1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was sind körperliche Bedürfnisse?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von einsseinerleben, 17. August 2015.

  1. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    321
    Ort:
    79771 Klettgau
    Werbung:
    Hi Ihr Lieben,
    würde gern mal die Standfestigkeit eines Grundsatzes mit Euch überprüfen.

    „Jedes körperliche Bedürfnis setzt einen geistigen Mangel voraus“

    Was meint Ihr dazu? ;)
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Interessantes Thema...

    jetzt wo Du`s erwähnst, ich hab noch nicht gefrühstückt und der Hunger, ein körperliches Bedürfnis, meldet sich schon seit ner Weile, aber mein Bus fährt erst um Elf.....was soll ich tun...?....den geistigen Mangel hinter dem Bedürfnis erkunden, oder in den Garten gehn und Brombeeren essen, was schlägst Du vor.? :)

    Aber ich muss zugeben, jetzt wo Du mich daran erinnert hast wird der Hunger immer stärker, vorher hatte ich keine Zeit daran zu denken....liegt es also an den Gedanken.?
     
    starman gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald



    ... frage mich gerade welchen geistigen Mangel ich heute Morgen hatte als ich zur Toilette gehen musste. Klar ich hätte das auch ignorieren können, aber die Sauerei hinterher ist mir einfach zu viel Arbeit ... es sei denn ich hätte auch das dann wieder ignoriert usw. ....
     
    starman, Fee777 und Loop gefällt das.
  4. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.067
    Bullshit. Wo bitteschön hast Du diesen "Grundsatz" denn her?
    Mal als Anmerkung, vllt wäre es vorteilhaft, sich mal zB mit der "Pawlowschen Bedürfnispyramide" zu befassen, bzw die Grundlagen, was Primär- und Sekundärbedürfnisse sind.
    Da kann man natürlich eine höchst "spirituelle" Abhandlung und Diskussion über einen "geistigen" Mangel halten.

    Lässt sich das dann eig. auch auf Tiere anwenden? Mich dünkt, das wäre DIE Gelegenheit, hier mal mit dem Fuchs oder ner Gams über deren geistigen Mangel, ob des Hungers- und Bewegungsdranges (Bedürfnisses) zu reden.
     
    starman, Fee777, Loop und 3 anderen gefällt das.
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.914
    Dem schließe ich mich mal ganz zwanglos an. So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört. Körperliche Bedürfnisse sind biologisch bedingt und haben mit geistigen Mängeln nichts zu tun. Man kann die Esoterik auch übertreiben... :rolleyes:

    Kannst ja das Schlafen einstellen und Dich von Licht und Liebe ernähren. Nach 3 Tagen, höchstens 'ner Woche kriegt der Sargtischler Arbeit...

    LG
    Grauer Wolf
     
    starman, Chakra123, Fee777 und 3 anderen gefällt das.
  6. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Was ist ein geistiger Mangel?
    Ein Mangel an Geist, also ein Mangel an Information?
    Oder die Information eines Mangels?

    Egal auf was diese Aussage im geistigen Zusammenhang bezug nimmt, sie würde umformuliert heißen:
    "Ein Mangel verursacht immer ein Körperliches Bedürfnis."

    Diese Aussage ist schon aus dem Grund falsch, da nicht nur ein Mangel, sondern auch ein "Überschuss" ein körperliches Bedürfnis veraurachen hann.
    :flush2:

    Wobei der Titel als Frage: "Was sind körberliche Bedürfnisse?" eigentlich nichts mit der Frage zu tun hat was diese Verursacht.
     
  7. 0bst

    0bst Guest

    Aus der Sicht von @einsseinerleben ist das vielleicht eine gute Frage, welcher Körper.
    Da ist das Eine und Sachen die sich bewegen. Körper ist zwar da, aber nicht so ganz der eigene weil der eigene auch nicht da ist sondern eben da-sein, einsseinerleben.
    Bedürfnisse tauchen auf und, na gut, da ist auch Körper involviert. Aber die Ansicht daß koerperliche Bedürfnisse hinterfragt werden können nach "wem seine" ist richtig.
     
  8. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Ist Dir langweilig?
     
    starman und Waldkraut gefällt das.
  9. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    321
    Ort:
    79771 Klettgau
    … danke für Beiträge. :)

    Natürlich steckt schon mehr dahinter.
    Ein Gedankengang, sich aus einem Hamsterrad herauszubewegen.
    Es ist ein Angebot. ;)

    Zum Beispiel die Frage, was ist ein Bedürfnis und was setzt es voraus?

    Wir sind so damit beschäftigt, unsere Bedürfnisse zu befriedigen, dass wir diese kaum hinterfragen. Letztlich uns sogar damit identifizieren.

    Es ist natürlich auch eine Frage:
    Bin ich Geist der einen Körper bewohnt oder bin ich ein Körper, der einen Geist inne hält?

    Und ein Bedürfnis trägt mindestens 2 Voraussetzungen: Mangel und Erinnerung

    Und ein Jeder für sich hat die Entscheidung der Kompensation oder der Interpretation.

    Legen wir doch mal die Notdurft und die Nahrungszunahme vorerst zur Seite.

    Was ist denn z.B. mit: Frieden, Freude, Freiheit, Fülle, Schuldlosigkeit und Ewigkeit.

    Oder … Verbundenheit?

    Dieses sind grundlegende Bedürfnisse eines fast Jeden von uns.
    Woher kommen denn diese Bedürfnisse?

    Im gesamten Universum sind Diese als bestehenden Zustand weder zu finden, noch vorhanden.
     
    baumlibelle und Moondance gefällt das.
  10. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.790
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Doch, sind überall da !
     
    starman gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen