1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was tun gegen sehr sehr trockenes haar

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Galaxia, 2. September 2008.

  1. Galaxia

    Galaxia Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    also mein problem ist, das ich sehr trockenes und bruechiges haar habe,
    koennt ihr mir tipps geben, ob es wirkungsvolle oele oder kraeuter gibt, die dieses problem beheben, und wie kann ich das von innen aufbauen, welche nahrungsmittel sind gut gegen trockene haare ?


    lg
    galaxia:zauberer1
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Also zuerst mal das föhnen, falls du föhnst, unbedingt weglassen.
    Balsam zum rauswaschen und nicht rauswaschen verwenden.
    Und vor allem, das richtige Shampoo und Balsam finden, nicht das nächste Billigsdorfer kaufen...
    Einer der wenigen Shampoo und Balsam Produkte die bei mir helfen, sind die Produkte von El Vital.
    Andere Marken kann ich persönlich meißt vergessen...
    Entweder helfen sie nicht wirklich oder die Haare sehen Abends damit gleich wieder fettig aus...
    Man kann auch Balsam zum rauswaschen in die trockenen Haarspitzen leicht verteilen und drinnen lassen.


    Nahrungsmittel?? Keine Ahnung...

    Aber was ich mal machte (ist sicherlich nicht jedermanns Sache...ich las mal in einem Buch über Afrika davon dass das die Leute dort auch öfters machen...)
    Einfaches Speiseöl ins Haar rein...natürlich nicht gleich in Massen, sondern nur soviel wie nötig, und dort die Haare ganz spröde sind.... (und damit nichts aus dem Haus gehen, denn damit sieht man aus als hätte man sich 5 Monate die Haare nicht gewaschen...)
    Das über Nacht einwirken lassen, und dann normal mit Shampoo wieder rauswaschen, und die Haare sind für die nächste Zeit nicht mehr gar so spröde und trocken....
    Ist doch so ähnlcih wie die sündteuren Ölkurampullen für die Haare, blos eben auf billig...
     
  3. Fee777

    Fee777 Guest

    Liebe Galaxia ...
    gib ca ein Teelöfferl "Arganöl" in deine Shampoo - waschportion ...
    dieses Öl bekommst du in Reformhäusern ...
    sind deine Haare wieder ok , dann pflege es normal weiter ...
    Arganöl kann man auch für Salate verwenden , für Hautpflege - gegen Altern oder bei trockener Haut ...und als Zusatzernährung ...
    du kannst es unter Google finden ...

    ich wünsch dir seidige Haare ...:)
    mfg die Fee:)
     
  4. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Haare vor dem Waschen mit Olivenöl einreiben und ein paar Min einwirken lassen, dann mit Repair-Shampoo und BALSAM (!) waschen.

    Regelmäßige Haarkur aus
    2 Eidottern
    5 EL Olivenöl
    2 EL Rum
    2 EL Honig

    Nimm regelmäßig Eidotter und Sauerkraut zu dir.
    Im Eidotter ist wichtiges Biotin, im Sauerkraut Vitamin K - besonders gut für die Haarstruktur!

    Pflegen pflegen pflegen... habe selbst Rapunzelshaar :)
     
  5. Zoriath

    Zoriath Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    99
    ich persönlich tendiere zur Marke "GHUL" hab damit sehr gute Erfahrung gemacht. Noch kein gleichwertiges Produkt in der ca. 6 Euro Preisklasse gefunden. (Hab mitlerweile auch aufgehört weiter zu suchen)
     
  6. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin mit "Dove" im Moment sehr zufrieden und "Basler". Das von Basler ist ein bisserl komisch, es ist ein Shampoo für Haare, die man nacher fönen möchte, aber es steht auch drauf, geht auch ohne....eigentlich paradox, aber im Moment funzt es bei meinen Haaren. Ich habe einiges ausprobieren müssen um dahin zu kommen. Das kann sich allerdings auch mit der Zeit wieder ändern. Wobei ich festgestellt habe, daß die günstigeren Produkte sich auch nicht so gut auf meinen Haaren anfühlen, bzw. das Ergebnis nach dem Waschen nicht so pralle ausfällt.
    Eberesche
     
  7. Funny

    Funny Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    Hallo,

    ich benutze schon seit langem Pantothensäure (V B5) und es hilft mir sehr gut, versuche es doch mal-

    hier noch ein Link:

    http://www.50plus.at/beauty/haare.htm


    lg Funny
     
  8. GülümsiyenMelek

    GülümsiyenMelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Kärnten
    Billige Shampoos beinhalten weniger Silicone... deswegen fühlt sich das Haar auch nicht ganz soooo geschmeidig an wie zB mit Panthene Pro V. Ich habe das Problem: Sehr trockenes Haar und gleichzeitig eine sehr fettige Kopfhaut... im Moment (wahrscheinlich auch wegen der Heizung) total schlimm... Habe schon einiges ausprobiert... werde aber mal nach dem "Arganöl" suchen.... :danke: Fee ;-)

    Alles liebe
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo,

    ich habe sehr trockenes und dünnes Haar, deshalb hatte ich die Sache mit dem Olivenöl versucht, hatte dann aber einige Mühe das Öl wieder aus den Haaren zu bekommen.

    Ich werde es einmal mit Pro V und dem Vorschlag von Funny versuchen. Im Augenblick teste ich noch einen Hinweis aus einem anderen Thread, indem die Einnahme von Folsäure angepriesen wird. Ich habe mir dazu entsprechende Tabletten besorgt, mal sehen, ob das gelingt.

    Ich denke, dass die Ursache dieses Problem auch in uns selbst zu suchen ist (Mangel an irgendetwas).


    Merlin :zauberer1
     
  10. mary67

    mary67 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Andalusien, Spanien
    Werbung:
    Schuesslersalz Nr. 11, Silicea, da schwoere ich drauf. Das gibt u.a. den Haaren wieder Spannkraft und auch der Haut ist schnell anzusehen, wie gut das tut.

    Liebe Gruesse
    Mary
     

Diese Seite empfehlen