch nicht ...

    Von anderer Sichtwarte aus, die Letzten werden die Ersten, und die
    Ersten die Letzten sein ... vermag es jedoch hinzukommen vermögen.

    Doch hängt auch aus dem Beispiel nicht letztlich alles von jeweiliger
    seelischer Reife der jeweiligen Seele ab ?

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen