1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was soll ich machen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von darknefarius, 28. Juni 2010.

  1. darknefarius

    darknefarius Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo Leute
    Vielleicht kann mir wer einen Tipp geben wie ich damit fertig werden soll bzw. kann mir wer sagen wie ich weiter machen soll mit dem ganzen Thema.

    Es geht um eine Freundin die ich Anfang des Jahres kennengelernt habe. Wir hatten uns gut verstanden die ganze Zeit dann ist sie zu mir gekommen und hat mir einen Zettel gegeben mit Ihrem Namen Tel Nr. und E-Mail Adresse. Anfangs war ich überrascht habe es aber aufgehoben. kommende Woche drauf war ich im Krankenstand und habe ihr eine Mail geschrieben dass sie es bitte sagen soll. das tat sie auch.

    Am nächsten Tag kamen von ihr 3 oder 4 Mails haben ein bisschen hin und her geschrieben und dann kam eine Mail mit einigen Fragen (kann mich nicht mehr daran erinnern welche das waren) waren 8 Stk. glaube. Anfangs wusste ich nicht wie ich darauf reagieren sollte habe sie dann aber alle beantwortet. Natürlich habe ich sie dann ersucht dass sie die bitte auch beantworten möge. -> dies tat sie auch.

    Der Kontakt wurde mehr wir hatten sehr viele SMS geschrieben vor allem wie wir uns nicht gesehen haben. ich zu meinen Teil war immer bei 500-700 SMS/Monat während des „Guten“ Kontaktes mit Ihr.
    Zusätzlich hatten wir immer mit einander gesprochen über mehr oder weniger alles Mögliche. leider hatte ich öfter ein Thema angeschnitten was sie nicht wollte.

    Sowie auch sehr viel E-Mail Kontakt während der Arbeitszeit. Wenn ich es hoch rechne kommen pro Woche sicher 100-150 Mails zusammen. Es kamen noch weiterhin Fragen von ihr was sie wissen wollte von mir. auch diese habe ich mit besten gewissen beantwortet.

    Nach und nach habe ich Gefühle für sie entwickelt und ich dachte dass es auch bei ihr so war. dem war laut ihrer Aussage nicht so. Ihre liebe Art und Weise ging weiterhin in die Richtung dass sie mehr will als Freundschaft. Die Mails die SMS und das sie die „nähe“ bei mir suchte.

    Dieses Thema habe ich paar Mal angeschnitten und es kam immer das gleiche raus sie will eine „tiefgründige Freundschaft“.

    Nach knapp 4 Monaten war ein Umbruch bei Ihr und ich wusste nicht was los ist. und ich fragte sie. Es war zu belastend für sie und sie brauchte Abstand von mir. Hatte sie dann auch. Haben dann Wochenlang nur mit einander gesprochen wenn wir mussten sowie SMS geschrieben wenn einer im Krankenstand war oder ähnliches und kein anderer konnte das in der Firma ausrichten.

    Nach etwa 5 Wochen kaum Kontakt hatten wir wieder etwas mehr Kontakt nicht mehr so wie früher aber doch etwas. Wir hatten uns fast täglich ein paar SMS hin und her geschrieben ich sag mal so 5 stk. und dann war wieder nichts. bisschen schreiben im SKYPE und das war es auch wieder.
    bei einer SMS war ich etwas überrascht sie hatte gesagt „Hab dich lieb“. Anfangs wusste ich nicht darauf wie ich reagieren sollte und hab erst am nächsten Tag darauf reagiert weil ich überlegen musste. Ich hatte die Worte erwidert da es die Wahrheit ist. Seit dem her ist der Kontakt wieder weniger bis gar nicht. -> War dies eine Falle? und deswegen ist der Kontakt wieder weniger da sie merkte ich habe noch immer stärkere Gefühle für sie?

    Wie soll ich auf das reagieren? Sollte ich den Kontakt für immer abbrechen? Immerhin ich denke sehr viel an die Frau ich habe Ihr trotz dem ganzen viel zu verdanken. Was wohl die wenigsten verstehen würden.
    oder sollte ich den Kontakt aufrecht halten und nur mehr reagieren wenn sie mir schreibt? was ich ja eigentlich jetzt schon mache.
    zusätzlich habe ich einen Brief schon auf meinen PC geschrieben den ich überlege ob ich Ihr den schicken soll (sind einige Dinge die mich gestört haben) nur weis ich halt nicht wie sie drauf reagieren wird wenn sie überhaupt darauf reagieren wird ist ein Text mit zz etwa 1800 Wörtern was ich ihr schicken würde also nicht gerade wenig. Da sie ein Toter Gefühlsmensch ist und dieser Text doch etwas "Hart" ist. Ich will sie nicht verletzen aber sie hatte mir auch so einen Brief geschrieben und sie meinte "ich habe den Text versucht nicht verletzend zu schreiben". Was er aber war den ALLES was in dem Text von ihr gestanden ist hätte man auch gleich regeln können und nicht Wochen/Monate später.

    würde mich freuen wenn wer den einen oder anderen Tipp für mich hätte.

    LG Dark


    PS.: wer rechtschreibfehler findet darf sie für sich behalten. :)
     
  2. Ich würde die Fronten klären und genau wissen wollen wie sie fühlt oder denkt über Dich. Ebenfalls würde ich weniger SMS und dergleichen schreiben, denn das ist ja masslos übertrieben, denn oft ist weniger viel mehr. Ich denke ein klärendes Gespräch ist oft die Lösung, indem man herausfindet wer was von einem denkt und hält, bzw. die Erwartungen werden ausgetauscht.
    lg
    schlangenstab
     
  3. darknefarius

    darknefarius Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Danke für deine antwort.
    Laut einer legung von einer hier im forum wird die freundschaft nur einer "sehr herzliche freundschaft" und nicht mehr. (was auch immer das sein mag) noch dazu stand in der legung drin das sie unehrlich mir gegenüber ist. Nur in welchen bezug ist mir noch unklar.
    das gespräch habe ich schon öfter gesucht bei ihr aber ohne erfolg. ich weiss nie was ich von ihr halten soll oder sie von mir. immerhin es ging fast alles von ihr aus.

    wie soll man ein gespräch suchen wenn die person nie zeit hat? sie arbeitet bis 17 uhr (wenn das stimmt). vor paar wochen meinte sie das wir uns gerne mal wieder treffen können zum reden. - bei den treffen hatte sie immer das handy in der hand und hatte glaub ich auf die uhr geschaut das dieses treffen bloss nicht länger als max 1h dauert. - dies hatte sie auch bei treffen gemacht bei einer alte arbeitskollegin sowie einer freundin. da hat sie ihre mutter immer ersucht das sie sie anrufen soll das sie was besorgen sollte o.ä.

    durch ihren neuen job fühlt sie sich "dumm" weil der chef die mitarbeiter runter macht vor allem sie (meint mobbing). und ich sie immer versuche etwas aufzubauen. nur leider wenn ich mal das thema anspreche kommt immer nächste woche nächste woche usw. weiss nicht was ich davon halten soll. bin ich nur der kummerkasten wenn niemand anderer für sie zeit hat?
    im mom kann ich nur drauf warten das sie sich vielleicht meldet ich hab gestern die nummer gelöscht weil ich nicht mehr in die versuchung kommen will von MIR aus IHR zu schreiben sonst fühlt sie sich vll unter druck gesetzt? zusätzlich kommt noch wenn man von sich aus ihr schreibt mit viel glück 1h später ne antwort kommt mit etwas pech 2-12h später mit sehr viel pech kommt dann "ich habe nix bekommen" obwohl sie die sms bekommen hat (empfangsbestätigung ab und zu eingeschalten)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen