1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was sollen mir diese begebenheiten sagen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von schwerelos, 2. September 2012.

  1. schwerelos

    schwerelos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich lese schon seit jahren bei euch mit. mal mehr, mal weniger, aber am meisten, wenn ich irgendeine frage hab. zu diesem thema hab ich jedoch nichts passendes gefunden, also falls es schon einen thread dazu gibt und ich ihn übersehen hab, entschuldige ich mich hiermit ;)

    mir passieren in den letzten tagen sehr viele "zufälle" - die anführungszeichen deshalb, weil ich nicht an zufälle glaube, sondern denke, dass alles einen gewissen sinn hat. ich frage mich nur, was für einen..
    zum besseren verständnis ein paar beispiele:

    - ich dachte in den letzten tagen viel an meinen vater, mit dem ich fast keinen kontakt hab und bekomm plötzlich eine sms von ihm. (ich hab niemandem gesagt, dass ich an ihn denke.)

    - ich hab vor kurzem einen film gesehen, der in einem schwulenviertel von san francisco spielt. gestern erzählt mir jemand per mail, dass er gerade in einem schwulenviertel in san francisco ist. heute redet meine schwester plötzlich über san francisco. (ich hab sonst überhaupt nix mit dieser stadt zu tun.)

    - gestern erfuhr ich im fernsehn, dass es eine satirezeitschrift namens "titanic" gibt. kurz darauf schlage ich die zeitung auf und sehe dort einen artikel über eben jene zeitschrift. (ich hab vorher noch nie von dieser zeitschrift gehört.)

    - ich bin mitglied einer facebook-gruppe, in der hc strache schon seit monaten "bumsti" genannt wird. der grund dafür ist völlig an mir vorübergegangen. heute sagte ich zum freund meiner schwester, dass ich diesen namen lustig finde und er meinte, dass er heute in der zeitung gelesen hat, dass strache als kind so genannt worden ist. schon seit monaten wird davon berichtet, aber ich kriegs nicht mit. heute red ich darüber und es steht heute in der zeitung..

    naja, die beispiele an sich sind völlig uninteressant. tut mir leid, dass ich euch mit so banalen alltagssituationen langweile, aber meine frage ist folgende:
    was soll mir das alles sagen?
    ich bin daran gewöhnt, dass mir solche dinge hin und wieder passieren. bei manchen personen ist es auch oft der fall, dass ich an sie denke und sie sich kurz darauf melden. aber dass so viele "zufälle" (es waren noch mehr als oben beschrieben) innerhalb weniger tage passieren, ist neu. warum häufen sie sich im moment? soll ich irgendetwas erkennen und wenn ja, was?

    würde mich freuen, eure meinungen dazu zu lesen..

    vielen dank schonmal,
    schwerelos :blume:
     
  2. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Hey,

    aber das sind doch keine banalen Dinge!

    Du glaubst nicht an Zufälle, weil Du denkst, dass alles im Leben einen Sinn hat (vorprogrammiert ist)....

    Hast Du Dir schon mal darüber Gedanken gemacht, dass Dir etwas


    ZU - FÄLLT ?

    Es fällt Dir zu! Das ist kein Zufall wie in der Gebrauchssprache. Es ist Schicksal.


    Vielleicht sollst Du einfach nur die Kausalität der Dinge um Dich herum erkennen.....dass alles miteinander verbunden ist, auch wenn Du die feinen Fäden der Zusammengehörigkeit nicht auf den ersten Blick erkennst.....sie sind da....und wollen evtl gerade jetzt auf sich aufmerksam machen



    Nur mein Denken.....aber ich kenne Deine Story sehr gut...es war einst auch meine....



    Liebe Grüße,

    Love
     
  3. Orangina

    Orangina Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    307
    Die Sache mit dem Vater klammere ich aus, aber die anderen Begebenheiten fallen unter "selektive Wahrnehmung".

    Wenn du an etwas Interesse hast, fallen dir Dinge in diesem Zusammenhang deutlicher auf.

    Frauen mit Kinderwunsch zum Beispiel sehen urplötzlich überall Schwangere ;-)
     
  4. schwerelos

    schwerelos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    danke für die schnellen antworten :)

    @ loveforfree
    ich sehe das ganz genauso und glaube auch schon lange ans schicksal, also ist das ja eigentlich nichts neues. ich frage mich nur, warum es auf sich aufmerksam machen will?!
    bedeutet das vielleicht, dass gerade alles in den richtigen bahnen läuft?
    aber wenn alles vorbestimmt ist (woran ich glaube) kann doch eigentlich keine "falsche bahn" geben, oder?

    @ orangina
    ich glaube aber nicht, dass ich im moment aufmerksamer bin, als sonst. wenn es wirklich nur um die wahrnehmung geht, müsste ich ja gerade sehr aufmerksam sein, oder warum häuft sich das gerade?
     
  5. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Das ist sehr interessant, dass Du das mit den "richtigen Bahnen" erwähnst...
    Wenn mir solche Dinge passierten, oder noch heute passieren, dann habe ich immer gewusst, dass alles gut ist wie es ist :)


    Den falschen Weg gibt es, so denke ich, auch nicht. Wenn ja alles Schicksal ist, dann ist der Weg den man geht immer der richtige Weg....es kommt nur darauf an was man auf diesem/von diesem Weg lernt...

    Selektive Wahrnehmung...konnte ich bei den "Zufällen", die ich erlebte zu 90 % ausschließen.....

    ZB: Ich lernte einen Menschen an der Kasse kennen. Er kam mir so verdammt vertraut vor..... Er drehte sich um, schaute mir in die Augen, wandt sich wieder ab. Die Augen waren die selben, wie von dem Menschen an den er mich erinnerte. Als er bezahlte, musste er irgendwie an seinem Ausweis (Arbeitsausweis, wie zB bei BMW) hängengeblieben sein. Der Ausweis fiel ab und landete direkt vor meinen Füßen. Ich reichte ihm den Ausweis, mein Blick richtete sich auf den Namen der dort geschrieben stand und....Gänsehaut....er hieß genauso wie die Person an die er mich erinnerte.......


    Brainfuck......

    :D
     
  6. schwerelos

    schwerelos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    das is sehr schön ausgedrückt :) so sehe ich das auch..
    aber damit widerlegen wir die theorie, dass uns solche begebenheiten sagen wollen, dass alles passt, wie es ist. demnach müsste es ja immer passen und müsste nicht durch solche zeichen darauf aufmerksam werden ;)

    und außerdem frag ich mich, warum uns das schicksal zeichen gibt, etwas bestimmtes zu tun / zu lassen? wenn es vorbestimmt ist, machen wir's doch sowieso, auch ohne zeichen.. oder? ;)
    es is wirklich seltsam, ich glaube fest an das schicksal, auch wenn so viele fragen noch unbeantwortet sind.. :confused:
     
  7. schwerelos

    schwerelos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    achja, und zu deinem erlebnis: das is ja wirklich extrem..
    hast du dich dann bei dieser person gemeldet?
     
  8. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    @ schwerelos

    willst du denn irgendwas gesagt bekommen? also, glaubst du dass eine "botschaft" wartet? bist du in einer situation wo du eine brauchst, willst oder erbeten hast?

    so etwas kommt hin und wieder vor, an zufälle glaube ich auch nicht
    aber vielleicht ist es ein zufall im nicht zu fall? :)

    ich kenne solche dinge unter dem namen synchronizität glaube ich.

    bist du besonders gut drauf? hast also eine gute verbindung zu dir selbst?
    biste schlecht drauf? brauchst mehr verbindung zu dir selbst?

    das kannst alles nur du wissen...
     
  9. schwerelos

    schwerelos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    @ mystory
    naja, ich finde es immer von vorteil, wenn ich in dieser verwirrenden welt botschaften und zeichen sehen kann.. das hilft mir ein bisschen ;)

    und ja, ich brauche mehr verbindung zu mir selbst und denke im moment viel darüber nach, wer ich wirklich bin und was ich wirklich will, etc..
    glaubst du, das hat etwas miteinander zu tun?
     
  10. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    kann sehr gut sein...
    weisst du was?

    wenn es für dich dass heißt... dann hast du vielleicht einen grund mehr gefunden die reise zu dir zu betreten, bzw motiviert zu sein wie auch immer... aber das liegt nur an dir...

    wenn die welt dir zu wirr ist, such ein wenig in dir selbst, hör dir selbst zu, deinen gefühlen, vorallem deinen ängsten, dann wirst du die welt besser verstehen können ^^
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen