1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was soll ich tun, was nicht?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von kitty0609, 1. November 2012.

  1. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Werbung:
    Hallo!

    Ich brauch nen Rat! Dazu hab ich die Karten gelegt, wäre aber besser, wenn jemand anders ausser mir, sie deutet. Die Frage war:

    Was soll ich tun? Geht um was zwischenmenschliches.

    Darum gehts: 10 Schwerter
    Das soll ich NICHT tun: Stabkönigin
    Das soll ich tun: Kelchritter
    Dahin führt es mich: Kelchas

    Es geht darum, etwas völlig anders zu machen. So deute ich die 10 Schwerter. Ich sollte mich nicht zu unvernünftigem Handeln hinreißen lassen. Zu forsch sein....Stabkönigin

    Ich sollte Nähe zulassen und genießen. Offen sein, flirten? Wachsende Zuneigung.

    Führt mich das zur Chance auf einen tiefgreifenden Wandel und einem Zustand tiefer innerer Harmonie und Geborgenheit? Oder wird es Schwierigkeiten geben, etwas anzunehmen oder sich hinzugeben?

    Danke für eure Tipps!:kiss4:
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo kitty0609,

    Schau dir zunächst einmal die Elemente an. Auch wenn das eine kleine Legung ist, was überwiegt sind Kelche, also Gefühle. Das ist ein eindeutiger Hinweis!

    Ich habe mir vor einiger Zeit das Shadowscapes Tarot gekauft, die Bilder und Texte im Begleitbuch haben mir eine völlig neue Sicht der Dinge eröffnet. Ich hatte damals eine Legung hier rein gestellt mit Beschreibungen aus dem Begleitbuch, da war auch die 10 der Schwerter mit dabei.

    Traditionell steht die 10 der Schwerter eher für einen Schlussstrich. Auch den kann man in dieser Beschreibung finden: Die Person auf der Karte schließt mit ihrem Leben ab - mit ihrer Vergangenheit.
    Vor allem aber ist es tatsächlich dieser Aspekt dass man keine Kontrolle hat, dass man sich manchmal einfach auf etwas einlassen muss, der dieser Karte viel eher entspricht.

    Du schreibst es geht darum etwas anders zu machen. Genau das sagt die Karte, lass die Vergangenheit hinter dir und lass dich diesmal einfach auf die Erfahrung ein die dich erwartet.

    Die Königin der Stäbe als Hinweis dafür was du nicht tun solltest bestätigt das hier nochmal. Du bist jemand mit viel Feuer, jemand der eher selbst aktiv wird als abzuwarten bis irgendwas passiert. Hier geht es einmal nicht darum dass du alles weißt und tust, hier geht es darum dass du mal den oder die anderen machen lässt.

    Das sagt auch der Kelch Ritter. Lass Gefühle zu! lass dich einfach mal darauf ein anstatt in irgend einer Weise aktiv zu werden, lass dich doch einfach mal berüheren also vom Gefühl her, lass zu dass dich etwas bzw. jemand gefühlsmäßig bewegt. Wasser ist passiv, es ist beweglich aber nur wenn es einen Anstoß von außen bekommt, Wasser geht in die Tiefe... Stell dir einen See vor, auf der Wasseroberfläche spiegelt sich alles weil das Wasser still ist, einfach abwartet bis ein Windstoß kommt oder jemand das Wasser aufwühlt. Es wartet einfach ab, lässt alles auf sich zu kommen, lässt sich berühren...

    Lass uns mal einen auf die Namen der Karten werfen. Willst du wirklich die Königin spielen? die Königin ist jemand der Tabu ist für jeden der nicht ihr König ist. Das würde bedeuten der Ritter kommt schon mal gar nicht an die Königin ran - auch deswegen weil die Königin dann vom Element her ausgelöscht werden würde...
    Die Stab Königin ist eine Feuerkarte, der Ritter der Kelche eine Wasserkarte - keine Chance für den Ritter, entweder ihr Feuer lässt ihn verdampfen oder er löscht sie komplett aus...zumindest ihr Feuer...

    Ich nehme einfach mal an es geht hier tatsächlich auch um eine Liebesangelegenheit. Dann wäre der Kelch Ritter hier eine Art Prinz in strahlender Rüstung. Willst du ihn wirklich abweisen nur damit du weiterhin die Rolle der Königin spielen kannst? Oder bist du bereit dich einfach mal auf das Abenteuer einzulassen? auf eine Achterbahn der Gefühle - die der Kelch Ritter mit Sicherheit mitbringen wird.

    Das Kelch As verspricht als letzte Karte eine echte Chance, viel Gefühl, Liebe? wenn ich recht habe und es hier um eine Liebesangelegenheit geht würde ich sagen die Karte steht für einen guten Ausgang bzw. Anfang.

    Auch wenn es nicht um Liebe geht, sondern um etwas einfacheres, Freundschaft oder ähnliches, die Botschaft bleibt. Lass dich einfach mal darauf ein, du musst nichts tun außer es auf dich zukommen lassen. Nicht du musst irgendwas tun oder finden, es findet dich! - aber nur wenn du dich einfach mal ein wenig in Geduld übst, dich auf die Gefühle einlässt und ansonsten einfach abwartest. Es gibt auch noch andere Menschen die mal etwas aktivität zeigen können, du musst wirklich nicht alles alleine machen...und du kannst auch nicht immer alles alleine machen, gib anderen einfach auch mal die Chance sich zu beweisen!

    Lieben Gruß,
    Katja
     
  3. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Das ist ja ein interessantes, kräftiges und deutliches Bild...

    Die Problemstellung, auf die die zehn Schwerter deuten, könnte etwa in widersprüchlichen Ideen und Verstrickungen liegen, die zB aus Glaubenssätzen, Wertvorstellungen, Erwartungen oder derartigem bestehen könnten. Die jedenfalls wertlos geworden sind und nicht weiterführen.

    Aber dann... Kelch Ritter versus Stab Königin als Gegenspieler - was für ein Gegensatz - das ist nicht zum Interpretieren, darüber solltest Du meditieren...

    "Die Königin der Stäbe repräsentiert den wässrigen Bereich des Feuers, seine Flüssigkeit und Farbe..."
    "Der Ritter der Kelche repräsentiert den feurigen Bereich des Wassers, der schnelle und leidenschaftliche Ansturm des Regens und der Quellen..."
    (sagt Onkel Al)

    Es heisst, die Hofkarten würden Personen im Umfeld repräsentieren. In diesem Fall, und dahin deuten je auch Deine Fragestellungen, meine ich eher, sie repräsentieren die verschiedenen Persönlichkeiten (Charakterqualitäten) in Dir selbst.

    Da ist offenbar Selbstausdruck von Dir gefragt (auch das geht schon aus Deinen Fragestellungen hervor) - und offenbar durchaus deutliche solche, weil das sind beides Bilder die Power haben. ;)
    Der Rat könnte in etwa dahingehen, das Leidenschaftliche dem machtvoll Bestimmenden vorzuziehen - aber ich fände es indiskret, an diesem Bild viel herumzuinterpretieren - es geht da mMn nicht darum, dass Du etwas bestimmtes tun oder lassen solltest, sondern eher um die Kräfte in Dir und wie Du sie ausdrückst.

    Im ganzen glaube ich eher nicht dass das in Richtung "Harmonie und Geborgenheit" geht, sondern in richtung Erfüllend. ;)

    Jetzt das von Katja lesend...
    Katja, Dir ist die Nuance scheinbar nicht aufgefallen, dass der Ritter eben die feurige Qualität des Wassers, und die Königin gerade die wässrige Qualität des Feuers darstellt - dadurch erst wird das ganze eine so interessante Gegenüberstellung. :)
    Es ist eben nicht so ganz eindeutig - beide Qualitäten sind da und sollen auch zur Wirkung kommen - das Arrangement ist es, worauf das Orakel abstellt...

    Abgesehen davon, ja, es geht auf jeden Fall darum, Gefühle zuzulassen.
    Und die Achterbahn -die Leidenschaftlichkeit- ist auch ersichtlich. Einen Rat zu Passivität und Geduld würde ich hier aber nicht sehen.
     
  4. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Nachtrag - man müsste auch wissen was das für ein Deck ist...

    Beim Crowley'schen gibt es Ritter/Königin und Prinz/Prinzessin.
    Bei manchen anderen haben wir offenbar König/Königin und Ritter/Prinzessin. Damit hätte der Kelch-Ritter dann eine luftige Qualität des Wassers und das ganze sieht wieder anders aus...
     
  5. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Wow Leute, da hab ich was zum Denken. Ganz lieben Dank für euren Input. Ich muss mir das noch öfter durchlesen, dann schreib ich was dazu. Mercy vielmal für eure Worte! :umarmen:

    Ach ja, das waren Rider-Waite. Kein Crowley!
     
  6. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Werbung:
    Ah *nachschau* das ist tatsächlich eines das König+Königin+Ritter+Page
    hat... und wie das interpretiert wird weiss ich nicht so genau... und bin jetzt auch zu faul mich reinzufühlen ;) ...dann ist die Symmetrie nicht so heftig... dann vergiss das was ich darüber geschrieben hab, dann geht das mehr in die Richtung was Katja erklärt hat.
     
  7. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Danke Katja! Du hast mir die Augen geöffnet. Ich musste ein paar Tage verstreichen lassen, damit ich drüber nachdenken kann.

    Das liest sich für mich total stimmig. Ich habs schwer, dass ich mich überhaupt auf jemanden richtig einlassen kann. Leider kommt mein Kopf immer dazwischen. Und, wie du so treffend schreibst, mein Feuer. Das lässt so manchen Knaben verdampfen...

    Im Moment ist der Prinz einfach toll. Zuvorkommend und auch zurückhaltend, wenn er merkt, dass er zu schnell vorprescht.
    Es geht um ne Freundschaft in der ich mich sehr wohl fühle, weil ich merke, dass ich ihm vertrauen kann. Könnte mir gut vorstellen, dass da mehr draus wird. Zumindest von meiner Seite. Wie die Karten hier so liegen, schauts doch wirklich schön aus.

    Herzlichen Dank für deine Erklärung. Hast mir sehr geholfen!
     
  8. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Werbung:
    Ok, aber die Erklärung der 10 Schwerter passt wie die Faust aufs Auge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen