1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was sagen die Sterne über mich?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von erdgeist, 12. September 2006.

  1. erdgeist

    erdgeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    DE
    Werbung:
    Hallo,

    es mag zwar etwas egozentrisch sein (vielleicht steht es auch in den Sternen!?), aber ich bin wirklich interessiert daran und dankbar für jede, noch so schonungslose, Deutung. ;-)

    Konnte leider keine Grafik einfügen, deshalb:
    weiblich, *17.03.1983, 1:47 Uhr, Duisburg (DE)

    Danke und bis dann!
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    in den Sternen findest du Zeichen,
    genau wie du Zeichen in der Welt findest.

    Nimm deinen hübschen Nick, ERD GEIST

    das drückt auch eine Sehnsucht aus, welchen Nick man wählt:
    dieser Zusammenhang zwischen Zeichen (Nick) und Astrologie ist mir schon oft aufgefallen.

    Erde hast du nämlich überhaupt nichts im Horoskop
    Luft hast du auch nicht.

    Was heisst das?
    Ist das schlimm?
    Es ist immer so.

    Jeder kriegt was er braucht,
    um Erfahrungen zu sammeln.

    Und jeder entbehrt,
    was er schliesslich erstrebt.

    Wenn du wenig Erde und Luft hast, bedeutet das:
    Diese Elemente liegen dir nicht unbedingt,
    aber sie SPIELEN EINE GROSSE ROLLE IN DEINEM WUNSCH,
    sich diesen Elementen anzunähern, mit ihnen vertraut zu machen!

    Du liebst Erde wie Luft!
    Und ich denke, das kann man pauschal bei fehlenden Elementen IMMER behaupten.
    Man liebt dieses fehlende Element.
    Weil es einem vollständig zu machen scheint. Vollständiige Erfahrung, Vollständiges Selbst.

    Wenn du einerseits bei zwei Elementen wenig hast, so muss ja auf der anderen Seite von irgendwas viel sein:
    Viel Feuer, und Wasser ist betont in deinen Elementen.

    Deine Sonne in Fischen
    und dein Aszendent in Schütze,
    möglicherweise in diesem Zuammehang eine idealistische Mischung;
    auf deine Wesensnatur bezogen, ist alles irgendwo ein feuriges Abenteuer (Schütze), mit der Sonne ist es dein Wunsch, Liebe und Freiheit in einer Art Sinn zu erfahren, nicht so sehr also zB Rebellion gegen das Bestehende nur der Rebellion und Freiheit wegen, es muss alles Sinn machen. Auch wenn einige Planeten am AC möglicherweise etwas anderes andeuten... ich glaube mit so viel Feuer/Wasser wird es bei dir aber schon mal darauf hinauslaufen, ein bisschen eine gewisse innere Unruhe zu erfahren, ein bisschen leichte Erregbarkeit (Miond in Widder kommt auch noch hinzu).

    Jupiter und Uranus steht noch am Aszendenten. Vielleicht kommt dieser Einfluss so zum Tragen, dass du einen gewissen Esprit an den Tag legst, ohne dass dir das bewusst wäre, originell, unabhängig, und vom Ansatz her immer vor Augen, was an eigenen Werten besteht, was an diesen eigenen Idealen dir ist.
    Dann siehst du darüber vielleicht jene Haltung oder Einstellung der anderen, und legst eine Art Neptunische Illusion darüber (Neptun am absteigenden Mondknoten). Beharrst zu sehr auf dieser Einseitigkeit und am 7. Haus müsstest du dich hinbewegen: Aufsteigender Mondknoten: Sehen was die anderen sind.

    Liebe Erdgeist!
    Ich hoffe das war Tacheles genug. Aber ich muss dir auch sagen, dass ich noch am Üben bin und du bitte selbst überprüfen musst, was dir stimmig ist. Was ich über Elemente sagte, das kannst du aber auf jeden Fall als SCHWUR nehmen, da bin ich mir sehr sicher drüber.
    Was sonst noch,
    Die sogenannte Saturn Formel: Wo Saturn steht, hapert es gewöhnlich mit dem freien Fluss der Energie. Da Saturn in Wasser steht, wäre für dich ein guter Weg, an Gefühlen, Hingabe, freiem Fluss der Gefühle zu arbeiten (lebenslang). Blockaden ernst nehmen, Vergangenheit klären, keine (gemässigten) Eruptionen der Gefühle verweigern, wenn damit etwas inneres bereinigt wird.
    Wenn du beispielsweise etwas Neues machen willst, bist du schnell entflammt, und mit einem nicht aspektierten Mars ist das auch immer gut für Neues; dieser nicht aspektierte Mars ist auch besonders rein in seinen Marseigenschaften, deswegen finde ich: Mars in Widder , das passt gut zu einem roten Porsche. :)
    Mit dem Mars im Widder hast du auf jeden Fall einen guten Porsche in dir, ich will sagen ANTREIBER und DURCHSETZER.
    Ich meine damit, der geht ab, da kannst du vieles mit machen, ist ein echter Energiefaktor.
    Möglicherweise wäre Sport oder anderes Bewegen für dich ganz gut, wenn du
    so viel Feuer hast, dass es sich nicht ausagieren kann, sonst gehts in die Emotionen.
    Ein Problem mit fehlender Erde und Mars in Rot ist, dass du schnell die Disziplin und Richtung verlierst , Motto: Mehrere Eisen im Feuer aber am Ende erkaltet alles.
    Deswegen, wenn du also Probleme mit Ausdauer, Disziplin, Beständigkeit, Geld usw. hast (Erdeigenschaften), dann brauchst du nicht verzagen, das muss dann noch gewissermassen in die Hand genommen werden.
    Die Unterstützung fehlt eben einfach durch das Element.
    Mit fehlender Luft könnte man pauschal meinen, in Kommunikation und Gesprächen fehlt die Substanz, die Plattform, das richtige Wort zum richtigen Moment usw., aber wenns so ist, auch daran lässt sich (mittels Aufmerksamkeit) arbeiten.

    Mit dem Jupiter in Schütze und damit in einem Feuerzeichen, und all dem anderen in Feuer: FEUER liegt dir einfach. Vor allem Jupiter macht ein Element strahlend und frisch, unterstützt das freie Fliessen (hier in Feuer).

    So. Ich hoffe das war jetzt nicht zu "daneben". *g* Alles Liebe


    Stefan
     
  3. erdgeist

    erdgeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    DE
    Hallo Stefan,

    erstmal "Danke!", dass du dir die Mühe gemacht hast.

    Wenn du "noch am Üben" bist, wie du sagst, scheinst du damit bisher sehr erfolgreich gewesen zu sein. Die wenigen Faktoren, die du mit einbezogen hast, sind nämlich ziemlich treffend gedeutet. :)

    Allerdings...
    ...mein Mars ist doch gar nicht unaspektiert!?

    Gruß
    Vanessa
     
  4. erdgeist

    erdgeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    DE
    Ach ja, das, was du über den nick sagst ist erschreckend treffend und es ist mir selbst nicht einmal aufgefallen.
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    Eigentlich hast du recht, aber den Orbis nehme ich eher gering.
    Mars Jupiter Trigon, sind fast 5 Grad, und der Aspekt ist auch separativ, d.h. löst sich zeitlich aus der Exaktheit (des Aspektes).
    Und Mars Konjunktion Mond, gilt mit 7 Grad auch als weiter Orb.

    Jeder Astrologe wählt da so seine Orbs. Aber ich glaube, bei Orben unter 3° ist ein Aspekt wirklich auch ein THEMA, darüberhinaus ist das Thema mehr angedeutet und wird sich nur in so fern zeigen, wie das GANZE Radix geneigt macht. Die Themen der exakten Aspekte, etwa Venus Pluto Opposition bei dir, sind wirklich DA. Man merkt sie im Leben.

    Der Mars ist wirklich nicht schlecht, wenn er von keinem anderen Planet direkt beeinflusst wird.
    Ich möchte lieber davon reden, dass Mars mit Mond zusammenhängt, als dass es ein genauer Aspekt wäre. In meinen Augen ist Mars nicht ganz unbeeinflusst, weil er mit dem Mond zusammen steht und das 4. haus ebenso ein MOND-Haus ist, und der Mond hat wirklich grossen Einfluss in diesem HAUS auch auf den Mars. Doch wirklich ein ASPEKT (sehr bedeutendes THEMA) in dem Sinne, wie ich das verstehe, ist das nicht. Diese Bedeutung eines Mond/Mars Themas wird in deinem Horoskop eher von Mars in 4 angezeigt, als wie von Mars Konj. Mond.
    Mars und Mond in exakter Konjunktion unter 4 Grad sind das Schlagwort "zielstrebige Gefühle". Unbeherrschtheit.
    Umso weiter dieser Aspekt abgeht, also grösserer Orb, desto weniger einnehmend wird das Thema. Man kann sich zB leichter aus einer Identifizierung lösen usw. als wie wenn es der Fall wäre, gäbe es eine exakte 1° Konjunktion.

    Mars steht bei dir am IC, das könnte man auch übersetzen mit FORSCHEN IN GEFÜHLSWELTEN.
    Also, mir fällt noch auf, die Gefühle sollen zwar frei fliessen, aber wenn dus gehen lässt, ohne es zu kontrollieren, wenn deine Bauchwelt wie ein Blätterwald im Winde ist und sich leicht bewegen lässt (mal prosaisch formuliert :) ), dann kommt auch leicht das Feuer hinzu und Energien werden einfach so ausgeblasen (bin mir nicht sicher, aber glaube so ungefähr dass es so sein könnte)...: eine Art Energieverbrauch, Zerstreuung und Erreghtheit, Unruhe, Nervosität, halt der ganz normale Stress.


    Das vierte Haus ist ein Wasserhaus. Es heisst, Planetenbesetzung in Wasserhäusern seien die Aufforderung, etwas zu ergründen, etwas zu verstehen, seelische Wirklichkeit, bei dir im 4. auch die Herkunft, die emotionale Bedeutung einer Heimat. Das Zuhause sogar ganz sprichwörtlich. Da wir alle in der Erinnerung ein Zuhause (Eltern/Familie) hatten, sind damit auch die Verhältnisse zuhause angedeutet. Wenn du 4. Haus Betonung hast, hilft es immer, sich in irgendeiner Weise von der Vergangenheit zu lösen, zu befreien. Die Erinnerung mit Emotionen, Stimmungsbildern sprichwörtlich zu verdauen und eventuell abzuarbeiten. Was du verdrängst, taucht eh wieder irgendwann auf.
    Und damit (4. Haus=Wasserhaus) kann man auch Uranus in 12 am AC in einem Zusammenhang sehen. 12. H. ist nämlich auch ein seelisches Haus. Und so könnte man es sehen: Viellleicht ist Esoterik/Spiritualität für dich die wahre "Goldgrube" an Erfahrung. Wenn du schon irgendwo einen Draht zu hast, behalte es im Auge, ob was draus werden mag. Ist ja noch ein langes Leben, und so weiter...
    Alles was mit den Wasserhäusern zu tun hat, da gilt eigentlich der Rat: Diese Dinge (Seelisches, Spirituelles) immer bereinigen, wenn es irgendwo hapert. Das nur als ULTIMA Ratio. Als Leitidee; - naja, ich will damit wagen zu sagen: irgendwann wirst du sicher merken, welche Bedeutung das Seelische für dich hat, (oder meine Deutung ist total falsch, hehe)....;

    Lg
    Alles Gute
    Stefan
     
  6. erdgeist

    erdgeist Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    DE
    Werbung:
    JA, alles falsch! ;-)

    Quatsch, es ist absolut korrekt, was du über die Aufgaben sagst, die mir die Wasserhäuser, bzw. die Planeten darin, stellen.
    2001 gab es ein Schlüsselerlebnis, das den Widder erstmal auf Eis gelegt hat und mich zur Innenschau gezwungen hat, seitdem ist das Unterbewusste, mit all seinen emotionalen Konflikten, wie ein offenes Buch.

    Danke! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen