1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was stimmt: realität oder karten???

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von LadyTRON, 2. Juni 2012.

  1. LadyTRON

    LadyTRON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    hi:)
    ich habe mich hier angemeldet, weil ich etwas verwirrt bin.

    es geht darum, das ich zu einem bestimmten thema IMMER positive tarotkarten ziehe, obwohl die realität etwas ganz anderes sagt.

    also, es geht (mal wieder) um die liebe.
    da ist ein mann, für den ich viel empfinde und mit dem auch schon einige male in den letzten jahren was gelaufen ist (nicht bis zum äußersten). er machte mir schon vor 6 jahren deutlich, das seine beziehung zu seiner freundin an erster stelle steht.
    dann war ein paar jahre pause und seit 2009 geht es nun schon wieder so, das wir uns 2-3 mal im jahr sehen und dann immer zusammen abstürzen. total bescheuert, da ich selber partner und kind habe.
    aber i'wie ist da was zwischen uns, wo ich mich/ wir uns nicht so recht wehren können (ausser, nicht zu sehen).

    so, nun habe ich ihn nochmal konkret gefragt, was er denn eigentlich von mir will. seine antwort darauf ist: nach wie vor eine gute freundschaft, nicht mehr, aber auch nicht weniger. und das ich ihn doch einfach als "schwulen freund" sehen soll... (der aber den weiblichen reizen nicht abgeneigt ist). und er meinte noch, das er an seiner selbstkontrolle arbeiten wird (damitnichts mehr zwischen unspassiert).

    und nun habe ich die letzten tage immer mal wieder die tarotkarten befragt...

    auf die frage, was er für mich empfindet kam der teufel und an einem anderen tag, der herrscher.

    und wenn ich eine karte ziehe, die mir zeigt, wie unsere "beziehung" in der zukunft ist, kam mal der wagen, 1 anderen tag gericht, 2 kelche,10 kelche


    wollen mich die karten verrückt machen?
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    und wenn du weitere siebzig mal auf das selbe thema fragst, dann ist es wahrscheinlich, dass du irgendwann alle karten durch hast...

    man soll, egal welches kartenspiel mal wählt, nich tausend mal auf das selbe legen, denn dann werden die asusagen verwirrend und am ende stehst du verpeilt da, und weißt nich was du denken sollst.

    mach eine konkerete legung drauf, zb das beziehungsspiel und dann nimm dir bitte die antwort des tarots an und lege nich weitere male drauf
     
  3. Butterfly1960

    Butterfly1960 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Osnabrück-Deutschland
    Hallo,

    erst einmal sollte man die Karten nicht zu oft befragen, da sie einen dann doch eher verwirren, als unterstützen. Lächel...ich spreche aus eigener Erfahrung, ich weiß, es ist schwer.
    Dann vermute ich mal, da Du die Karten so oft ziehst, Du einen ganz großen Wunsch hast, der diesen Mann angeht, egal wie Eure familiären Situationen im Augenblick auch sein mögen. Der Verstand sagt: unmöglich und das Herz sagt etwas anderes.
    So nach dem Motto: "komm her ich sehne mich so nach Deiner Nähe" und dann wieder: geh lieber weg, wir dürfen es nicht"

    Auf Deine Frage was er für Dich empfindet:

    Der Teufel: Er kämpft gegen seine Gefühle für dich, an. Das kann ihm unter Umständen garnicht wirklich so bewusst sein, aber auf irgendeine Art und Weise begehrt er Dich.

    Der Herrscher: Er weiß um seine Verantwortung seiner Familie gegenüber und hofft den kleinen Teufel ihn ihm, also dieses unerklärliche Gefühl, so beherrschen zu können.

    Wie Eure Beziehung in Zukunft ist?

    Der Wagen: Ihr habt es in der Hand. Die Entscheidung liegt bei Euch
    Das Gericht: Hört auf Eure innere Stimme, sie wird Euch leiten. Denkt dabei aber auch darüber nach, dass niemand leiden darf und sollte.
    2 der Kelche: Wichtig ist, dass ihr beiden Euch Euren Gefühlen stellt und darüber sprecht und sie nicht einfach ignoriert.
    10 der Kelche: Ihr habt die Chance füreinander.

    Also sind die Karten nicht wirklich verwirrend. Ich denke eher, dass Du verwirrt über Deine Emotionen bist
     
  4. Menderley

    Menderley Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Berlin
    Eine frage mehrmals zu stellen ist töricht. Und gefaehrlich. Man steigert sich in etwas herein und verliert jeglichen Sinn für Realität. Noch törichter ist für sich selbst zu legen oder zu deuten. Das führt zu interpretationsfehlern!!

    Nur nebenbei: der Teufel könnte auch bedeuten das du was ihm betrifft absolut gefangen bist. Eine Marionette die du nicht mehr steuern kannst. Der Herrscher darauf verstärkt in meinen Augen die Besessenheit. An deiner stelle wuerde ich aufhoeren Karten zu legen.
     
  5. LadyTRON

    LadyTRON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    erstmal vielen danke für eure antworten:)

    mir war nicht bewußt, das man nicht mehrmals das gleiche fragen sollte. werde ich beherzigen!

    ich würde ja gerne das beziehungsspiel legen, aber nun lese ich, es ist nicht gut, mir selbst die karten zu legen? wie soll ich es denn dann machen?
     
  6. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    meiner meinung nach kann man sich die karten selbst ziehen, sollte nur aufpassen dass man dann beim deuten lieber andere drüber gucken lässt oder versucht neutral zu sein, denn sonst deutet man gern mal alles so, wie man es gern hätte.

    kann dir aber, wenn es dir lieber ist, die karten ziehen (?)
     
  7. LadyTRON

    LadyTRON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    so, um nun ein für alle mal ruhe zu bekommen, habe ich, wie oben vorgeschlagen, das beziehungsspiel gelegt. da ich aber zu befangen bin zum interpretieren...vielleicht kann es jemand von euch entziffern?

    position 1: königin der stäbe
    position 2: der turm
    position 3: 8 schwerter
    position 4: rad des schicksals
    position 5: die hohepriesterin
    position 6: 8 stäbe
    position 7: page/bube der kelche

    wer hilft mir?
     
  8. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    ich schmeiß es mal eben bildlich rein - deute später drüber : ]
    page is bei mir die prinzessin der kelche

    7___ 2
    6_1_3
    5___ 6


    [​IMG]________________[​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]________________[​IMG]

    langustl ]

    Position 1:
    Der Signifikator. Steht für das Thema, das die Beziehung regiert bzw. für die
    Situation, in der sich die Beziehung befindet.

    Die linke Säule (7,6,5) steht für den/die Frager(in), die rechte Säule (2,3,4) für den/die Partner(in)

    Positionen 7 und 2:
    Zeigen die bewusste Ebene, auf der man sich in der Beziehung begegnet.
    Die Karten spiegeln auf diesen Plätzen die bewußte Einschätzung der Beziehung und die gedankliche Beschäftigung eines jeden Partners wider.

    Positionen 6 und 3:
    Stehen für den seelischen Bereich in der Beziehung: sie spiegeln, wie jeder über die bewusste Einschätzung hinaus in diese Beziehung eingebunden ist und was sich durch die Beziehung für den einzelnen emotional thematisieren kann.

    Positionen 5 und 4:
    Stehen für das nach außen gezeigte Verhalten der Partner: ihr Auftreten und Erscheinen dem anderen gegenüber unabhängig von bewusster Einschätzung und seelischer Bedeutsamkeit.
     
  9. LadyTRON

    LadyTRON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Danke:)
    das sind ja interessante karten!
    da ich wohl bald ins bett gehen werde, lese ich dann morgen weiter:sleep3:. aber ich bedanke mich jetzt schon mal für deine mühe (ich bin da echt zu verpeilt für...):thumbup:
     
  10. LadyTRON

    LadyTRON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    guten morgen:)

    bin schon gespannt, ob mir jemand meine legung deuten möchte...:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen