1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was soll ich damit anfangen ?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von starlet35, 5. Juni 2007.

  1. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich wende mich relativ verzweifelt an Euch, weil ich hoffe, dass ihr mir vielleicht ein kleines Stückchen weiter helfen könnt.

    Ich habe schon von Kindheit an, irgendwelche Fähigkeiten, die ich aber nicht steuern kann. Mal sind sie dann und dann wieder nicht. In der Kindheit waren es Situationen wie:

    Ich wusste, dass meine Oma gerade gestorben war noch ehe es mir jemand gesagt hat. Ich war mit 6 Jahren in einem Urlaubsort, wo ich noch nie zuvor gewesen war und dennoch wusste ich, welche Geschäfte sich vor Jahren einmal an dieser oder jener Stelle befunden haben.
    Ich spürte, wenn gerade etwas schlimmes passiert, doch wusste ich nicht wem. Als ich es dann erfuhr, war der Schmerz weg. Das schlimmste Erlebnis war der 11. September ... ich saß in einem Cafe als ich plötzlich überall Feuer mit meinem inneren Auge sah, ich spürte die Angst von so so vielen Menschen, ich hörte die Schreie und sah wie sie um ihr Leben ranten. 10 Minuten später passierte das alles dann wirklich ...

    Dann habe ich vor ein paar Jahren meinen damaligen Freund kennen gelernt und als wir gerade eine Woche zusammen waren, träumte ich, dass er mir geschickt wurde um mir bei einem bevorstehenden Tod zur Seite zu stehen. Drei Monate später kam die Diagnose ... meine Mutter hatte Krebs und starb auch infolge dessen.

    Ich habe manchmal so eine Art Eingebung, dass gerade ein Mensch lügt oder kann spüren, was er fühlt und denkt. Manchmal laufen die Gedanken des anderen wie ein Schriftband in meiner Stirn ab. Einmal habe ich einem Menschen die Hand geschüttelt und spürte, dass er Selbstmord begehen wird. Zwei Jahre später tat er es ...

    Dann vor einem Jahr fing es an, dass ich Schattengestalten sehe obwohl ich allein im Raum bin. Sie sind nicht größer als Kinder gewesen und schienen eher zu schweben als zu laufen. Eines Nachts hörte ich, wie Stimmen an dem Bett meines Kindes waren und so etwas sagten wie ... nicht so laut, sonst weckt ihr die Kleine noch auf. Ich bin damals völlig erschrocken augesprungen und habe ... obwohl ich ja niemanden gesehen habe ... gesagt sie sollen sofort verschwinden.
    An einem Abend hatte ich Besuch von einem flüchtigen Bekannten und plötzlich schien es, als würde alles um mich rum ausgeblendet werden und eine Stimme in meinem Kopf sagte ... grüß ihn ganz lieb von Anton ... dann war alles wieder normal und ich fragte ihn ob er einen Anton kennt und er sagte ja, sein verstorbener Opa, den er über alles geliebt hat!

    Tja und mein größtes Problem derzeit ist, natürlich wie soll es anders sein, eine Herzensangelegenheit. Ich habe vor acht Monaten einen Mann kennen gelernt und ehe er mir noch seinen Namen gesagt hatte, wußte ich wie er heißt, wie sich seine Stimme anhört und wie es in ihm aussieht. Naja und natürlich gibt es nur Schwierigkeiten. Er nähert sich mir und zieht sich dann wieder zurück. So geht dass eben seit acht Monaten und eigentlich sagt mein Verstand und meine Logik, dass das alles Mist ist und er sich doch sonstwo hinscheeren soll. Aber da sind diese ständigen Momente mit denen ich nichts anzufangen weiß. Wie erkläre ich es jetzt am besten :confused: Also z. B. merke ich, wenn er an mich denkt, ich bekomme dann so einen ganz komischen Kopfdruck. Und manchmal wenn ich gerade irgend etwas tue, sehe ich plötzlich durch seine Augen (scheinbar) wie er es tun wird. Also letztens habe ich mich z. B. im Auto zu meiner Tochter umgedreht und ihr über den Fuß gestreichelt und plötzlich sah ich, dass es sein Arm und seine Hand war, die sie ganz lieb gestreichelt hat und ich hatte das Gefühl ich selbst sei irgendwie in etwas reingeschlüpft und würde nach draußen schauen. Also als würde ich durch seine Augen zu meiner Tochter schauen ??? Ich hoffe, man versteht was ich meine !!!

    Jetzt frage ich mich die ganze Zeit, was ist das, zumal es mit IHM jetzt schon ein paar Mal passiert ist und soll mir das irgend etwas sagen ???
    Ich versuche ständig ihn zu vergessen, und wehre mich förmlich mit Händen und Füßen gegen ihn. Versuche neue Männer kennenzulernen aber wenn dann mal eine Verabredung mit jemandem geplant ist, kommt irgend etwas dazwischen und es findet nicht statt. Und in der Nacht höre ich, wie eine Stimme zu mir sagt ich soll auf IHN warten ?!?!?!?

    So ich denke, dass ist erst einmal genug. Habt Ihr einen Rat für mich, bzw. könnt ihr mir sagen, was das alles zu bedeuten hat?
    Ich danke Euch Gruß Starlet35
     
  2. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Deiner Beschreibung nach bist du medial Begabt und hast
    eine gute Intuition.

    Wenn du auf dein Herz hörst und auf deine Intuition, wirst du deinen
    Weg finden.

    Willow
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen