1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was passiert?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von wegmuellert, 14. Dezember 2007.

  1. wegmuellert

    wegmuellert Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich habe mich für ein Reiki-Seminar angemeldet. Bzw. für den 1. Grad.
    Könnt Ihr mir erklären was genau während der Einweihung passiert?
    Wie kann man sich das vorstellen?

    Liebe Grüsse winy
     
  2. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Mich wundert es, dass du dich anmeldest für etwas, wovon du keine Vorstellung hast... Warum fragst du nicht direkt dort nach?

    LG, Romaschka
     
  3. wegmuellert

    wegmuellert Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    49
    Hallo Romaschka

    Da ich dies noch nie erlebt habe kann ich auch nicht wissen wie es ist. Klar habe ich viel darüber gelesen aber ich kann mir nicht vorstellen wie sich das anfühlt! deshalb frage ich hier euch die "Erfahrenen"!

    Grüsse
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo wegmüllert,
    ich verstehe schon, was du meinst.
    Das eigentliche Einweihungsritual wird von den meisten Einweihern geheim gehalten.

    Ich kann dir nur sagen, dass ich erst einige Stunden theoretisch über Reiki informiert wurde.
    Beim Einweihungsritual saß ich auf einem Stuhl, musste die Augen schließen. Die Reikimeisterin hat über meinem Kopf Symbole gemacht. Ich merkte, wie sich das Kronenchakra öffnete und Energie einströmte.
    Auch die Hände und die Füße wurden mit eingeweiht.

    Kennst du diejenige/n, die das Seminar abhalten?
    Bist du die einzige, die an dem Tag eingeweiht wird oder ist es ein Gruppenseminar?

    Alles Liebe für dich,
    Romaschka
     
  5. wegmuellert

    wegmuellert Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    49
    Hallo Romaschka

    Danke für deine Antwort. Leider kenne ich Niemand hier in meiner Umgebung, welcher solche Seminare macht. Habe mich im Internet umgeschaut. Und hier in der Schweiz habe ich nicht sehr viele gefunden. Habe dann ein Paar gefunden, welche Reiki-Seminare machen. Die Homepage und was ich lass erschien mir symphatisch und daher habe ich mich angemeldet. Das Seminar ist am Sa. und So. den ganzen Tag und es ist eine Gruppe von 4 Personen und kosten CHF 300.00 also ca. 150 Euro.

    War zuerst schon einwenig unsicher, da ich diese Menschen nicht persönlich kenne!


    Grüsse
     
  6. Werbung:
    Hallo wegmuellert,

    Wie sich deine Einstimmung in die Reikienregie anfühlen wird wird dir wohl keiner hier sagen können, denn das erlebt jeder sehr individuell.

    Was auf energetischer Ebene passiert hab ich dir eben mal von meiner HP kopiert:

    Oftmals wirst du den Begriff Reikikanal hören und lesen, wenn es um das Thema geht.

    Das Wort Kanal steht bildlich für dich als Reiki- Anwender, denn durch dich wird die Energie übertragen. Man könnte auch das Wort Reikibote verwenden, was mir persönlich besser gefällt, aber im umgangssprachlichen Gebrauch eben als „Kanal“ bezeichnet wird.

    Oftmals wird das aber missverstanden und es existiert bei vielen Menschen (leider auch bei einigen Lehrern) die Vorstellung, dass es einen Kanal in unserem Körper gibt, der speziell nur für Reiki angelegt ist. DAS IST FALSCH !

    Unser feinstofflicher Körper hat unendlich viele kleine Kanäle (so wie unser physischer Körper Adern, Venen und Kapillare hat) man nennt sie Meridiane oder im indischen Nadis.

    Es gibt 3 Hauptmeridiane : den Ying- Meridian (weibl.), den Yang- Meridian (männl.) und den göttlichen Meridian.

    Dem göttlichen Hauptmeridian entspringen die Hauptchakren.

    Bei einer Reiki- Einstimmung wird der Energiefluss in den Hauptmeridianen aktiviert.

    Dadurch lösen sich Blockaden, die durch Ki-Cluster oder gestaute Energie entstanden sind.

    Stelle es dir vor wie kleine Ablagerungen in den Adern, die nun entfernt werden.

    Wie lange die Reinigungsphase dieser Meridiane dauert kann man nicht pauschal sagen, das ist individuell und auch davon abhängig wie „sauber“ sie danach bleiben oder ob durch bestimmte Zustände wieder Ki-Cluster eingelagert werden.

    Mit den verschiedenen Graden des Reiki, dringt man schrittweise in die verschiedenen Ebenen vor und aktiviert den Energiefluss in allen Bereichen.

    Beim ersten Grad macht sich das hauptsächlich auf der körperlichen Ebene bemerkbar, beim zweiten Grad psychisch und mit dem Meistergrad dringt man gezielt in den spirituellen Bereich vor.

    Allerdings ist dabei zu berücksichtigen dass wir mit den Graden ja gezielt in die Bereiche vordringen. Das heißt es gibt dann nach jeder Einstimmung eine Zeit in der sich die Reinigung auf verschiedene Weise zeigt. Diese Zeit nennt man „Reinigungsphase“.

    Man kann auch ein Leben lang nur mit dem ersten Grad arbeiten und es wird auf lange Sicht gesehen auch in die feinern Ebenen vorgedrungen. Es gibt einige Menschen die somit manchmal mit dem ersten Grad mehr erreichen können als mancher Meister. Aber es braucht eben seine Zeit.

    Stelle dir die Reikienergie mal bildlich vor wie kleine Kügelchen.

    Die Kügelchen bewegen sich je nach Vitaltät schneller oder langsamer. Die Kügelchen können größer oder kleiner sein. Die größeren Kügelchen bezeichnen wir als grob und die kleineren als fein (so wie es auch bei Salz ist, es gibt grobkörniges und feinkörniges Salz). Ist die Energie in den Meridianen sehr grob und träge (wenig Vitalität), dann ist es schwierig in die feinstofflichen Bereiche des Energiekörpers vorzudringen. Ist die Energie sehr fein und vital, dann kann sich die Energie wesentlich besser ausdehnen.

    Je länger man mit Reiki arbeitet umso feiner kann sich die Energiestruktur dieser Kügelchen gestalten.

    Wichtig ist allerdings das durch einen dementsprechenden Lebensstil zu unterstützen, denn Umwelteinflüsse und Emotionen beeinflussen die Vitalität und Stofflichkeit unseres Energiekörpers genauso.

    Vielleicht kannst du dadurch die „Reiki- Lebensregeln“ auch besser verstehen, denn es geht hier nicht um die „Wunderpille“ die alles löst, sondern eine Möglichkeit sich in allen Bereichen des Seins zu erfüllen.
    ......

    Die Anzahl der Teilnehmer finde ich pers. ganz passend und der Preis ist auch okay.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir eine schöne Einstimmung!

    L.G.
    Elvira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen