1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was trainiert ihr in Wien?

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von jeremy, 26. September 2009.

  1. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich suche eine Trainingsmöglichkeit in Wien.
    Es soll zu einer Begeisterung führen, wo ich täglich trainieren kann.
    Natürlich gibt es Fitnessstudios, aber das ist es nicht, was ich suche.
    Laufen, Schwimmen, all das ist nicht so ziehend für mich.
    Es sollte ein sehr guter Verein sein, von einem Meister angeboten.
    Ich hab einmal 5 Jahre in einem Kung Fu Verein trainiert. Das war so ziemlich das, was ich suche. Ich trauere dem noch immer nach, aber der Meister ging wieder ins Ausland und damit ging der Verein den Bach runter.
    Es ist allerdings ganz wichtig für mich, dass ein Meister diese Schule führt!
    Habt ihr Erfahrung mit solch einer Schule?
    Ich hoffe, es ist etwas für mich dabei bei euren Zuschriften.
    Dammned, wie finde ich so einen Verein wieder?

    Jeremy
     
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Frag doch mal Google.... :)
     
  3. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Hallo Wusel!
    Ich denke, solche Vereine, wie ich sie suche, stehen nicht im Google.Ich hab schon 100te mal gegoogelt deswegen.
    Es geht hier nicht um einen Verein, der da ist, um Geld zu verdienen, sondern um einen Insidertipp. In solch einem Verein den ich meine trainiernen nur die, die wirklich suchen, und aus ganzem Herzen wollen!
    Ich möchte mich fanatisch hineinsteigern, 24 Stunden am Tag soll es mich ziehen.
    Das klingt utopisch, vielleicht bin ich ein wenig verrückt.
    Danke aber...
    Jeremy
     
  4. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    google sagte zu mir.. schau mal auf die uhr... ich hab ja keine lust... such doch selbst.... man immer wieder dieser google... :D:D
     
  5. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    HI!

    Also ich trainiere 2 Sachen:

    1.) Won Hwa Do, koreanischer Kampfsport, ist aber leider nur 1*/Woche in WIEN Training. Ich mache das seit gut 2 Jahren und bin immer noch begeistert, weil es sehr umfassend ist. Training ist auch immer angenehm und intensiv da wir eine eher kleine Gruppe sind.

    2.) Ashtanga Yoga. DAS ist etwas was du wirklich täglich machen kannst, wo du Erfolge siehst, was den ganzen Körper umfasst und auch deine inneren Energien ins Gleichgewicht bringt und du zur Ruhe kommst, obwohl es relativ anstrengend ist.

    Kannst dich gern bei mir melden wenn du mehr Infos möchtest!!

    LG, leichte Feder.
     
  6. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Glaub ich auch.. ;-)
     
  7. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Hallo Kollybriee!
    Selber suchen, eh klar. Google hat aus Schicksal heraus keine Lust.
    Wer suchet, der findet.
    Hermann Hesse schrieb einmal: "Wie wird man Schriftsteller?" Es gibt für alles eine Lehre, für Dachdecker, für Maurer, für Justiz, aber wie um Gottes Willen wird man Schriftsteller?"
    Frei nach H.H.
    Jeremy
     
  8. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    hab mal was über ein fernstudium für schriftsteller gelesen... kost aber ewig viel... :rolleyes:
     
  9. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark

    24 Stunden?
    Such Dir erst mal Arbeit und dann schau weiter....
     
  10. SchnappDich

    SchnappDich Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Also ich hab mich in die Schriftstellerei auch schon mächtig ins Zeug gelegt und interessiert und das beste ist, du besorgst dir erstmals solch ein Schriftsteller Tachenbuch, das dir alles erklärt, was ein/Eine eigenständige - Frei Berufliche Schriftstellerin alles wissen muss und soll etc.

    Nachdems du ein manuskript schon getipt hast, mach ne Kopie davon und aber auch, das es in 1 und 1/2 oder 2 Zeilen abständen geschrieben wurde, das dient für die Lektoraten, die dein skript durchlesen, arbeiten, falls denen was an deiner art und weise der schreibweise net passt, dann werdens da dazwischen herum kritzeln usw.

    Oder aber, dies fand ich Zuuuuu spät heraus, nach dems du dir dein manuskript geschrieben hast, solltest du unbedingt die einen/eine agentin an heuern, die sie dir den richtigen Buch Verlag finden wird und nur so, so was wie´n Makler.

    Sie bekommt erst Honorar bezahlt, wenn es zu einem Vertrags abschluss kommt, und nur dann und so durch hast du schon sehr viel gewonnen, anstatt zu zich so vielen Verlegern zu schreiben, Kosten fürs Manuskript verschicken auf kommen etc. Die Höhe des Honorars, musst du aber vorher mit ihr klären.

    Hier etwas Googel Schriftsteller Lese Material für euch, dich hier!

     

Diese Seite empfehlen