1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was soll ich daraus lernen? Habe ich mir so etwas wirklich ausgesucht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DarkVisions, 22. November 2007.

  1. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Werbung:
    Da man von der spirituellen Seite immer wieder hört, dass man sich sein Leben und die einzelnen Situationen selbst ausgesucht hat :confused:, was ich derzeit für unmöglich halte, möchte ich mal wissen, wie so das in meiner Situation so sein und ich daraus lernen soll :confused:

    Ich wurde gestern darüber in Kenntnis gesetzt, dass ich heute vor Gericht zu erscheinen habe, um eine Aussage gegenüber meinen Vater zu machen.

    Aus irgendeinen Grund wurde die gerichtliche Anordnung bei deren Zustellung nicht in meinen Briefkasten geworfen, sondern entweder bei meinem Vater mit eingeschmissen oder ihm übergeben (Zustellung am 25.10.07).

    Gestern hat sich mein Vater bequemt, mir dieses Schreiben zu übergeben - einen Tag vor Verhandlung - und das Kuvert war geöffnet. :nudelwalk

    Für mich kam das ganze total überraschend und so bin ich heute morgen da total unvorbereitet bei Gericht aufgetaucht.

    Gewusst habe ich von der Verhandlung, als Streitverkündete war ich mehr oder weniger dazu gezwungen dem Prozess, der gegenüber meines Vaters geführt wird, beizutreten. Ich hatte in dem Betrieb meines Vaters gearbeitet, und hatte mit ihm eine Vereinbarung, dass er die monatlichen Studiengebühren von meinem Studium übernimmt. Die Kosten hat er letztendlich nicht bezahlt und nach mehreren Mahnungen wurde am Ende ein Vollstreckungsbescheid beantragt. Bis dahin sind mehrere Jahre vergangen, die Firma steht mittlerweile kurz vor der Insolvenz und mein Vater und dessen Anwalt behaupten nun, dass es solch eine Vereinbarung nie gegeben hat und forderten, die Kosten bei mir in Anspruch zu nehmen.

    Somit war ich gezwungen, dem Prozess auf Aufforderung der Klägerseite, dem Prozess auf deren Seite teilzunehmen, um damit meine eigene Haut zu retten.

    Des Weiteren wird im Bekanntenkreis behauptet, dass ich Verursacherin für die Insolvenz und ich dafür verantwortlich bin. Ich werde als Sündenbock dahingestellt, obwohl ich diejenige war, die immer ihren Hintern bewegt hat, um möglichst viel abwenden zu können, habe überall rumtelefoniert und gemacht und getan, während mein Vater den Kopf in den Sand gesteckt hat. Ich habe wegen dieser Angelegenheit seit mehr als 1/2 Jahr keinen Kontakt mehr mit meiner Mutter, für die ich anscheinend ebenso der Sündenbock bin, obwohl sie genau wissen sollte, wie mein Vater so drauf ist, weil nicht umsonst hat sie sich vor Jahren wegen seiner "Unselbständigkeit" von ihm scheiden lassen.

    Was hat man sich bitte bei solch einer Sache ausgesucht, um "WAS" daraus lernen zu können? :confused: Gegen den eigenen Vater vor Gericht gehen zu müssen und als schwarzes Schaf dargestellt zu werden, auf dessen Rücken alles ausgetragen und abgeladen wird... Und wenn ich mich recht entsinne läuft es mein Leben lang schon so, dass mir für alles die Schuld in die Schuhe geschoben wird... :nudelwalk Und wer weiss schon, was mich da noch erwartet :biss::dontknow2:dontknow:

     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    PUH,

    ich weiss ja nicht, welche karmische Verbindung Du mit Deinem Vater hast, aber das nächste mal solltest Du Dir wirklich andere Eltern aussuchen! Ich weiss nicht, was Du jetzt zu lernen hast. Aber ich wünsche Dir ganz viel Kraft und die richtige Intuition, wie Du gut aus der Situation herauskommst....

    LG
    Ahorn
     
  3. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Hallo Zauberlehrling

    Habe mir das mal durchgelesen in Ruhe und mir vorgestellt wie es war die ganze Geschichte auch.

    Fakt ist das vermutlich die Firma deines Vaters auch ohne deine Forderungen eingegangen wäre mal auch den das alleine kann es nicht gewesen sein auch. Also darüber würde ich mal nicht den Kopf zerbrechen auch, den das wäre so oder so gekommen.

    Fakt ist auch das alle denken du hättest die Firma und alles auf dem Gewissen auch, was ja vermutlich nicht stimmt und deine Forderungen einen ganz kleinen Beitrag geleistet haben.

    So nun komme ich auf den Punkt was du vermutlich daraus lernen sollst oder kannst auch aus dieser momentanen Situation.
    Ich bin nicht allwissend oder so aber fassen wir alles zusammen:

    Du bist nun gedemütigt worden, geächtet sozusagen und dazu noch isoliert worden fast und liegst sozusagen am Boden mal.

    Ich denke das du sicherlich was lernen sollst und es vermutlich ne Schuld aus früheren Leben auch halt wäre.

    Nun hier mein Ansatz was du lernen daraus solltest mal auch. Du wirst vermutlich eine Art Neuanfang machen müssen in allen Dingen, dann wieder das Vertrauen deiner Mutter und auch Vater gewinnen müssen. Weiters denke ich das du auf jeden zugehen musst der dir die Schuld für den Untergang der Firma gibt und es aufklärst wie es war und warum auch.

    Du wirst stark sein müssen und wirst vermutlich viel daraus lernen auch bzw wachsen daran, sonst wäre es nicht passiert diese Situation und deine Seele wusste was sie von dir erwarten kann auch.

    So mehr weis ich auch nicht und sorry falls ich dir wo zu Nahe getreten bin auch.


    Schicke dir viel Kraft und Liebe vorbei auch.

    lg
    Phoenix
     
  4. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Da gebe ich dir Recht - fürs nächste Leben bestelle ich mir andere Eltern :clown:
     
  5. sage

    sage Guest

    ...vielleicht, daß Du in Zukunft nicht mehr so gutgläubig bist und Deine Energie nur noch sinnvoll einsetzt.
    Wenn Du w´ßtest, daß dein Vater "unselbständig" ist, wieso hast Du Dich dann auf ihn verlassen?
    Und welcher Bekanntenkreis? Zählst Du solche Leute etwa immer noch zu Deinen Bekannten?
    Wieso wohnst Du so nah bei Deinem Vater, der Dich hintergangen hat?
    Es sind Deine Schuhe, also laß Dir nichts reinschieben.


    Sage
     
  6. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Werbung:
    Hallo Phoenix,

    vielen Dank für deine Worte - du bist mir nirgends zu nahe getreten! Ich für mich weiss, dass die Insolvenz auch so gekommen wäre und ich auch nicht an dem Untergang der Firma Schuld trage.

    Es ist jedoch leider so, dass niemand an mich herantritt und fragt. Es läuft alles stillschweigend hinter meinem Rücken ab und man läuft ja nicht zu den einzelnen Personen und fragt nach, was dort erzählt wird, um evt. die Möglichkeit einer Gegendarstellung zu haben.

    Dieser Prozesstermin stand seit August fest; zu diesem Zeitpunkt habe ich vom Amtgericht Kenntnis darüber erhalten, mit der Frage, ob ich mich am Prozess beteiligen werde. Jeglicher Schriftverkehr wird in Kopie an alle Parteien geschickt und in der ganzen Zeit hat mein Vater nicht einmal dieses Theman angesprochen!

    Ich denke nicht, dass es zu einem Neuanfang kommen wird. Ich werde zu meiner Mutter keinen Kontakt mehr suchen, denn die Art und Weise, wie sie mir vor einem halben Jahr die Kündigung übergeben hat, war sehr demütigend und erniedrigend und bis heute kam keine Entschuldigung dafür. Sie hat sich ihre Meinung gebildet und darf sie behalten :clown: Ich werde sicherlich nicht angekrochen kommen, da ich mir nichts habe zu Schulden kommen lassen.

    Mit meinem Vater wird der Kontakt so weiterlaufen wie bisher -> belangloses Zeug ebend. Aber ich weiss natürlich nicht, wie das nach heute weitergeht, da er am Prozess nicht teilgenommen hat und der Klage stattgegeben wurde, somit er zahlen muss.

    Das Schöne daran war heute :ironie:, dass mein Vater eine Anwältin konsultiert hat, die ich seit mehr als 15 Jahren, durch ein privates Hobby, kenne und die mich heute schön in die Mangel genommen hat. Eine sehr unangenehme Situation, wenn auch dort diese Dinge behauptet wird, und sie damit ein falsches Bild von mir bekommt.

    Ich will mich hier nicht als Opfer hinstellen, ich werde das alles schaffen - aber mir kam diese Frage auf, weil man es ja immer wieder erzählt bekommt, dass man sich sein Leben ausgesucht hat und ich kann mir dieses ganze Theater wirklich nicht vorstellen irgendwann mal ausgesucht zu haben :clown:
     
  7. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Ja, ich bin gutgläubig und helfe jedem, der in Not ist. Vielleicht sollte es mich erkennen lassen, dass ich dadurch selbst in Not geraten kann.

    Wie meinst du das genau, bitte? :confused: Ich habe die ganze Zeit alles büromäßig gemanagt, allerdings ist nicht alles auf meinem Tisch gelandet; damit ist sehr viel an mir vorbeigelaufen, wie ich heute weiss.

    Ich habe eben auch noch dieses Pflichtgefühl gehabt, die Angst , wenn ich das nicht mache und ihm helfe, er dann untergeht. Es ist nicht schön zu sehen, wenn die Eltern oder ein Elternteil dem Abgrund so nahe steht...

    Gemeinsame Bekannte nicht, aber seine Bekannten; bei der Verwandtschaft - überall wird das jetzt behauptet.

    Das wird sich demnächst ändern; sobald meine Situation sich in Kürze auch geändert hat; sonst wäre es jetzt schon nicht mehr so!

    [/QUOTE]
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Warscheinlich weisst Du in ein paar Jahren, was Du dadurch gelernt hast! Und wirst dann auch um einiges stärker sein als heute!

    LG
    Ahorn
     
  9. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Ich denke, dass ich heute schon stark genug bin, denn ich sehe das 'relativ' :foto: nüchtern und sachlich - auch wenn die Sitation wirklich sehr unschön ist.

    Der Stein wurde jedoch nicht von meiner Seite ins Rollen gebracht und deshalb muss(te) mein Vater damit rechnen, dass ich mich zur Wehr setzen muss.

    Du hast bestimmt recht - die Erkenntnis kommt wahrscheinlich ein paar Jahre später :weihna1
     
  10. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Werbung:
    Hallo Zauberlehrling

    Gut das ich dir nicht zu Nahe getreten bin, den ich hatte doch Angst das es falsch aufgefasst werden könnte auch.

    Ich sehe es als einen Neuanfang das Ganze halt und du wirst kämpfen müssen und das ziemlich auch um in der Gesellschaft deinen Namen wieder reinzuwaschen auch. Es wird nicht leicht werden den es gibt dabei Höhen und Tiefen auch aber es ist dein Kampf und du wirst siegen in allen was du dir vorgenommen hast auch.

    Du wächst dadurch innerlich sehr das ist sicher und deine Seele zieht ihre Lehren daraus auch, was für welche weis nur sie leider.

    Das mit dem Leben aussuchen kenne ich auch von der Seele her und ich habe mich auch schon gefragt warum dies und das mir geschieht bzw noch immer aber es ist so leider und nicht änderbar und es hat mich geformt wie Töpfer seinen Tonklumpen zu einer Vase auch halt.

    Ich bin stolz bzw froh einige Dinge selbst durchgemacht zu haben den dadurch verstehe ich solche Situationen am Besten dann auch.

    Nochmals alles Liebe und viel Kraft für alles Kommende auch.

    lg
    phoenix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen