1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was passiert mit asiatin nach dem Tod

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von XxShadOwStarxX, 4. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XxShadOwStarxX

    XxShadOwStarxX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo ich hab schon öfters darüber nachgedacht was mit den leuten passiert die nichts von gott und der bidel wissen wie z.B ein teil der asiatischen bevölkerung!
    Was kann mit den budisten nur geschehn wenn sie sterben?
    Langsam aber sicher breitet sich die westliche kutur in der ganzen welt aus dazu gehört auch das die amerikanische kultur asien erobert wie es zum teil auch schon in den zivilsierterin gegenden in asien der fall ist aber zu einem großen teil wird dort noch der budismus ausgelebt (das eine meiner meinung nach schwachsinnige religion ist!)
    oder die indische religion mit der wider geburt ich will keine fremden religionen oder kulturen beleidigen!
    nun ja dies ist eine frage die nicht einfach ist aber bald wird asien auch so amerikanisch sein und der budismus wird dabei vergessen!
    vieleicht schade aber schaut euch peking an :lachen:
    jedenfalls kann einer mir dazu was schreiben zu meiner frage :danke:
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ja, natürlich könnte ich dir deine Fragen beantworten, aber du willst sie nicht hören. Ausserdem währe es vergebene Liebensmüh, weil dein Aufenthalt in diesem wahrscheinlich sowieso nur von kurzer Dauer sein wird...

    tutut
     
  3. bobbi

    bobbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    oh nee...lassen wa
    hmmm...bin ganz neu hier
    aber seh das genau so wie du
    man sollte nichts als schwachsinnig, lächerlich oder wie auch immer hinstellen
    man sollte respekt haben.
    überhaupt bei solchen themen
    was soll das ???
    komische frage !!!!
     
  4. Schiller

    Schiller Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    106
    Als Katholik sage ich: Ich denke, dass der Herr niemandem von seinem Reich ausschließen wird, nur weil er im Diesseits nichts von IHM wusste. Wer Sünden hat und sie bereut, wird dort aufgenommen werden. Unwissenheit ist aber keine Sünde.

    Als konfessionell ungebundener Mensch sage ich: Ich denke, dass an allen Religionen was dran ist. Das Christentum ist ein Teil der ganzen Wahrheit. Insofern sind wir Christen der Wahrheit nicht näher als Nichtchristen.
     
  5. Isisi

    Isisi Guest

    Genau so hätte ich es ausgedrückt.

    Isisi
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Ganz einfach: Sowohl Leute die an Gott glauben als auch Buddhisten, Hindus, Animisten, Atheisten.

    Und auch Kühe, Ameisen und alles was lebt wird widergeboren.

    An was man glaubt ist dabei völlig irrelevant.
     
  7. Schiller

    Schiller Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    106
    Eine schreckliche Vorstellung für mich. Da wäre der Tod doch tatsächlich die Hölle. Ich bin nämlich nicht besonders scharf auf Wiedergeburten. Ich könnte mich mit einem Aufenthalt im Jenseits viel eher anfreunden, so wie es Nahtodpatienten beschreiben.
     
  8. Zindagi

    Zindagi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    12
    Aber findest du die Vorstellung gar nicht langweilig, nach deinem Tod bis in alle Ewigkeit im Jenseits zu bleiben. Ich finde die Vorstellung beängstigend, denn irgendwann muss einem dort doch alles zum Halse heraushängen. Und wo wäre der Sinn des Ganzen?

    Da finde ich die Theorie von der Reinkarnation viel einleuchtender.
     
  9. Schiller

    Schiller Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    106
    Und irgendwann geht das Universum unter. Spätestens dann wär's mit dem Wiedergeborenwerden auch essig. Ich weiß nicht, wie das Jenseits aussieht, weil ich noch nie dort war. Meine Wunschvorstellung wäre, dass wiedergeboren wird, wer wiedergeboren werden will. (Übrigens wären Wiedergeburten erst dann richtig sinnvoll, wenn man sich an die vorherigen Leben erinnern könnte.) Und wer lieber durch das (fast) unendliche Universum fliegen will, soll das tun können. ;)

    Aber, wie gesagt, ich weiß nicht, wie es tatsächlich ist. Jedenfalls wird es für Asiaten kein anderes Jenseits geben als für uns. :)
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Auch ein 1 Punkt user kann immer noch für eine Überraschung sorgen.
    Auch Gott hat bei 1 angefangen zu zählen..
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen