1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was passiert da mit mir?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von copine, 2. August 2008.

  1. copine

    copine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und versuche eine Antwort auf meine Fragen zu finden. Würde mich freuen, wenn ich die ein oder andere Rückmeldung zu meinem Beitrag bekäme. Vielleicht gibt es jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

    Also es geht um folgendes:

    Mein Freund ist vor 2 Wochen hier quasi ausgezogen. D.h. ich befinde mich in einer hochsensibler Verfassung. Einige Menschen halten mich für sehr emphatisch. Ich habe noch nicht viel diesbezüglich ausprobiert, aber wenn waren meine Empfindungen immer zutreffend. Aber das nur am Rande.

    Ich hatte nun zwei bzw. drei seltsame Erlebnisse: Als mein Freund noch hier war, habe ich nachts neben meinem Kopf ein Licht gesehen, es hing direkt an meiner linken Gesichtshälfte. Es war stockdunkel in der Wohnung und ich kam direkt aus dem erleuchteten Badezimmer. Normalerweise hätte ich ja viel weniger sehen müssen, da ich vom Hellen ins Dunkle kam. Aber ich hatte da dieses Licht. Ich habe meinen Freund gefragt, ob er es auch sehen könne, aber er sah nichts. Dieses Licht war nicht bedrohlich, es war eher warm und weich. Und ich konnte richtig dadurch Dinge um mich herum erkennen.

    Als mein Freund dann weg war, bin ich morgens von Kaffeeduft wachgeworden. Ich habe im ersten Augenblick gedacht "er ist wieder da", aber war er nicht. Ich stand auf, der Duft ließ langsam nach. Also ich war nicht mehr im Halbschlaf, aber der Geruch war noch da. Meine Nachbarn waren nicht da, bei mir wurde kein Kaffee gekocht (ich trinke gar keinen), im Hausflur war nichts, draussen von der Strasse kam auch nichts.

    Dieses Erlebnis wiederholte sich zwei Tage später Nachmittags, als ich vor diesem Monitor hier saß: Zweifellos Kaffeeduft um mich herum.

    Eine Freundin stellte die Frage auf, ob es vielleicht eine so intensive Bindung zwischen meinem Freund und mir gibt, dass ich seine Wahrnehmung hatte, oder gespürt habe, was er gerade tut. Man muss dazu sagen, dass der Status zwischen meinem Freund und mir noch völlig offen ist, er hat mich verlassen, aber es könnte auch sein, dass er zurückkommt. Er hat mich nicht verlassen, weil er mich nicht liebt und wir hatten eine sehr, sehr intensive Beziehung.

    Kennt jemand solche Erlebnisse? Kann mir jemand sagen, was da passiert?

    Vielen Dank schon mal.
    LG, copine
     
  2. Huflattich

    Huflattich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    In einem Haus. :-)
    Hallöchen Copine!

    => Mein Freund ist vor 2 Wochen hier quasi ausgezogen. D.h. ich befinde mich in einer hochsensibler Verfassung. Einige Menschen halten mich für sehr emphatisch. Ich habe noch nicht viel diesbezüglich ausprobiert, aber wenn waren meine Empfindungen immer zutreffend. Aber das nur am Rande. <=

    Empathisch ist jeder Mensch. Beschreiben wir dies mal etwas anderst. Das Bauchgefühl. Die Intuition. Jeder Mensch spürt und hat seine Sinne. Nur manche haben halt einen Filter vorgeschoben und bei manchen ist dieser halt nicht so dick aufgetragen.

    Soviel zur Selbstbeweihräucherung.

    Wegen deiner Frage bzw Aussage deiner Freundin wegen intensiver Bindung zu deinem Freund. JA. Nur die Bindung ist zu allen Menschen gleich. Wir leben alle in einem grossen ganzen Einem (All eins). Wir sind alle irgendwo miteinander verbunden.

    Sprich: Man kann fühlen was andere Fühlen. Man kann spüren was andere Spüren. Das nennt sich auch Informationsfeld Abrufen. Jeder Gedanke jedes Gefühl. Alles ist Information und diese kann man wahrnehmen. Und zwar damit, indem dass man nichts wahrnimmt.

    Er hat mich nicht verlassen, weil er mich nicht liebt und wir hatten eine sehr, sehr intensive Beziehung. <==== ? Wie bitte ?

    Lg

    Der Huflattich
     
  3. copine

    copine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    @Huflattich

    Danke für Deine Antwort. Ich wollte mich keinesfalls selbstbeweihräuchern, habe mich wohl falsch ausgedrückt.
    Zu Deiner Abschlußfrage: Sorry, ich möchte an dieser Stelle keine weiteren persönlichen Dinge mehr erzählen.

    LG, copine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen