1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was tun wenn die Grippe nicht mehr verschwindet

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von JoyeuX, 27. Oktober 2009.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hi,

    mich hats erwischt, die Grippe, und nun werd ich sie nicht mehr los...

    Vor über einem Monat hats harmlos angefangen, Mundecken, die man ja entweder vor, während oder nach einer Verkühlung vorzugsweise bekommt.

    Vor 3 Wochen dann Nase rinnen, am nächsten Tag Halsweh, dann ging das ganze wieder hinauf, Schnupfen...
    Was bei mir eigentlich oft so der normale Verlauf ist, zuerst Nase dann Hals, dann Nase, dann weg...
    Aber diesmal gehts nicht weg.
    Einmal ists etwas besser, den Tag darauf wieder extrem mies, mittlerweile hab ich starken Husten, eine zue Nase, und ab und zu erhöhte Temperatur, (was schon was heißt, ich bekomme nur sehr selten wirklich Fieber), und den restlichen Schmufu, etwas Kopfschmerzen, Gliederschmerzen usw...

    Ich wart drauf dass es endlich besser wird, aber nichts...

    Vorhin habe ich ein Wick Medi Night genommen, oder wie das Zeug heißt, normalerweise schlafe ich mit dem innerhalb 10 Minuten ein.
    Naja,...auch nix, ich sitze da und werde anstelle müder immer wacher, weil mir der Husten keine Ruhe lässt...:rolleyes:

    Ansonsten warme Bäder, Grippostat, heiße Tees, Hustensaft usw, das übliche halt...

    Zum Arzt mag ich nicht wenn es sich vermeiden lässt, denn da bekomme ich wieder "nur" Antibiotika möchte ich wetten, und das Zeug hilft schon seit Jahren nichts mehr bei mir.


    Was ist das für eine komische Erkältung oder Grippe die wochenlang nicht weggeht??
    Die zieht sich wie ein Kaugummi, das kanns ja auch nicht sein???

    LG
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    :umarmen:ich weiss da jetzt keine antwort ...aber ich wünsch dir einfach mal gute besserung ...da schwirrt ja möglicherweise ...auch sone angst mit ...die da systhematisch aufgebaut worden ist ...ob zurecht vermag ich nicht sagen...vielleich ist das der grund ..weshalb es nicht weggeht ...weil diese innere sorge ...es nicht heilen lässt...
    dann mal gucken wohin die gedanken so wandern ...womit beschäftigst du dich innigst ,,,vielleicht unbewusst ...vielleicht auch bewusst...die in dir sorgen und ängste produzieren könnten...was ja eben das immunsythem son bisgen schwächeln lassen könnte...
     
  3. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Anscheinend ist Dein Imunsystem stark geschwächt und Du fängst Dir jetzt jeden möglichen Virus ein.
    Viermal am Tag mind. 300 mg, besser 500 mg ASS und viel Vitamin C.
    Ist zwar Omas Apotheke, aber bei mir hilft es meistens.

    Gute Besserung

    son of the morning star
     
  4. Nefilim

    Nefilim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    375
    Ort:
    ganz in der nähe
    die krankheit will dir was zeigen, wenn du dahinter kommst verschwindet sie auch wieder. da kann dir niemand helfen, musst selbst drauf kommen.
    lg nefilim
     
  5. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    hi joyeux,
    hab leider keine antwort auf deine fragen ... wünsche dir baldige genesung!

    @ custer: was ist ASS?
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Joyeux,

    Antibiotika helfen nur bei BAKTERIEN. Eine Grippe bzw. gripp. Infekt ist von VIREN verursacht. Also vergiss ganz schnell die AB, die schwächen dich noch mehr.

    Mein heisser Tip: Matricell - ist sauteuer, aber es wirkt sicher :)
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    zeigen sich bei mir solche Symptome, dann nehme ich nach 3 Tagen die zwei folgenden Schüssler-Salze: Nr. 4 Kalium chloratum, und Nr. 8 Natrium chloratum. Je zu gleicher Anzahl und zusammen nach dem Essen. Am Anfang braucht man öfter am Tag eine Dosis. Mit der Zeit braucht man weniger bis gar nichts mehr.

    lg Pluto
     
  8. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    eine virusinfektion ist nicht gleich eine grippe....
    tja wenn hausmittel nicht helfen und deine leidensfähigkeit
    aufgebrauchtsind, dann wirst wohl irgendwann zum arzt
    gehen. wenn man am anfang geht und einen guten arzt
    hat, braucht man meist keine antibiotika, aber mit dem
    zuwarten wirds ja auch nicht besser und der körper immer
    mehr angegriffen
     
  9. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo JoyeuX
    zum Arzt gehen!! und zwar asap!
    eine Grippe zu verschleppen ist nicht lustig und kann bleibende Schäden am Körper hinterlassen
    Gute Besserung!!!
    gruß puenktchen
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    ZWiebelsaft :D

    Ein Paar Zwiebeln schneiden und in einen Gefrierbeutel tuen.
    Dann anständig Kandis oder normalen Zucker drauf.
    Alles vermischen.

    Dann an einer Ecke den Beutel bissle aufschneiden und das ganze über eine Tasse , Glas oder Schüssel aufhängen.

    Der Zucker entzieht den Zwiebeln den Saft und der läuft dann ins Glas.

    Und davon jeder Std oder so nen Esslöffel einnehmen.

    Hilft garantiert.


    Wenn man kochen kann, kann man die auch in einem topf oder Pfanne auskochen/anbraten. Bis sie leicht glasig. Der Zucker in den Zwiebeln süßt das dann von sich aus. Aber Du musst den Zeitpunkt genau erwischen , sonst werden sie wieder bitter :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen