1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was sagen Dekaden genau aus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von @MANUELA, 12. September 2005.

  1. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo zusammen!

    wüsste gerne was Dekaden genau aussagen,
    bzw. ist es so zu verstehen das man in der mittleren Dekade
    sein Sternzeichen am intensivsten auslebt?

    Danke für Eure Antwort!

    Manuela :rolleyes:
     
  2. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo Manu,

    jedes Tierkreiszeichen ist unterteilt in drei Dekaden, d.h. ein Tierkreiszeichen hat 30° und ist unterteilt in 3 Dekaden von jeweils 10°. Dabei ist die 1. Dekade von dem jeweiligen Zeichen besetzt, also hier die Energie am stärksten. Die 2. Dekade ist von dem nachfolgenden zeichen des gleichen Elements besetzt und die 3. Dekate dann von dem 3. Zeichen des Elements.
    Dabei erhalten diese Dekaden eine gewisse Färbung von dem jeweiligen Zeichen.

    Die 1. Dekade (10°) des Widders ist also Widder stark, die 2. Dekade des Widders ist Widder mit der Färbung Löwe und die dritte Dekade ist Widder mit der Färbung Schütze.

    Aber hier gehen auch die Meinungen der Astrologen ein wenig auseinander, denn es gibt noch eine andere Einteilung nach Sektoren, wo die Zeichen in 12 Sektoren von je 2,5° eingeteilt sind. Dann entsprechen die ersten 2,5° der Färbung Widder, die nächsten 2,5° der Färbung Stier, die 3. der Färbung Zwillinge usw.

    Wenn wir nun mal davon ausgehen, daß Deine Widder-Sonne auf 11° steht, dann würdest Du eine Widder-Sonne mit der Färbung Löwe haben oder aber nach der zweiten Einteilung eine Widder-Sonne ebenfalls mit der Färbung Löwe.

    Grüße
    Biggi
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Manuela,

    Man kann die 30 Grade in den kardinalen, den fixen und den veränderlichen Bereich einteilen, ebenso die Häuser. Mitte eines Zeichens steht ein Planet immer am stärksten, hier kann er sich voll aus dem entsprechenden Zeichen "nähren" und somit aus dem vollen schöpfen. Das ist auch dann wichtig, sobald ein Planet an einer Hausspitze steht, da er hier den Anforderungen entsprechend der Hausthematik gerecht werden soll. Daher ist es wichtig, dass man ein Radix auf die Stark-Normal- und Schwachstellung in Zeichen und Häusern untersucht. Schwach in Zeichen geht von 28-2 Grad, stark von 12-18 Grad, der Rest ist normal. Bei den Häusern gibt es bei API den Invertpunkt, den Talpunkt und die Spitze. Kardinal geht von der Spitze bis zum Invertpunkt, fix vom Invertpunkt bis zum Talpunkt, nach welchen die veränderliche Zone beginnt. Diese Punkte in den Häusern errechnen sich nach dem goldenen Schnittmaß.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  4. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Arnold.

    Planeten im schwachen Bereich sind aber nicht weniger wirkungsvoll oder?
    Du hast ja mal geschrieben, das der Radix dynamisch ist. Ist ein Planet beim Zeichenübergang noch nicht ganz so stark, weil er sich noch entscheiden muss?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Lieber Jonas,

    Genau, die Begriffe wie "stark, normal und schwach" sollen dem Kind nur einen Namen geben. "lFlatterplaneten" an den Zeichengrenzen haben immer ebenso die Möglichkeit der besonderen Fähigkeit und Spezialisierung. Aber man kann sich zum Beispiel gut vorstellen, wie eine Sonne auf 29 Grad Fische oder 1 Grad Widder sich anfühlt. Ende Fische drängt sie wie ein Keim kurz vor dem Austreiben in dieses Zeichen, hat sozusagen schon eine stille Ahnung von dieser feurigen Qualität. Bei 1 Grad Widder steht man vor dem "Flammenwerfer" und schießt vielleicht umso mehr los. Mitte Widder hat man sich sicher schon öfters die Hörner abgestoßen und kann seine Aktionen bedachter ausführen. Ich mache mir so etwas immer bildhaft, denke an eine Skala an einem Mischpult, welches die Tonsignale und deren Impulse aufzeigt.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Arnold.

    Da fällt mir Mutter ein, die hat ihren AC auf 29 Grad Löwe. Und da gibt es öfters mal Stress, da ich überall chaos mache :D. Und meine Mutter hat halt feste Vorstellungen, wie die Wohnung aussieht. Die Wohnung soll auch etwas schönes darstellen(Löwe), aber dafür muss auch vieles geräumt werden(Jungfrau). Steine im bestimmten Abstand auf der Festerbank. Und bei mir im Zimmer liegt öfters alles kreuz und quer. Manchmal ist das für meine Mutter zu viel.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    ...Meine Mutter war auch Aszendent Löwe mit Staubsaugerneurose..sie hatte einiges im sechsten Haus der Jungfrau stehen und ein rot-grünes Aspektbild, hi hi... :banane:

    Arnold
     
  8. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Arnold.

    Dafür werde ich immer schläfrig, wenn der Staubsauger zu hören ist.
    Aber nur beim Staubsauger. Habe ich wohl schon im Bauch mitgekriegt, und da hat es immer so schön geschaukelt :D

    Viele Grüße

    Jonas
     
  9. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Hallo Biggi!

    Vielen dank für Deine antwort!
    So gesehen bin ich also löwe-gefärbt ;)

    hab ich mich schön geirrt, smile
    dachte die 2 Dekade ist besonderst widdermässig.

    lg Manuela
     
  10. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Arnold!

    sorry muss nochmals fragen:

    Mitte eines Zeichens steht ein Planet immer am stärksten, hier kann er sich voll aus dem entsprechenden Zeichen "nähren" und somit aus dem vollen schöpfen.
    --------

    ist damit die mittlere dekade gemeint? :rolleyes:


    liebe grüsse, Manuela
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen